2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Iran testet Mittelstreckenraketen

Sa., 16. Januar 2021, 15:54 Uhr

Das von der iranischen Revolutionsgarde zur Verfügung gestellte Foto zeigt eine Rakete, die bei einer Übung gestartet wird. Foto: ---/Iranian Revolutionary Guard/Sepahnews/AP/dpa

Die Raketen reichen bis nach Israel, nun hat sie Iran am Persischen Golf vorgeführt. Berlin, Paris und London zeigen sich außerdem besorgt - Iran will Uranmetall herstellen.

Zahlreiche Tote bei Gewalt in Afghanistan

Sa., 16. Januar 2021, 13:23 Uhr

Afghanische Sicherheitsbeamte inspizieren den Ort eines Bombenanschlags in Kabul, bei dem zwei Polizisten getötet wurden. Foto: Rahmat Gul/AP/dpa

Neue Angriffe, wieder Tote: Afghanistan kommt nicht zur Ruhe. Zwar führt die Kabuler Regierung seit Monaten Friedensgespräche mit den Taliban. Die militanten Islamisten lehnen eine Waffenruhe aber ab.

USA verhängen neue Sanktionen gegen chinesische Führung

Fr., 15. Januar 2021, 19:38 Uhr

Daniel Wong Kwok-tung (l), Bezirksrat und Anwalt aus dem Stadtteil Kowloon in Hongkong, wird von Polizisten aus seinem Büro eskortiert. Foto: Isaac Wong/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Im Streit um die Autonomie Hongkongs hat die USA erneut Vertreter von Chinas Führung mit Sanktionen belegt.

Moskau verlässt Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Fr., 15. Januar 2021, 18:41 Uhr

Russland verlässt ebenso wie die USA den Vertrag über militärische Beobachtungsflüge. Foto: epa Sergei Ilnitsky/EPA/dpa

Militärische Beobachtungsflüge zwischen Nato-Staaten und Russland gelten seit Ende des Kalten Krieges als wichtige vertrauensbildende Praxis. Die USA machen aber nicht mehr mit. Bis zuletzt hing alles an Russland - ohne die Atommacht wird das Open-Skies-Abkommen hinfällig.

Aus für niederländische Regierung: Rechtsstaat versagte

Fr., 15. Januar 2021, 18:16 Uhr

Die Regierung von Ministerpräsident Mark Rutte ist laut Medienangaben zurückgereten. Foto: Remko De Waal/ANP/dpa

Zehntausende Eltern wurden als Betrüger dargestellt und in hohe Schulden gestürzt. Jetzt zieht die Regierung die unvermeidliche Konsequenz. Doch mehr als ein Symbol ist es nicht.

FBI besorgt über Gewaltpotenzial rund um Biden-Vereidigung

Fr., 15. Januar 2021, 18:10 Uhr

US-Vizepräsident Mike Pence (l) spricht mit Truppenmitgliedern der Nationalgarde vor dem Kapitol in Washington. Das FBI ist besorgt über potenzielle Gewaltakte rund um die Vereidigung des künftigen Präsidenten Joe Biden in der kommenden Woche. Foto: Alex Brandon/Pool AP/dpa

Genau dort, wo in der vergangenen Woche ein wütender Mob tobte, soll in wenigen Tagen der künftige US-Präsident vereidigt werden. Die Sicherheitsbehörden gehen vielen Hinweisen auf mögliche Nachahmeraktionen nach. Was davon ist nur Gerede? Was ist ernst?

USA setzen chinesische Firmen auf schwarze Liste

Fr., 15. Januar 2021, 12:12 Uhr

Xiamoi-Chef Lei Jun vor Aktienkurs-Anzeigetafeln in Hongkong (Archiv). Die USA haben den chnesischen Smartphone-Hersteller auf eine Schwarze Liste gesetzt. Foto: Vincent Yu/AP/dpa

In seinen letzten Tagen im Weißen Haus wirft Donald Trump noch mit Sanktionen um sich, die den außenpolitischen Spielraum seines Nachfolgers Joe Biden einschränken. Jetzt trifft es mit Xiaomi wieder einen Tech-Konzern - der von früheren US-Schritten sogar profitierte.

Nordkorea demonstriert bei Militärparade erneut Stärke

Fr., 15. Januar 2021, 08:59 Uhr

Die Militärparade erfolgte nach den Berichten zur Feier des zwei Tage zuvor beendeten Kongresses der herrschenden Arbeiterpartei. Foto: -/KCNA/dpa

Nordkorea zeigt häufig Militärparaden, um sich zu feiern und nach außen hin Macht zu demonstrieren. Oft werden neue Waffen gezeigt. Raketen spielen wie bei der jüngsten Waffenschau eine wichtige Rolle.

Der Machtkampf zwischen Conte und Renzi bewegt Italien

Do., 14. Januar 2021, 21:16 Uhr

Matteo Renzi hatte mit seiner Splitterpartei Italia Viva am Mittwoch die Mitte-Links-Koalition platzen lassen. Foto: Alberto Pizzoli/POOL AFP/dpa

Italiens große Regierungsparteien suchen nach dem Bruch der Mitte-Links-Koalition nach Wegen aus der Krise. Viele fragen sich, wie es mitten in der Pandemie so weit kommen konnte. Das Duell zweier ungleicher Politiker spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Zweites Amtsenthebungsverfahren gegen Trump eröffnet

Do., 14. Januar 2021, 16:16 Uhr

Mit 232 zu 197 Stimmen ist für ein Amtsenthebungsverfahren vom Präsident Donald Trump nach dem Sturm auf das Kapitol gestimmt worden. Foto: House Television/AP/dpa

Nach den Krawallen am Kapitol ging alles blitzschnell. Präsident Donald Trump muss sich nun in einem Impeachment-Verfahren im Senat für seine Rolle bei den Ausschreitungen verantworten. Die Demokraten hoffen auf ein politisches «Erdbeben» im Senat.

Wahl in Uganda: Popstar fordert Langzeit-Präsidenten heraus

Do., 14. Januar 2021, 16:10 Uhr

Bobi Wine, Popstar und Präsidentschaftskandidat der Opposition, mit bürgerlichem Namen Robert Kyagulanyi, gibt seine Wahlstimme während der Präsidenten- und Parlamentswahl ab. Foto: Jerome Delay/AP/dpa

Eigentlich gilt Uganda als stabil und friedlich. Doch nun wird der seit Jahrzehnten fest im Sattel sitzende Präsident Museveni zum ersten Mal ernsthaft herausgefordert - und das ostafrikanische Land bebt. Die Angst vor weiterer Gewalt ist groß.

UN warnt vor Hungersnot im Jemen - Kritik an US-Terrorliste

Do., 14. Januar 2021, 10:54 Uhr

Ein unterernährtes Neugeborenes liegt in einem Inkubator im internationalen Krankenhaus UniMax in Sanaa. Foto: Hani Al-Ansi/dpa

Im Jemen kämpfen die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen gegen das Regierungsbündnis. Die USA setzen die Rebellen auf ihre Terror-Liste - mit verheerenden Folgen für die Ernährung der Bevölkerung.

Nach gescheitertem Fluchtversuch: Festnahmen in Hongkong

Do., 14. Januar 2021, 10:30 Uhr

Die Hongkonger Polizei hat elf Personen, darunter den oppositionellen Bezirksrat Daniel Wong Kwok-tung, unter dem Verdacht der Fluchthilfe festgenommen. Foto: Isaac Wong/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Zwölf Hongkonger Aktivisten wollten mit dem Boot ins freiheitliche Taiwan flüchten. Aber Chinas Küstenwache erwischte sie. Jetzt werden mutmaßliche Helfer festgenommen.

Gericht bestätigt Haftstrafe für Südkoreas Ex-Präsidentin

Do., 14. Januar 2021, 08:25 Uhr

Park Geun Hye, ehemalige südkoreanische Präsidentin, kommt 2017 zu einer Anhörung im Seoul Central District Court. Foto: Ahn Young-Joon/AP/dpa

Der Korruptionsskandal um die frühere südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye hatte das Land tief erschüttert. Park wurde zu einer langen Haftstrafe verurteilt, doch wurde das Verfahren wiederaufgenommenen. Jetzt kommt der Prozess zu einem Ende.

USA richten erstmals seit 67 Jahren Frau auf Bundesebene hin

Mi., 13. Januar 2021, 18:20 Uhr

Im Gefängnis in Terre Haute im US-Bundesstaat Indiana wurde die 52-jährige Lisa Montgomery hingerichtet. Foto: Michael Conroy/AP/dpa

In den USA wurde erstmals seit 67 Jahren auf Bundesebene eine Frau hingerichtet. Kurz vor der Ablösung lässt die Trump-Regierung die 52-jährige Lisa Montgomery durch eine Giftspritze töten.

Kremlgegner Nawalny kehrt nach Moskau zurück

Mi., 13. Januar 2021, 16:33 Uhr

Alexej Nawalny will zurück in sein Heimatland. Foto: Pavel Golovkin/AP/dpa

Lange war offen, wann der vergiftete Kremlgegner Nawalny in seine Heimat zurückkehrt. Die russischen Behörden ermitteln gegen ihn und wollen ihn ins Gefängnis stecken. Der Oppositionsführer lässt sich davon nicht einschüchtern - und geht ein hohes Risiko ein.