11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Trumps Ex-Wahlkampfleiter bestreitet Treffen mit Assange

Mi., 28. November 2018, 14:15 Uhr

Paul Manafort, ehemaliger Wahlkampfvorsitzender von US-Präsident Trump, bestreitet ein Treffen mit Wikileaks-Gründer Assange. Foto: Jose Luis Magana/AP

Während des US-Wahlkampfs 2016 veröffentlichte Wikileaks E-Mails - und schadete Hillary Clinton damit. Nun macht ein Bericht die Runde, wonach Assange sich mit Paul Manafort getroffen haben soll, dem späteren Wahlkampfmanager von Trump. Beide dementieren das.

Maas fordert mehr Reformanstrengungen von Kabul

Mi., 28. November 2018, 13:11 Uhr

EU-Außenministerin Federica Mogherini und Bundesaußenminister Heiko Maas während der Afghanistan-Konferenz in Genf. Foto: Fabrice Coffrini/AFP PHOTO POOL/Keystone

Genf (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Regierung in Kabul zu weiteren Bemühungen aufgerufen, um die Taliban im Friedensprozess an den Verhandlungstisch zu bringen.

Sender: Umstrittene Republikanerin gewinnt in Mississippi

Mi., 28. November 2018, 09:57 Uhr

Die republikanische US-Senatorin Cindy Hyde-Smith hat sich in der Stichwahl für den Senat gegen den afroamerikanischen Demokraten Espy durchgesetzt. Foto: Rogelio V. Solis/AP

Eine Republikanerin sorgt mit einem Hinrichtungskommentar für Wirbel. Dennoch gewinnt die Kandidatin Cindy Hyde-Smith eine Stichwahl in Mississippi. Trumps Konservative haben damit einen weiteren Sitz im Senat erobert.

Poroschenko warnt vor «großangelegtem Krieg» mit Russland

Mi., 28. November 2018, 07:21 Uhr

Petro Poroschenko, Präsident der Ukraine, hat angekündigt, dass von Mittwoch an für 30 Tage das Kriegsrecht gelten soll; das Parlament in Kiew stimmte dem zu. Foto: Efrem Lukatsky/AP

Im Konflikt mit Moskau verhängt Kiew das Kriegsrecht in Teilen seines Landes und gibt dem Militär damit Sondervollmachten. Der ukrainische Präsident rüstet auch verbal auf. Und US-Präsident Trump denkt darüber nach, ob er Kremlchef Putin überhaupt treffen will.

Weißes Haus: Treffen zwischen Merkel und Trump bei G20

Di., 27. November 2018, 22:11 Uhr

US-Präsident Donald Trump will Bundeskanzlerin Angela Merkel in Buenos Aires zu einem Gespräch treffen. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Donald Trump nutzt den Gipfel der G20 in Argentinien als seine Bühne. Sieben bilaterale Treffen will er abhalten - darunter auch mit Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin, nicht aber mit Saudi-Arabiens Kronprinz.

US-Sonderermittler bezichtigt Ex-Wahlkampfmanager der Lüge

Di., 27. November 2018, 19:19 Uhr

Der ehemalige Wahlkamp-Manager von US-Präsident Trump, Paul Manafort. Foto: Jacquelyn Martin/AP/Archiv

Donald Trumps früherer Wahlkampfmanager Paul Manafort rückt wieder ins Zentrum der Russland-Ermittlungen. Sonderermittler Robert Mueller wirft ihm vor, die Justiz belogen zu haben. Außerdem soll er sich mit Wikileaks-Gründer Julian Assange getroffen haben.

London widerspricht Trump: Freihandel nach Brexit möglich

Di., 27. November 2018, 18:30 Uhr

US-Präsident Donald Trump und die britische Premierministerin Theresa May bei einem Treffen im Juli dieses Jahres. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire

Erneut fällt der US-Präsident der britischen Premierministerin in einem entscheidenden Moment des Brexit-Prozesses in den Rücken. Ist die «besondere Beziehung» zwischen London und Washington auf einem neuen Tiefpunkt angelangt?

Rücktritt vom Brexit - ist das möglich?

Di., 27. November 2018, 16:49 Uhr

Demonstration für ein zweites Referendum über den EU-Austritt: «No Brexit is better than a bad Brexit» (kein Brexit ist besser als ein schlechter Brexit). Foto: Louise Wateridge/ZUMA Wire

Luxemburg (dpa) - Könnte Großbritannien die EU-Austrittserklärung theoretisch einseitig zurücknehmen? Mit dieser Frage muss sich jetzt ein Gutachter des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) beschäf...

Macron: Uralt-AKW Fessenheim wird 2020 geschlossen

Di., 27. November 2018, 15:47 Uhr

Das Atomkraftwerk in der Nähe der deutschen Grenze. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Für das Alt-Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass fehlte bisher ein Abschalttermin. Nun legt sich Staatschef Macron persönlich fest. Aus Deutschland kommt Lob und Tadel.

Bild mit saudischem Prinzen: Juan Carlos empört mit Foto

Di., 27. November 2018, 12:14 Uhr

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman Al Saud (r) und Juan Carlos beim Abu Dhabi Grand Prix. Foto: SPA

Madrid (dpa) - Spaniens früherer König Juan Carlos hat mit einem Foto vom Formel-1-Rennen in Abu Dhabi Empörung ausgelöst. Der 80 Jahre alte Ex-Monarch ließ sich am Sonntag am Rande des Saisonfin...

Mexiko verlangt Erklärung für Tränengas-Einsatz

Di., 27. November 2018, 08:58 Uhr

Mehrere hundert Menschen haben versucht, über die Nordgrenze Mexikos in die USA einzudringen. Foto: Greg Bull/AP

Es waren heftige Szenen, die sich an der Grenze zwischen den USA und Mexiko abspielten. US-Grenzschützer setzten Tränengas gegen Migranten ein. Donald Trump aber nimmt die Sicherheitsbehörden in Schutz - und hetzt erneut gegen die Migranten. Mexiko fordert Aufklärung.

Nach Unruhen verschärfen USA und Mexiko Kurs gegen Migranten

Mo., 26. November 2018, 19:43 Uhr

US-Soldaten und Mitarbeiter des US-Grenzschutzes schließen den Grenzposten von San Ysidro. Foto: Greg Bull/AP

Chaotische Szenen an der Grenze zwischen den USA und Mexiko: Hunderte Menschen versuchen, über die Grenze zu gelangen, der US-Grenzschutz drängt sie mit Tränengas zurück. US-Präsident Trump hatte vor Horrorszenarien gewarnt. Nun hat er die «passenden» Bilder dazu.

Brexit-Deal: Britisches Parlament stimmt am 11. Dezember ab

Mo., 26. November 2018, 18:59 Uhr

Theresa May am Sonntag vor der Pressekonferenz zum Abschluss des EU-Gipfels. Foto: Alastair Grant/AP

Die britische Premierministerin ist im Wahlkampfmodus, um ihr Brexit-Abkommen zu Hause zu verkaufen. Doch die Chancen, dass sie im Parlament in London eine Mehrheit dafür bekommt, sind gering. Hinter den Kulissen wird angeblich bereits an einem Plan B geschraubt.

Fall Khashoggi. Türkische Ermittler durchsuchen Luxusvillen

Mo., 26. November 2018, 16:15 Uhr

Die türkische Polizei und Spürhunde untersuchen zwei benachbarte Villen südlich von Istanbul. Foto: DHA

Istanbul (dpa) - Fast zwei Monate nach dem Mord an dem saudischen Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul hat die türkische Polizei zwei Villen südlich der Metropole durchsucht. Die Häuser in der ...

Rom schürt Hoffnungen im Budgetstreit mit der EU

Mo., 26. November 2018, 16:05 Uhr

Doch noch gesprächsbereit: die italienischen Vize-Premiers Luigi Di Maio (l.) und Matteo Salvini. Foto: Gregorio Borgia/AP

Bislang hoffte die Regierung in Rom vor allem mit markigen Sprüchen gegen Brüssel auf schnellen Stimmenfang. Beim sich zuspitzenden Haushaltsstreit mit der EU-Kommission sendet sie nun versöhnlichere Signale. Reicht das, um eine Eskalation abzuwenden?

Reaktorblock in tschechischem Altmeiler heruntergefahren

Mo., 26. November 2018, 11:50 Uhr

Der betroffene Reaktorblock 1 war erst im Frühjahr zwei Monate lang für den Brennelementewechsel, technische Kontrollen und Modernisierungen abgestellt gewesen. Foto: Peter Endig

Dukovany (dpa) - Im mehr als 30 Jahre alten tschechischen Atomkraftwerk Dukovany ist es zu einer Panne gekommen. Der Reaktorblock 1 sei am Sonntag unplanmäßig abgeschaltet worden, sagte ein Sprecher...