L346 zwischen Honzrath und Merchingen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (18:31)

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Netanjahu beschwichtigt nach Krankenhaus-Aufenthalt

Mi., 28. März 2018, 11:15 Uhr

Benjamin Netanjahus Gesundheit galt bisher immer als ausgezeichnet (Archivbild). Foto: Oded Balilty, AP

Tel Aviv (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich nach einem kurzen Krankenhaus-Aufenthalt mit beruhigenden Worten an die Öffentlichkeit gewandt.

Schüsse auf Fahrzeugkolonne von Brasiliens Ex-Präsident Lula

Mi., 28. März 2018, 08:29 Uhr

Brasiliens ehemaliger Präsident, Luiz Inacio Lula da Silva, bei einem Treffen mit Ureinwohnern (Archivbild). Foto: Eraldo Peres, AP

Brasilia (dpa) - Unbekannte haben am Dienstag (Ortszeit) im Süden Brasiliens mehrere Schüsse auf die Fahrzeugkolonne von Ex-Präsident Luiz Inacio Lula da Silva abgefeuert. Dabei wurden mindestens z...

Militär und Musik: Präsidentenwahl in Ägypten

Mo., 26. März 2018, 22:39 Uhr

Moussa Mostafa Moussa, Präsidentschaftskandidat der al-Ghad-Partei, kommt zur Stimmabgabe. Foto: Ahmed Abdelfattah

Ernsthafte Konkurrenten konnten bei der Präsidentenwahl in Ägypten nicht antreten, der Sieg von Amtsinhaber Al-Sisi gilt als sicher. Auch deshalb wollen viele an der Abstimmung nicht teilnehmen.

EU-Türkei-Gipfel bringt keine Annäherung in Streitfragen

Mo., 26. März 2018, 22:11 Uhr

Erdogan (l-r), Präsident der Türkei, Borissow, der Ministerpräsident von Bulgarien, Tusk, EU-Ratspräsident und Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, vor ihrem Treffen. Foto: Bulgarian Government Press Office/AP

Die Differenzen vor dem Gipfel der EU-Spitzen mit dem türkischen Präsidenten Erdogan in Warna waren groß. Sie sind es auch nach dem Treffen geblieben. Lösungen oder Kompromisse? Fehlanzeige.

Maas trifft Abbas und Netanjahu: Forderung nach zwei Staaten

Mo., 26. März 2018, 17:54 Uhr

Minister Heiko Maas bei seinem Treffen mit Mahmud Abbas in Ramallah. Foto: AP

Außenminister Maas betont beim Treffen mit Israels Ministerpräsidenten die Freundschaft zwischen beiden Staaten. Differenzen beim Atomabkommen mit dem Iran und bei der Zwei-Staaten-Lösung bleiben aber.

Von der Leyen dringt auf Reformen in Afghanistan

Mo., 26. März 2018, 15:35 Uhr

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird in Kabul von ihrem afghanischen Amtskollegen Tariq Shah Bahrami empfangen. Foto: Michael Kappeler

Korruption, Seilschaften, Perspektivlosigkeit: Afghanistans Probleme sind vielschichtig. Militärische Gewalt allein wird dem Land nicht helfen, sagt Verteidigungsministerin von der Leyen. Und hinterlässt bei ihrem Besuch in Kabul eine mahnende Botschaft.

Gefährtin des Trèbes-Geiselnehmers in Gefährder-Datenbank

Mo., 26. März 2018, 10:28 Uhr

Nach einer Geiselnahme in einem Supermarkt im kleinen Ort Trèbes wurde der Täter von Spezialkräften der Gendarmerie erschossen. Foto: Newsflare/Tarbouriech Roseline

Carcassonne (dpa) - Die Lebensgefährtin des Geiselnehmers in Südfrankreich war bei den Behörden in einer Datenbank mutmaßlicher Gefährder verzeichnet.

Kataloniens Ex-Präsident in Deutschland festgenommen

So., 25. März 2018, 21:48 Uhr

Während der Zusammenstöße mit Demonstranten in Barcelona stehen Polizisten in einer Rauchwolke. Foto: Emilio Morenatti, AP

Die spanische Justiz hat am Freitag neue europäische Haftbefehle gegen katalanische Separatistenführer erlassen. Nur zwei Tage später wird der frühere Regionalpräsident Puigdemont auf einer Raststätte in Deutschland gefasst. Wird Deutschland ihn ausliefern?

Israel-Besuch: Maas ruft zu Kampf gegen Antisemitismus auf

So., 25. März 2018, 19:24 Uhr

Bundesaußenminister Heiko Maas auf der Gangway eines Regierungsfliegers. Foto: Kay Nietfeld

Das erste Reiseziel des neuen Außenministers außerhalb Europas ist Israel. Heiko Maas hat sich vorgenommen, den angeschlagenen deutsch-israelischen Beziehungen einen neuen Schub zu geben. Aber zuerst geht es nach Yad Vashem.

Macron will getöteten Polizeioffizier ehren

So., 25. März 2018, 18:46 Uhr

Frankreich trauert um Arnaud Beltrame, der sich bei der Geiselnahme freiwillig gegen Geiseln eintauschen ließ. Foto: Boyer Claude/MAXPPP

In Südfrankreich reißt ein islamistischer Gewalttäter vier Menschen in den Tod. Der Polizist, der sich gegen Geiseln eintauschen ließ, wird von Staatschef Macron eine nationale Würdigung erhalten.

Berlin und Brüssel fordern Aufklärung von Facebook

So., 25. März 2018, 17:59 Uhr

EU-Justizkommissarin Vera Jourová: «Ich verlange von Facebook weitere Klarstellungen, etwa inwieweit europäische Nutzer betroffen sind.» Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Einen Fehler hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg schon eingestanden. Der Politik ist das zu wenig - nicht nur die Bundesregierung will genauer wissen, wie es zum Datenskandal um Cambridge Analytica kam.

Türkei will Tell Rifat in Syrien einnehmen

So., 25. März 2018, 17:39 Uhr

Ein türkischer Panzer fährt durch eine Straße in Afrin. Türkische Truppen und verbündete syrische Milizen haben die vor allem von Kurden bewohnte Region Afrin vollständig unter Kontrolle gebracht. Foto: XinHua

Istanbul (dpa) - Nach der nordwestsyrischen Region Afrin soll die türkische Armee nach dem Willen von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auch die kurdisch kontrollierte Stadt Tell Rifat einnehmen.

Nach Terror in Frankreich: Sprengsätze am Tatort entdeckt

Sa., 24. März 2018, 18:34 Uhr

Ermittler entdeckten in dem Supermarkt, wo die Geiselnahme stattfand, drei selbst gebaute Sprengsätze. Foto: Newsflare/Tarbouriech Roseline

Der 25-jährige Radouane L. sah sich als Soldat der Terrorgruppe IS. Durch seine Bluttaten in der Region Carcassone sterben am Freitag vier Menschen. Am Samstag macht die Polizei erschreckende Funde am Tatort.

Skripal-Schulfreund: Vergifteter Ex-Spion bat Putin um Gnade

Sa., 24. März 2018, 18:10 Uhr

Absperrungen vor dem Restaurant «Zizzi», das Ermittler auf Spuren von Nervengift untersuchen. Foto: Andrew Matthews/PA Wire

Reue und ein Gnadengesuch an Putin? Ein Schulfreund des vergifteten Ex-Doppelagenten Skripal berichtet von einem Brief an den russischen Präsidenten. Doch der weiß nichts davon.

Internationaler Haftbefehl: Finnland sucht nach Puigdemont

Sa., 24. März 2018, 18:04 Uhr

Carles Puigdemont lebt derzeit in Belgien, um einer Verhaftung zu entgehen. Foto: Markku Ulander

Für die prominenten katalanischen Separatisten wird der Boden heiß. Die spanische Justiz versucht auch im Ausland zuzugreifen. Finnland erklärt sich bereit, den ehemaligen katalanischen Präsidenten Puigdemont festzunehmen. Doch der ist längst außer Landes.

Süd- und Nordkorea einig über Vorgespräche für Gipfeltreffen

Sa., 24. März 2018, 15:37 Uhr

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat den Vorschlag für Vorbereitungsgespräche akzeptiert (Archivbild). Foto: Wong Maye-E, AP

Der Konflikt auf der nordkoreanischen Halbinsel hält immer wieder die Welt in Atem. Jetzt wollen beide Seiten reden. Doch sie handeln in dem Konflikt nicht allein.