4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Kommunalwahlen in England - nächste Niederlage für May?

Do., 03. Mai 2018, 12:09 Uhr

Theresa May und ihr Ehemann Philip kommen zu einem Wahllokal um ihre Stimme für die Kommunalwahlen abzugeben. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire

London (dpa) - In weiten Teilen Englands haben am Donnerstag die Wahlen zu Kommunalparlamenten begonnen. Bis 22.00 Uhr (23.00 Uhr MESZ) haben Briten sowie hier ansässige EU-Bürger und Staatsangehör...

Maas: IAEA sieht keinen Verstoß von Iran gegen Atomabkommen

Do., 03. Mai 2018, 11:08 Uhr

Außenminister Heiko Maas (SPD). Foto: Li Muzi/XinHua/Archiv

Addis Abeba (dpa) - Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat nach Angaben von Bundesaußenminister Heiko Maas bei der Überprüfung der israelischen Vorwürfe gegen den Iran bisher keine Hin...

Erstmals unter Trump Guantánamo-Insasse ins Ausland verlegt

Do., 03. Mai 2018, 09:30 Uhr

Blick in das berüchtigte US-Gefangenlager Guantánamo. Foto: Maren Hennemuth/Archiv

Donald Trump ist ein lautstarker Befürworter des Gefangenenlagers Guantánamo. Nun darf einer der Insassen das umstrittene Camp nach 16 Jahren verlassen. Aber die Sache hat einen Haken.

Nach fast 60 Jahren: Baskische ETA gibt Auflösung bekannt

Mi., 02. Mai 2018, 19:30 Uhr

Polizisten untersuchen im Herbst 2001 die Wracks mehrerer beim einem ETA-Anschlag zerstörten Autos. Foto: Alvaro Barrientos/AP

Der letzte große bewaffnete Aufstand in Westeuropa ist beendet: Sieben Jahre nach Verkündung des Gewaltverzichts löst sich die baskische Separatistenorganisation ETA auf. Was bleibt, ist die Erinnerung an Jahrzehnte voller Angst und Anschläge.

Opposition in Armenien legt öffentliches Leben lahm

Mi., 02. Mai 2018, 16:34 Uhr

Polizisten sichern das Justizministerium in Eriwan. Armeniens Protestführer Paschinjan wurde im Parlament abgeblockt, jetzt wollen seine Anhänger das ganze Land zum Stillstand bringen. Foto: Thanassis Stavrakis/AP

Singen und Tanzen auf den Straßen: Die Stimmung der Demonstranten in Armenien ist euphorisch. Doch sicher ist der Sieg ihrer friedlichen Revolution nicht. Das alte System zeigt Beharrungsvermögen.

Arzt: Trump diktierte sein Gesundheitszeugnis selbst

Mi., 02. Mai 2018, 11:57 Uhr

Der langjährige Trump-Leibwächter Keith Schiller (r.) und Ronny Jackson, Bornsteins Nachfolger als Leibarzt des US-Präsidenten. Foto: Alex Brandon/AP

Ein ehemaliger Arzt von Donald Trump erhebt Vorwürfe gegen den US-Präsidenten und dessen langjährigen Bodyguard. Seine Praxis sei durchsucht worden, er habe sich bedroht gefühlt. Auch sein Gesundheitszeugnis stellt er infrage. Aber was steckt dahinter?

Sonderermittler Mueller drohte mit Zwangsvorladung Trumps

Mi., 02. Mai 2018, 11:22 Uhr

US-Sonderermittler Robert Mueller in Washington: Muellers Team soll bereits seit vergangenem Jahr mit Trump-Anwälten über eine persönliche Befragung des Präsidenten verhandeln. Foto: Andrew Harnik/AP

US-Sonderermittler Robert Mueller in der Untersuchung über eine russiche Einmischung in den US-Wahlkampf Druck. Einem Zeitungsbericht zufolge soll er Trumps Anwälten mit einer Anhörung des US-Präsidenten vor einer Grand Jury gedroht haben.

Maas will Israels Atom-Vorwürfe gegen den Iran überprüfen

Mi., 02. Mai 2018, 09:52 Uhr

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bei der Präsentation von Beweisen für das fortwährende Bestreben des Iran die Atombombe zu bauen. Foto: Sebastian Scheiner/AP

Zehntausende Dokumente aus einem «geheimen Atomarchiv» in Teheran beweisen aus Israels Sicht, dass der Iran gelogen hat und dass das Atomabkommen mit der islamischen Republik auf den Müllhaufen gehört. Doch wichtige Verbündete spielen nicht mit.

Weltweite Militärausgaben steigen weiter

Mi., 02. Mai 2018, 07:17 Uhr

Aufnahme der US-Luftwaffe zeigt ein Kampfflugzeug des Typs F-22A Raptor beim Abfeuern von Geschossen. Foto: Tsgt Ben Bloker/Archiv

Drohende Konflikte in vielen Regionen der Welt lassen die großen Staaten weiter aufrüsten. Nur Russland fällt aus der Reihe - doch das hat nach Ansicht von Friedensforschern andere Gründe.

Missbrauchs-Anklage gegen Papst-Vertrauten Pell

Di., 01. Mai 2018, 13:14 Uhr

Kardinal George Pell kommt zum Gericht in Melbourne. Foto: James Ross/AAP

Als Finanzchef des Vatikans war Kardinal Pell ein enger Vertrauter des Papstes. Jetzt wird ihm in seiner Heimat Australien wegen Missbrauchsvorwürfen der Prozess gemacht.

Experte fordert Offenlegung geheimer Pestizid-Studien

Di., 01. Mai 2018, 11:22 Uhr

Ein Landwirt versprüht Pflanzenschutzmittel auf einem Feld mit jungem Getreide im brandenburgischen Sieversdorf. Foto: Patrick Pleul

Die Debatte über Pestizide bekommt Schwung. Bienenschädliche Insektengifte sollen auf den Feldern in der EU nicht mehr eingesetzt werden. Deutschland rückt vom Glyphosat ab. Experten wollen, dass sich die Industrie mehr in die Karten schauen lässt.

Dominikanische Republik bricht mit Taiwan

Di., 01. Mai 2018, 09:47 Uhr

«Gute Freunde»: Die Außenminister Chinas und der Dominikanischen Republik, Miguel Vargas (l) und Wang Yi. Foto: Andy Wong/AP

Mit seiner Wirtschaftsmacht zieht China erneut einen Verbündeten Taiwans auf seine Seite. Die Dominikanische Republik erhofft sich Geschäfte durch den Wechsel. Wird es immer enger für Taiwan?

Netanjahu: Dokumente beweisen Irans Streben nach Atomwaffen

Mo., 30. April 2018, 22:24 Uhr

«Iran hat gelogen» - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bei einer Pressekonferenz, bei der Bilder aus einem «geheimen Atomarchiv» in Teheran gezeigt wurden. Foto: Sebastian Scheiner/AP

Präsident Donald Trump muss in Kürze entscheiden, ob die USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran aussteigen oder nicht. Nun hat Israels Regierungschef Netanjahu brisante Dokumente präsentiert.

Journalisten unter Dutzenden Opfern bei Anschlägen in Kabul

Mo., 30. April 2018, 16:56 Uhr

Sicherheitskräfte und Zivilisten rennen während einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Ein Selbstmordattentäter soll auf einem Motorrad eine erste Detonation ausgelöst haben. Foto: Massoud Hossaini/AP

Eine Serie von Anschlägen erschüttert Afghanistan. In Kabul werden auch neun Journalisten getötet, die über einen Anschlag berichten wollten. Anderswo trifft es Kinder, einen Polizeichef und einen BBC-Reporter. Ein dunkler Tag auch für die Pressefreiheit.

Umbruch in London: Innenministerin Rudd gibt auf

Mo., 30. April 2018, 14:51 Uhr

Sajid Javid vor der 10 Downing Street im Londoner Stadtteil Westminster. Javid wird neuer Innenminister in Großbritannien. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire

Wieder hat die britische Premierministerin May ein Kabinettsmitglied verloren: Innenministerin Rudd. Ist sie nur das Bauernopfer für eine Politik, die eigentlich May zu verantworten hat?

Warum Macrons Baum-Geschenk verschwunden musste

Mo., 30. April 2018, 12:54 Uhr

Donald Trump und Emmanuel Macron beim Einpflanzen der Eiche, die Macron als Geschenk zu seinem Besuch in Washington aus Frankreich mitgebracht hatte. Foto: Andrew Harnik/AP

Macron hatte zum Staatsbesuch in Washington eine Eiche von einem Gefechtsschauplatz aus dem Ersten Weltkrieg mitgebracht. Dieser wurde medienwirksam gemeinsam vor dem Weißen Haus eingepflanzt. Nun ist er verschwunden.