A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Waldmohr und Homburg Unfallstelle geräumt, Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (28.01.2020, 18:29)

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Deutschland

Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Mi., 29. Januar 2020, 06:35 Uhr

Der Plenarsaal des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude in Berlin. Foto: Ralf Hirschberger/dpa/Archiv

Yad Vashem und Auschwitz - an diesen beiden historischen Orten haben die Präsidenten Deutschlands und Israels bereits gemeinsam an den Holocaust erinnert und der Opfer gedacht. Jetzt reden beide im Deutschen Bundestag.

Einigung bei Pflegemindestlohn: SPD pocht auf Tarifvertrag

Mi., 29. Januar 2020, 04:28 Uhr

Ab 1. Juli 2021 soll es zudem erstmals einen Mindestlohn für Pflegefachkräfte von 15 Euro geben. Foto: Federico Gambarini/dpa

Höhere Löhne sollen helfen, die Pflegelücke in Deutschland zu schließen. Erstmals soll es auch einen Mindestlohn für Fachkräfte geben. Die SPD möchte noch mehr.

Rivlin und Steinmeier: Erinnerung an Holocaust wach halten

Di., 28. Januar 2020, 17:25 Uhr

Beim Schulbesuch: Israels Präsident Reuven Rivlin und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Jüdischen Gymnasium Moses Mendelssohn in Berlin. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Die Zahl der Holocaust-Überlebenden nimmt altersbedingt stetig ab. Wie kann die Erinnerung erhalten werden? Diese Frage beschäftigt angesichts der Zunahme von Antisemitismus die Präsidenten Israels und Deutschlands. Schulunterricht allein reicht nicht, sagt Steinmeier.

Krise im Windkraft-Ausbau - Jobs und Klimaziele in Gefahr

Di., 28. Januar 2020, 16:52 Uhr

Windräder stehen nahe der Gemeinde Beckedorf in Niedersachsen. Die Ausbaukrise bei der Windkraft an Land hat sich 2019 verschärft. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Das Ziel steht eigentlich fest: Atomkraft und Kohle sollen weichen, Strom soll vor allem aus Sonne und Wind kommen. Soweit die Theorie. Tatsächlich stockt die Energiewende aber, vor allem der Ausbau der Windkraft an Land. Und jetzt?

AfD-Abgeordnete zu Austritt: «Flügel» will Partei übernehmen

Di., 28. Januar 2020, 14:45 Uhr

Verena Hartmann verlässt die AfD-Bundestagsfraktion und die Partei. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Nach dem Austritt von Verena Hartmann gehören der AfD-Fraktion nur noch neun Frauen an. Hartmann sagt, Höckes «Flügel» arbeite mit Diffamierung. Er lasse den Parteimitgliedern nur zwei Optionen: «Unterwerfung oder politische Demontage».

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Di., 28. Januar 2020, 13:16 Uhr

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archiv

Er gilt als Anwalt der Soldaten und beschreibt jährlich den Zustand der Streitkräfte. Nun stellt der Wehrbeauftragte wieder seinen Bericht vor. Und der fällt miserabel aus.

Grundrente: Union verlangt von SPD neue Vorschläge

Di., 28. Januar 2020, 10:52 Uhr

Der für die Einführung der Grundrente angepeilte Starttermin im Januar 2021 ist derzeit nicht gesichert. Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa

Berlin (dpa) - Die Spitze der Unionsfraktion hat Finanzminister Olaf Scholz und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) erneut aufgefordert, verbesserte Vorschläge zur Umsetzung der Grundrente vorzulegen...

Wolfgang Schäuble: Mehr gegen Antisemitismus tun

Di., 28. Januar 2020, 05:08 Uhr

Wolfgang Schäuble:

75 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus ist das Thema Antisemitismus so aktuell wie lange nicht. Israels Präsident Rivlin kommt nach Berlin, um hier der Millionen Opfer zu gedenken.

Söder fordert Reform der Unternehmens- und Erbschaftsteuer

Mo., 27. Januar 2020, 20:11 Uhr

CSU-Chef Markus Söder fordert eine Senkung der Unternehmenssteuern. Foto: Peter Kneffel/dpa

Berlin (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat vor dem Treffen der Koalitionsspitzen eine Reform der Unternehmen- und Erbschaftsteuer gefordert.

Union bringt Verschiebung der Grundrente ins Spiel

Mo., 27. Januar 2020, 17:21 Uhr

Kommt die Grundrente Anfang 2021? Die Union hat Zweifel am geplanten Starttermin. Foto: Marijan Murat/dpa

Kommt sie - und wenn ja: Wann? Nach der Rentenversicherung bringt auch die Union die Verschiebung der Grundrente ins Spiel.

Umweltministerium reduziert Flüge zwischen Bonn und Berlin

Mo., 27. Januar 2020, 16:35 Uhr

Ein Flugzeug landet auf dem Flughafen Köln/Bonn. Das Umweltministerium hat die Zahl der Flüge zwischen den Dienstsitzen Bonn und Berlin stark zurückgefahren. Foto: Oliver Berg/dpa

Die Mitarbeiter des deutschen Umweltministeriums reisen immer häufiger umweltfreundlich. Auch andere Bundesministerien wollen Dienstflüge reduzieren.

Über 100 rechtsextreme Drohmails: Anklage gegen 31-Jährigen

Mo., 27. Januar 2020, 13:26 Uhr

Nach rechtsextremen Drohmails gegen Politiker und Behörden hat die Berliner Generalstaatsanwaltschaft einen 31-Jährigen angeklagt. Foto: Florian Schuh/dpa

Über Monate kommen Mails mit rechtem Inhalt in ganz Deutschland an. Der wahre Absender ist zunächst nicht zu erkennen. Deutlich wird aber, dass Angst verbreitet werden soll.

Fall Lübcke: Stephan E. weiter mordverdächtig

Mo., 27. Januar 2020, 12:14 Uhr

Stephan E., Tatverdächtiger im Fall Lübcke, wird nach einem Haftprüfungstermin beim Bundesgerichtshof zu einem Hubschrauber gebracht (Archiv). Foto: Uli Deck/dpa

Wer hat den Kasseler Regierungspräsidenten erschossen? Inzwischen bestreitet der Hauptverdächtige die Tat. Die Haftrichter halten das nicht für glaubhaft. Fragen wirft allerdings ein dritter Mann auf.

Zehn Jahre Missbrauchskandal: «Sind längst nicht am Ende»

Mo., 27. Januar 2020, 10:50 Uhr

Eine von der Kirche in Auftrag gegebene Untersuchung war 2018 zu dem Ergebnis gekommen, dass seit 1946 in ihrem Bereich 3677 Minderjährige von sexuellem Missbrauch betroffen waren. Aktivisten halten die Zahl für zu niedrig. Foto: Friso Gentsch/dpa

Genau zehn Jahre sind vergangen, seit der sogenannte Missbrauchsskandal ins Rollen kam. Er hat nicht nur die Katholische Kirche erschüttert, sondern das ganze Land. Betroffene und Experten finden allerdings, es habe sich seitdem zu wenig getan.

Kampf gegen Windräder: Anwohner leiden unter Windparks

Mo., 27. Januar 2020, 09:16 Uhr

Hermann Oldewurtel und Insa Bock stehen vor den Windkraftanlagen hinter ihrem Wohnhaus in Holtgast. Foto: Sina Schuldt/dpa

Stürmische Zeiten für die Windindustrie: Der Ausbau bricht ein, in der Politik wird über Abstandsregelungen gestritten. In Ostfriesland, wo Windräder besonders dicht stehen, leben viele Menschen näher als 1000 Meter an Windparks - teils mit drastischen Auswirkungen.

Selbstständig und angestellt: Hunderttausende machen beides

Mo., 27. Januar 2020, 08:54 Uhr

Werbematerial für Gründer. - Die Zahl der Selbständigen stieg von 3,5 Millionen im Jahr 1994 auf rund 4,7 Millionen im Jahr 2018. Foto: Martin Schutt/zb/dpa

Firmen lagern Bereiche aus, Kunden vertrauen auf Plattformdienste für Lieferungen oder Reinigung: Auch deshalb ist die Zahl der Selbstständigen in Deutschland stark gestiegen. Vielen reicht ein Job allein nicht aus.