7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Deutschland

Flächendeckender Tarifvertrag Altenpflege vor dem Aus

Do., 25. Februar 2021, 19:35 Uhr

Eine Altenpflegerin in Schutzkleidung hält die Hand eines Bewohners. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Seit Monaten stellt die Politik Altenpflegern als Licht ans Ende des Corona-Tunnels vor allem eins: die Aussicht auf eine wirksame Regelung für bessere Löhnen. Doch daraus wird nichts.

Wie normal wird das Leben mit Tests?

Do., 25. Februar 2021, 19:14 Uhr

Corona-Schnelltests sollen das Leben in Deutschland wieder etwas normalisieren. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Deutschland im Corona-Test: Massenweise sollen sich die Menschen zwischen Ostsee und Alpen bald testen lassen können. Das soll helfen, den Lockdown zu lockern - ganz einfach wird das wohl nicht.

Schlimme Szenarien: Mediziner fordern Lockdown bis April

Do., 25. Februar 2021, 18:02 Uhr

Ein Intensivpfleger ist auf der Covid-19 Intensivstation mit der Versorgung von Corona-Patienten beschäftigt. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Eine ansteckendere Corona-Variante breitet sich aus, gleichzeitig sind Lockerungen geplant: Aus Sicht von Intensivmedizinern dürfte das nach hinten losgehen. Sie haben eine klare Forderung.

Länder wollen Impfkapazitäten stark ausbauen

Do., 25. Februar 2021, 17:50 Uhr

Eine Person wird im Impfzentrum in den Emslandhallen in Lingen mit dem Wirkstoff von Biontech/Pfizer gegen Covid-19 geimpft. Foto: Friso Gentsch/dpa

Langsam kommt mehr Impfstoff in den Bundesländern an. Findet der nun auch schnell den Weg in die Oberarme der Menschen? Eine Umfrage zeigt: Es könnte klappen. Auch die Hoffnung auf Lockerungen wächst.

Deutscher soll Bundestags-Daten an Russen verraten haben

Do., 25. Februar 2021, 15:52 Uhr

Der Beschuldige soll Zugriff auf Dateien mit den Grundrissen der Liegenschaften des Bundestags gehabt haben. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Deutscher soll sensible Informationen über den Bundestag an die Russen weitergegeben haben. Zugang dazu bekam der 55-Jährige, weil seine Firma elektrische Geräte überprüfte.

Bundestag genehmigt Durchsuchung bei CSU-Politiker Nüßlein

Do., 25. Februar 2021, 15:49 Uhr

Der Bundestag hat eine Durchsuchung bei dem CSU-Abgeordnetem Georg Nüßlein genehmigt. Foto: Soeren Stache/zb/dpa

Überraschend setzt der Bundestag einen Zusatzpunkt 22 «Aufhebung der Immunität» auf die Tagesordnung. Es geht um den CSU-Abgeordneten Nüßlein. Die Vorwürfe wiegen schwer.

RKI sieht Schüler «eher nicht» als Pandemiemotor

Do., 25. Februar 2021, 15:37 Uhr

Welche Rolle spielen Schulen in der Pandemie?. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Seit Monaten debattieren Experten und Laien teils hitzig über die Rolle geöffneter Schulen in der Pandemie. Jetzt legt das RKI eine Untersuchung vor.

Deutsches Recht darf Kopftuchverbot einschränken

Do., 25. Februar 2021, 14:50 Uhr

Laut eines EuGH-Gutachtens können im Einzelfall höhere Hürden für ein Kopftuchverbot am Arbeitsplatz festgelegt werden. Foto: Wolfram Steinberg/dpa

Religionsfreiheit vs. unternehmerische Freiheit: Dürfen muslimische Frauen, die im Job ein Kopftuch tragen, in Deutschland abgemahnt werden? Das oberste EU-Gericht nimmt dazu nun Stellung.

Razzia gegen radikale Islamisten

Do., 25. Februar 2021, 14:44 Uhr

Ein Polizeibeamter trägt nach einer Razzia im Märkischen Viertel in Berlin eine Ramme. Foto: Christophe Gateau/dpa

Die Polizei in Berlin und Brandenburg durchsucht zahlreiche Wohnungen. Dabei geht es um eine radikal-islamistische Vereinigung, die verboten wurde. Hunderte Polizisten sind im Einsatz.

Nach fast neun Jahren: Führungswechsel bei der Linken

Do., 25. Februar 2021, 13:50 Uhr

Susanne Hennig-Wellsow (l), Landesvorsitzende von Die Linke Thüringen, und Janine Wissler, stellvertretende Parteivorsitzende der Linken auf Bundesebene, wollen an die Spitze der Partei. Foto: Frank May/dpa

Nach fast neun Jahren treten Katja Kipping und Bernd Riexinger von der Spitze der Linken ab. Bei einem Online-Parteitag ist nun Stabübergabe an eine neue, rein weibliche Doppelspitze.

Grüne gewinnen Mitglieder - aber weniger als im Vorjahr

Do., 25. Februar 2021, 07:28 Uhr

Bündnis 90/Die Grünen können sich weiter über einen Mitgliederzuwachs freuen. Hier während des Politischen Aschermittwoch in Bayern: Eike Hallitzky (l.), Claudia Roth, Katharina Schulze, Anton Hofreiter und Eva Lettenbauer. Foto: Tobias Hase/dpa

Die Grünen sind mit sich zufrieden. Umfragen um die 20 Prozent lassen für die Bundestagswahl hoffen. Und auch die Mitgliedszahlen klettern weiter. Doch einer sieht die Partei weiter als «Underdog».

Zustand der Wälder so schlecht wie seit Jahren nicht mehr

Mi., 24. Februar 2021, 18:04 Uhr

Abgestorbene Fichten in einem Waldgebiet mit gesunden Nadel- und Laubbäumen in Sieversdorf in Brandenburg. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

«Der Wald ist krank», lautet der Befund der Bundesagrarministerin zur Verfassung der deutschen Wälder im Jahr 2020. Noch nie seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1984 litten sie so sehr wie im vergangenen Jahr. Doch was tun, um das massive Sterben zu bremsen?

RKI entwirft Szenarien für Lockerungen oder Verschärfungen

Mi., 24. Februar 2021, 17:38 Uhr

In einem Pflege- und Altenheim in Stuttgart wird ein Schnelltest durchgeführt. Das RKI weist Pflege- und Altenheime als Orte mit hohem Ansteckungsrisiko aus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Der Rückgang der Corona-Infektionen ist zwar gestoppt - dennoch wird über Lockerungen der Maßnahmen und die Bedingungen dafür geredet. Nun beschreibt das RKI Kennzahlen für verschiedene Schritte.

Munitionsaffäre im KSK: Kramp-Karrenbauer gesteht Fehler ein

Mi., 24. Februar 2021, 17:17 Uhr

Annegret Kramp-Karrenbauer spricht nach der Sitzung des Verteidigungsausschusses im Bundestag. Foto: Michael Kappeler/dpa

Deutschlands ranghöchster Soldat räumt im Bundestag ein, Details aus einem Zwischenbericht zu Vorfällen im KSK entfernt zu haben. Personelle Konsequenzen soll das zunächst aber nicht haben.

Jetzt können die Corona-Tests für zu Hause kommen

Mi., 24. Februar 2021, 16:15 Uhr

Bislang war für Schnelltests medizinisch geschultes Personal erforderlich, jetzt gibt es die ersten Sonderzulassungen für Selbsttests für Laien. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Einen Tupfer in die Nase und dann in eine Flüssigkeit stecken, danach auf eine Kartusche tropfen - 15 Minuten später ist das Ergebnis da. Corona-Heimtests klingen super - haben aber auch ihre Tücken.

Kirchen-Missbrauchsopfer fordern Eingreifen des Bundestags

Mi., 24. Februar 2021, 15:29 Uhr

«Die Kirche hat gezeigt, dass sie es allein nicht kann», sagt der Geschäftsführer des «Eckigen Tischs», Matthias Katsch. Foto: Gregor Fischer/dpa

Die Deutsche Bischofskonferenz berät derzeit über das Thema Missbrauch - doch die Betroffenen haben den Glauben an eine umfassende Aufklärung verloren.