18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Deutschland

Mediziner: Weniger Intensiv-Patienten bei neuer Corona-Welle

Di., 27. Juli 2021, 07:30 Uhr

Ein Intensivpfleger betreut auf einer Intensivstation einen Covid-19-Patienten. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv

Viele Experten sind sich sicher. Wenn die Impfbereitschaft nicht zunimmt, ist im Herbst mit einer vierten Welle zu rechnen. Jedoch wird auf den Intensivstationen mit weniger Patienten gerechnet.

Deutlich mehr neue Windräder an Land in Deutschland

Di., 27. Juli 2021, 07:24 Uhr

Arbeiter betonieren das Fundament einer Windenergieanlage im Landkreis Oder-Spree. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archiv

Der Ausbau von neuen Windräderrn kommt voran. Doch ist ein deutlich beschleunigter Ausbau der erneuerbaren Energien nötig, damit verschärfte Klimaziele erreicht werden können.

Scholz: SPD garantiert stabiles Rentenniveau

Di., 27. Juli 2021, 04:13 Uhr

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz. «Die SPD garantiert ein stabiles Rentenniveau», so der derzeitige Vizekanzler gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Foto: Kay Nietfeld/dpa

«Die Rente ist sicher», sagte der frühere Arbeitsminister Norbert Blüm (CDU) einmal. Jetzt verspricht SPD-Kanzlerkandidat Scholz: Die Rente bleibt stabil.

Paradox, naiv, Einmischung? Papst-Interview sorgt für Kritik

Mo., 26. Juli 2021, 18:14 Uhr

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. im Juni vergangenen Jahres. Foto: Sven Hoppe/dpa-Pool/dpa

Kritikern gefällt es nicht, wenn der emeritierte Papst Benedikt XVI. sich zur Kirchenpolitik äußert. Doch jetzt hat er es wieder getan - mit einer klaren Botschaft an Kirchenleute in Deutschland.

Kohleausstieg: Umweltverbände empört über Laschet-Aussagen

Mo., 26. Juli 2021, 18:04 Uhr

Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Kanzlerkandidat der Union. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Eine Aussage zum Kohleausstieg in NRW von Armin Laschet bringt Umweltverbände in Rage. War der CDU-Kanzlerkandidat falsch informiert - oder hat er gar gelogen?

Lindner: Risiko falsch negativer Corona-Tests verantwortbar

Mo., 26. Juli 2021, 18:02 Uhr

FDP-Chef Christian Lindner warnt vor einer «Untertanenmentalität» und davor, sich unverhältnismäßige Eingriffe in die eigene Freiheit gefallen zu lassen. Foto: Christophe Gateau/dpa

Die Debatte um den weiteren Umgang mit der Pandemie ist entfacht. FDP-Chef Lindner hält an der Gleichbehandlung negativ Getesteter, Geimpfter und Genesener fest. SPD-Gesundheitspolitiker Lauterbach ist anderer Meinung.

Ringen um mögliche neue Corona-Maßnahmen - doch für wen?

Mo., 26. Juli 2021, 17:01 Uhr

Ein Piktogramm mahnt in Düsseldorf das Einhalten der Maskenpflicht an. Foto: Federico Gambarini/dpa

Noch sind es wenig neue Fälle, aber der Trend zeigt klar nach oben. Bringt das im Herbst erneut Corona-Beschränkungen? Die Politik will sich jetzt dafür vorbereiten - und parallel die Impfungen ankurbeln.

Werte-Union für CDU-Kandidaten - auch mit AfD-Stimmen

Mo., 26. Juli 2021, 16:54 Uhr

Neuer Vositzender der Werteunion: Max Otte. Foto: Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/dpa

Die Werte-Union will einen CDU-Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten in Thüringen. Man müsse sich dafür auch von der AfD wählen lassen, so deren Vorsitzender. Die CDU ist entrüstet.

Seehofer will Katastrophen-Warnung per Handy durchsetzen

Mo., 26. Juli 2021, 14:53 Uhr

Bundesinnenminister Horst Seehofer kommt zur Sitzung des Bundestags-Innenausschusses. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Wie kann sich Deutschland besser gegen Katastrophen wie die jüngsten Überschwemmungen wappnen? In einer Sondersitzung des Innenausschusses macht sich Seehofer nun für Warnungen per Handy stark.

Krischer: Grüne wollen Bund beim Katastrophenschutz stärken

Mo., 26. Juli 2021, 09:50 Uhr

Oliver Krischer (Bündnis 90/Die Grünen) spricht bei der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag. (Archivbild). Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Deutschland will aus der Flutkatastrophe lernen. Eine Sondersitzung des Innenausschusses ist anberaumt. Die Grünen wollen vor allem den Bund in die Pflicht nehmen.

Sondersitzung im Innenausschuss zum Katastrophenschutz

Mo., 26. Juli 2021, 08:30 Uhr

Ein Haus in Marienthal ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen, dahinter ist eine zerstörte Brücke zu sehen. Foto: Thomas Frey/dpa

Wegen des verheerenden Hochwassers in Teilen Deutschlands steht der Katastrophenschutz massiv unter Druck. Nun stellen sich die Verantwortlichen dem Innenausschuss: Gab es Versäumnisse?

Laschet verteidigt Thüringer CDU-Fraktion

So., 25. Juli 2021, 21:04 Uhr

CDU-Chef Armin Laschet verteidigt das Verhalten der Thüringer CDU-Abgeordneten. Foto: Marius Becker/ZDF/dpa

AfD-Politiker Höcke wollte die rot-rot-grüne Thüringen-Regierung zu Fall bringen. Linke, SPD, Grüne und FDP waren geschlossen dagegen. Die CDU stimmte nicht mit ab. Laschet sieht kein Problem darin.

Lindner hält Bundestagswahl für entschieden

So., 25. Juli 2021, 17:20 Uhr

Christian Lindner, Parteivorsitzender der FDP, spricht beim ARD-Sommerinterview auf der Terrasse des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses. Foto: Christophe Gateau/dpa

In rund zwei Monaten ist Bundestagswahl. Mitten im Wahlkampf scheint da schon alles entschieden zu sein - zumindest laut FDP-Chef Christian Lindner.

Lauterbach und Habeck für mehr Möglichkeiten für Geimpfte

So., 25. Juli 2021, 17:04 Uhr

Karl Lauterbach (SPD), Gesundheitsexperte, nimmt der Sitzung des Bundestags teil. Foto: Michael Kappeler/dpa

Wer geimpft ist, soll mehr Möglichkeiten im Alltag haben. Das fordern SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und Grünen-Chef Robert Habeck. Negative Tests sollen zudem nicht mehr gleichgestellt sein.

Jüdisches Leben: Rufe nach Klassenbesuchen in Synagogen

So., 25. Juli 2021, 14:32 Uhr

Ein Jude hat sich bei den Feierlichkeiten einer Grundsteinlegung für eine Synagoge seine Kopfbedeckung (Kippa) mit einer Davidstern-Klammer am Haar befestigt. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Antisemitismus ist in Deutschland ein gesamtgesellschaftliches Problem. Beim Kampf gegen Vorurteile können Besuche an Orten helfen, die für Juden eine ganz besondere Bedeutung haben.

Deutsche am Ballermann: «Doppelt geimpft, doppelt Spaß»

So., 25. Juli 2021, 13:08 Uhr

Touristen genießen die Sonne am Strand von Arenal. Foto: Clara Margais/dpa

Spanien wird Hochinzidenzgebiet - und der Urlaub auf Malle damit für Deutsche etwas schwieriger. Die Touristen nehmen es meist gelassen. Für manche Einheimische ist die Lage schon jetzt dramatisch.