14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Deutschland

RKI will mit App Corona-Ausbreitung besser verstehen

Di., 07. April 2020, 17:08 Uhr

Die Anwendung «Corona-Datenspende» vom Robert Koch-Institut (RKI). Foto: Matthias Balk/dpa

An der Veränderung von Puls oder Aktivitätsniveau kann man auch typische Covid-19-Symptome erkennen. Das Robert Koch-Institut ruft deshalb Nutzer auf, Daten aus ihren Smartwatches und Fitness-Trackern zu teilen.

Spahn: «Es wird nicht sofort wieder alles so wie vorher»

Di., 07. April 2020, 16:37 Uhr

Gesundheitsminister Jens Spahn (r) und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einer Videokonferenz im Staatsministerium in Stuttgart. Foto: Jana Hoeffner/Staatsministerium Stuttgart/dpa

Wie kommt das gesellschaftliche Leben in Deutschland trotz Coronavirus wieder in Gang - und vor allem wann? Nach Ostern soll erneut Bilanz gezogen werden. Aber Politiker warnen vor falschen Hoffnungen.

Städtetag: Corona-Krise lässt Einnahmen wegbrechen

Di., 07. April 2020, 15:35 Uhr

Städtetags-Präsident Burkhard Jung fordert in der Corona-Krise einen «kommunalen Rettungsschirm». Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Vor Ort dürften die Bürger am stärksten spüren, welche dauerhaften Folgen die Corona-Krise haben könnte. Die Städte erbringen einen Großteil der öffentlichen Leistungen für die Bürger. Nun aber kommt es zu massiven Belastungen.

Opposition: Große Koalition verschleppt Wahlrechtsreform

Di., 07. April 2020, 14:25 Uhr

Krise in der Krise: Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt findet es «unverantwortlich, dass innerhalb der Union die CSU jede Lösung blockiert». Foto: Kay Nietfeld/dpa

Im kommenden Jahr wird der nächste Bundestag gewählt. Doch die Reform zur Verkleinerung des Parlaments ist noch nicht in Gang gekommen. Die Zeit drängt.

Berlin kippt Feiern zum Kriegsende

Di., 07. April 2020, 13:46 Uhr

Berlin sagt alle großen Veranstaltungen zum 75. Jahrestag von Befreiung und Kriegsende ab. Foto: Christophe Gateau/dpa

Kein Fest der Erinnerung am Brandenburger Tor. Berlin sagt Veranstaltungen zum 75. Jahrestag von Befreiung und Kriegsende ab. Die Verantwortlichen tüfteln an einer Alternative.

Deutsche haben relativ wenig Angst vor Corona-Erkrankung

Di., 07. April 2020, 10:38 Uhr

Ein Mann hat es sich am Ufer der Elbe vor der Kulisse der Dresdner Altstadt in einer Hängematte gemütlich gemacht. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Traditionell fragt eine Versicherung seit fast 30 Jahren nach den Ängsten der Deutschen. Das Besondere der repräsentativen Studie ist ihr Langzeit-Faktor. Rüttelt die Coronakrise an den üblichen Sorgen?

Bundestag: Unverständnis über Sondersitzung der AfD-Fraktion

Di., 07. April 2020, 09:29 Uhr

Der Corona-Kurs vom AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Alice Weidel, eckt bei vielen an. Foto: Marijan Murat/dpa

Die AfD ringt um eine Haltung in der Corona-Krise. Nun kommt die Bundestagsfraktion zu einer Sondersitzung zusammen. Sie soll den Kurs bestimmen.

Lockerung der Maßnahmen in Deutschland noch nicht in Sicht

Di., 07. April 2020, 05:39 Uhr

Die Nürnberger Altstadt rund um den Hauptmarkt ist menschenleer. Foto: Daniel Karmann/dpa

Österreich und Dänemark lockern behutsam die strengen Corona-Maßnahmen. Deutsche Politiker wollen da noch nicht mitgehen. Die Städte rufen nach Finanzhilfen aus Berlin. Hätte der Bundesfinanzminister noch Luft dafür?

12-Stunden-Arbeitstage in Corona-Krise möglich

Mo., 06. April 2020, 18:22 Uhr

Mitarbeiter in Apotheken müssten eventuell bis zu 12-Stunden am Tag arbeiten, wenn es organisatorisch nicht mehr anders geht. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin (dpa) - In bestimmten Berufen soll die Arbeitszeit während der Corona-Krise auf bis zu zwölf Stunden am Tag ausgedehnt werden dürfen.

Merkel fordert «gewisse Souveränität» bei Schutzausrüstung

Mo., 06. April 2020, 17:45 Uhr

Mitarbeiter der Zender Germany GmbH fertigen Schutzmasken an. Foto: Friso Gentsch/dpa/POOL/dpa

Für den Kampf gegen das Coronavirus werden Schutzmasken für Ärzte und Pflegekräfte weltweit händeringend gesucht. Die Bundesregierung will die Abhängigkeit von internationalen Märkten nun verringern.

Zwei Wochen Quarantäne bei Rückkehr nach Deutschland

Mo., 06. April 2020, 16:34 Uhr

Touristen am Check-In Terminal des Flughafens Christchurch in Neuseeland. Etwa 40.000 deutschen Touristen warten immer noch auf die Rückreise. Foto: Mark Baker/AP/dpa

Die Zahl der Menschen, die nach Deutschland einreisen, ist durch die Corona-Maßnahmen schon drastisch gesunken. Für diejenigen, die jetzt noch kommen, gilt: Die ersten zwei Wochen sollen sie daheim bleiben.

Unionsabgeordnete: Kinder aus Flüchtlingslagern holen

Mo., 06. April 2020, 15:56 Uhr

Flüchtlingskinder auf Lesbos. Einige Migranten, die mit Schmugglerbooten aus der Türkei kamen, wurden in Zelten unter Quarantäne gestellt. Foto: Panagiotis Balaskas/AP/dpa

Die Situation in Flüchtlingslagern auf den Ägäis-Inseln ist ohnehin schon katastrophal. Wenn das Coronavirus sich dort ausbreitet, droht noch Schlimmeres. Deutschland und andere Länder wollen Kinder aufnehmen - Abgeordnete machen jetzt Druck.

Kanzleramt: Corona-App bald einsatzbereit

Mo., 06. April 2020, 15:54 Uhr

Soldaten der Bundeswehr in Berlin testen derzeit eine Covid19-Tracking App. Foto: Torsten Kraatz/Bundeswehr/Bundeswehr/Torsten Kraatz

Es verdichten sich die Anzeichen, dass in Deutschland bald eine "Corona App" veröffentlicht wird, die dazu beitragen könnte, die jetzigen Einschränkungen des täglichen Lebens schrittweise zu lockern.

Steinmeier hält am Karsamstag Fernsehansprache zu Corona

Mo., 06. April 2020, 15:50 Uhr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird sich angesichts der Corona-Pandemie mit einer Ansprache an die Deutschen richten. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

In Großbritannien hat sich die Königin in einer seltenen Ansprache die Briten zum Durchhalten in der Corona-Krise aufgerufen. Nun will Bundespräsident Steinmeier auch die Deutschen ermutigen.

Regierung ruft zu Einhaltung der Kontaktverbote auf

So., 05. April 2020, 20:11 Uhr

Ein Wachpolizist überprüft die Einhaltung der Kontaktsperre am Frankfurter Mainufer. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Bislang halten sich viele Bürger an die Kontaktbeschränkungen. Ob es an den Ostertagen genauso gut laufen wird? Die Regierung appelliert an Einsicht und Disziplin. Es wird ein Ostern der anderen Art.

Grundgesetzänderung für Bundestag-Notfalllösung?

So., 05. April 2020, 15:51 Uhr

Eine Bundestagsdebatte mit Sicherheitsabstand zwischen den Abgeordneten. Foto: Michael Kappeler/dpa

Wie kann der Bundestag noch Gesetze beschließen, wenn viele Abgeordnete Corona-bedingt nicht kommen können? Parlamentspräsident Schäuble kann sich zwei Lösungen vorstellen. Für beide müsste aber das Grundgesetz geändert werden. Das stößt auf starken Widerstand.