B419 Perl - Konz zwischen Besch und Abzweig nach Tettingen-Butzdorf Unfallaufnahme, Gefahr, beide Fahrtrichtungen vorübergehend gesperrt, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren (18:02)

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Deutschland

Fall Kiesewetter: Möglicher neuer Spur wird nachgegangen

Mo., 24. April 2017, 16:45 Uhr

ARCHIV - Beamte der Spurensicherung arbeiten am 25. April 2007 auf der Heilbronner Theresienwiese an dem Tatort. Foto: Bernd Weissbrod

Am 25. April vor zehn Jahren wird die Polizistin Kiesewetter erschossen - laut Bundesanwaltschaft von der Terrorzelle NSU. Kurz vor der Gedenkfeier ist ein Filmemacher auf eine möglicherweise neue Spur zum Mordfall gestoßen.

Meuthen will AfD nach turbulentem Parteitag befrieden

Mo., 24. April 2017, 15:20 Uhr

Auf dem Bundesparteitag der AfD in Köln ging es hoch her. Jetzt setzt Bundesparteichef Meuthen auf eine Ende der Querelen. Doch der rechtsnationale Flügel stichelt gleich wieder gegen die geschwächte Ko-Vorsitzende Petry.

ADAC Deutschland Rallye – die spektakulären Highlights 2017

Mo., 24. April 2017, 14:53 Uhr

Das sind die Highlights der ADAC Deutschland Rallye. Foto: ADAC

Die ADAC Rallye Deutschland 2017 bietet zahlreiche neue Highlights. Von einem Showstart bis zu einem neuen City-Rundkurs wird einiges geboten.

Maximal 35 Prozent Migranten in Schulklassen gefordert

Mo., 24. April 2017, 13:30 Uhr

Nach Beginn der Flüchtlingskrise 2015 hatte Wanka in einem Interview gesagt, die Aufnahme der Flüchtlingskinder in die Schulen müsse niemandem Angst machen. Foto: Marijan Murat/Archiv/Symbolbild

Die Gymnasiallehrer warnen vor einer «Ghettoisierung im Schulsystem». Sie sagen: Wenn Flüchtlingskinder in Ballungsgebieten vor allen in «Brennpunktschulen» geschickt werden, wo es mehr freie Kapazitäten gibt, klappt das nicht mit der Integration.

Nur noch jeder zweite afghanische Flüchtling erhält Asyl

Mo., 24. April 2017, 12:45 Uhr

Die Anerkennungsquote für Flüchtlinge aus Afghanistan ist weiter gesunken. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Die Sicherheitslage am Hindukusch macht vielen Sorge. Erst vergangene Woche töteten Taliban in Afghanistan mindestens 140 Soldaten. Trotzdem soll es erneut Abschiebungen aus Deutschland geben.

Özdemir fordert mehr Engagement von Facebook gegen Hass

Mo., 24. April 2017, 10:15 Uhr

Özdemir: «Man muss den Doppelpass nicht bis in alle Ewigkeit vererben, wenn die Urenkel längst keinen Bezug mehr zum Ursprungsland ihrer Vorfahren haben». Foto: Britta Pedersen

Als türkischstämmiger Politiker ist Cem Özdemir ein gefragter Gesprächspartner, wenn es um Erdogan und die Türkei geht. Doch oft hat er auch mit Anfeindungen zu tun. Özdemir fordert von Facebook und Twitter mehr Einsatz dagegen.

Wahlbenachrichtigung sorgt für Kritik und Spott

So., 23. April 2017, 13:00 Uhr

Die in «leichter Sprache» verfasste Benachrichtigung zur Landtagswahl am 7. Mai in Schleswig-Holstein hat großen Spott und Verärgerung ausgelöst. Vor allem ungewöhnliche Bindestrichwörter empören Leserbriefschreiber und Sprachexperten.

Bericht: Mehr als 100 Gefährder ausreisepflichtig

Sa., 22. April 2017, 20:15 Uhr

Mehrere der aus Deutschland abgeschobenen Tunesier sind nach ihrer Rückkehr wegen Terrorverdachts inhaftiert worden. Foto: Hendrik Schmidt/Symbolbild

In Deutschland leben mehr als 100 ausreisepflichtige Gefährder. Nur ein kleiner Teil davon wurde bislang abgeschoben - die meisten nach Tunesien. Das Land arbeitet an einer Anti-Terror-Strategie.

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Sa., 22. April 2017, 18:45 Uhr

Polizisten und Demonstranten stehen sich vor dem Rheinufertunnel gegenüber. Foto: Marius Becker

AfD-Chefin Frauke Petry will ihre Partei mittelfristig koalitionsfähig machen und auf einen «Realo»-Pfad führen. Doch beim Bundesparteitag gewinnt der rechtsnationale Flügel die Oberhand. Draußen gibt es große Proteste gegen die Partei.

RV: Erweiterte Mütterrente nur mit Steuermitteln

Sa., 22. April 2017, 11:15 Uhr

Mütter spazieren mit ihren Kindern in Hessen. Die CSU fordert eine Ausweitung der Mütterrente. Foto: Uwe Zucchi

Die von der CSU geforderte Ausweitung der Mütterrente ist nach Einschätzung der Deutschen Rentenversicherung Bund nur aus Steuermitteln zu bezahlen.

Doppelt so viele Betreuungsplätze für Kleinkinder

Sa., 22. April 2017, 09:10 Uhr

Kinder spielen Krippe in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte

Die Zahl der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren ist von 2006 bis 2016 auf knapp 720 000 gestiegen - ein Plus von mehr als 400 000. Das geht aus einer Antwort des Bundesfamilienministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor.

Unionspolitiker: Doppelpass-Abschaffung ins Wahlprogramm

Sa., 22. April 2017, 09:00 Uhr

Ein türkischer Pass und ein deutscher Reisepass. Forderungen nach Korrekturen am Doppelpass kamen nach dem Referendum in der Türkei wieder hoch. Foto: Daniel Bockwoldt

In der Union mehren sich Stimmen, die eine Abschaffung des Doppelpasses im Wahlprogramm verankern wollen. «Die CDU sollte den Beschluss des Essener Parteitages 1:1 ins Wahlprogramm aufnehmen», sagte der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach der «Rheinischen Post».

Haftbefehl nach BVB-Anschlag - Aktienspekulation als Motiv

Fr., 21. April 2017, 23:05 Uhr

Einsatzkräfte stehen in einer Straße in Rottenburg am Neckar vor einem Haus. Die Polizei sperrte ein Wohngebiet ab und durchsuchte ein Gebäude. Foto: Christoph Schmidt

Der mutmaßliche BVB-Attentäter wollte mit dem Anschlag auf die Mannschaft wohl ordentlich Geld machen. Er nahm einen Kredit auf und setzte auf fallende Kurse der BVB-Aktie.

Machtkampf in der AfD vor Parteitag in Köln

Fr., 21. April 2017, 20:45 Uhr

Das Programm der AfD für die Bundestagswahl 2017. Foto: Rolf Vennenbernd

Draußen Zehntausende Demonstranten, drinnen eine zerstrittene Parteispitze: Der AfD-Bundesparteitag am Wochenende in Köln steht in jeder Hinsicht unter besonderen Vorzeichen.

Bundeswehr braucht 120 000 neue Sturmgewehre

Fr., 21. April 2017, 18:35 Uhr

Bei der Entscheidung zähle das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, teilte das Ministerium mit. Foto: Patrick Seeger

Das G36 gehört seit mehr als 20 Jahren zur Standardausrüstung jedes Soldaten. Jetzt sucht die Truppe ein Nachfolgemodell für das Sturmgewehr. Die Waffenhersteller haben sich längst in Stellung gebracht.

2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job

Fr., 21. April 2017, 16:25 Uhr

Im Gastgewerbe hat jeder zehnte Arbeitnehmer einen Job auf Zeit. Foto: Sonja Marzoner/Archiv/Symbolbild

Sind befristete Jobs Gift für die Familienplanung oder erleichtern sie sogar die Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Darüber gehen die Meinungen auseinander. Fest steht: Immer mehr arbeiten befristet.