B406 Merzig Richtung Luxemburg zwischen B407, B406 und Abzweig nach Tettingen-Butzdorf Unfall, Verkehrsbehinderung zwischen Potsdamer Platz und Sinz (15:40)

B406

Priorität: Normal

28°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
28°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die SG Flensburg Handewitt ist deutscher Handball-Meister

Die steigende Popularität von Handball in der Bevölkerung
Bereits Wochen vor dem entscheidenden Spiel war die Flens-Arena komplett ausverkauft, die Fans wollten in geballter Zahl mit ihrer Mannschaft mitfiebern. Die gut 6300 Zuschauer erwartete ein Auf und Ab im Spielverlauf, die Euphorie löste sich mit einem Nervenkrimi ab, dadurch war das Publikum sichtlich mitgenommen. Wer keinen Einlass gefunden hatte, der konnte mit der Fangemeinde aber rund um die Halle mitfeiern. Ein DJ sorgte für das konsequente Anheben des Stimmungsbarometers. Allerdings konnte die SG Flensburg Handewitt SG nur zum gemeinsamen "Public Hearing" einladen, da die Live-Rechte der TV-Übertragung beim Abosender Sky liegen. Dafür wurden die kompletten 60 Spielminuten vom heimischen Hörfunksender Radio Schleswig-Holstein übertragen. Diese Anteilnahme und ausverkaufte Stadien sind ein Zeichen für die steigende Popularität von Handball, welche sich in der Bevölkerung immer mehr bemerkbar macht. Nicht nur die Zuschauerränge sind voll, auch das aktive Mitspielen ist immer gefragter. Die dazu passende Sportkleidung lässt sich beim folgenden Ausstatter im Internet bestelllen: www.sport-kanze.de.

Der Werdegang der SG Flensburg Handewitt
Nach dem SG Flensburg Handewitt seinen ersten Titel gewann, ist die Mannschaft ganze siebenmal nur Vize-Meister geworden. Auch bei diesem Spiel standen die Flensburger kurz vor dem zweiten Platz, denn ein Remis zum Abschluss hätte nicht zum lang ersehnten Titel gereicht. Die SG hat sich den Titel viel mehr verdient, da die Mannschaft vor allem in der Schlussphase des Spieljahres deutlich konstanter spielte als die Rhein-Neckar Löwen. Die gefürchteten Rivalen aus Mannheim konnten in den letzten fünf Spielen nur zwei gewinnen, sodass die SG Flensburg Handewitt den Punkterückstand aufholen konnte. Auf diese Weise erlangten die Flensburger die Tabellenführung und die Mannheimer verspielten ihre Chancen auf einen heiß ersehnten Hattrick beim Titel. Sowohl die Meister als auch die Vize-Meister sind beide für die anschließend stattfindende Champions League qualifiziert.

Der Verlauf des entscheidenden Spieles
Trotz des nahen Triumphes vor den Augen, agierte die Flensburger Mannschaft phasenweise wie gelähmt und mit fahrigen Bewegungen. Ein großer Teil war viel zu nervös bei den Spielzügen, sodass die Platzherren etliche freie Würfe gegen den Torwart der gegnerischen Mannschaft vergaben. Auch bei der Verteidigung zeigten sich viele Versäumnisse, statt kräftig zu zupacken und den Spielverlauf zum eigenen Vorteil zu lenken. Die Zuschauer waren erstaunt, dass keine der beiden Mannschaften in der ersten Halbzeit mehr als ein Tor Vorsprung herauswerfen konnte. Erst ab der 43. Spielminute führte Flensburg erstmals mit mehr als einem Treffer gegen Göppingen. Nach der Schlusssirene sprangen und tanzten die Spieler vor Freude um ihren Trainer herum, es wurde im Siegesrausch laut gebrüllt und vor Erleichterung geweint. Für die Stadt Flensburg und die treuen Fans der Mannschaft ging dieser besondere Tag mit einem siegreichen Triumph zu Ende.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein