6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die richtigen Winterstiefel finden

Wichtige Ausstattungsmerkmale guter Winterstiefel 

Bei Schuhen für die kalte Jahreszeit kommt es entscheidend auf eine ausreichende Isolationswirkung an. Winterstiefel sollten über eine stabile Sohle verfügen, die verhindert, dass Kälte von unten in das Innere des Schuhs eindringen kann. Außerdem ist es wichtig, dass Obermaterial von Damenstiefeln aus wasserdichtem oder zumindest -abweisendem Material besteht. Es verhindert, dass Schnee, Matsch oder Regen die Schuhe durchweichen können. Für Damen, die auch im Winter gerne lange draußen unterwegs sind, stellen Outdoor-Winterstiefel oder Moonboots eine optimale Wahl dar. Diese Schuhe sind aus modernem Funktionstextilgewebe hergestellt, das aus unzähligen feinen Membranen besteht. Diese Beschaffenheit verhindert, dass Nässe in den Schuh gelangt, und ermöglicht gleichzeitig einen hervorragende Belüftung. Für die City sind Modelle aus Leder, edlem Textil oder exklusiven Kunstleder empfehlenswert, die durch eine Spezialbehandlung beziehungsweise Imprägnierung wasserabweisend werden. In jedem Fall sollten Winterstiefel über ein zuverlässig wärmendes Futter verfügen. Dafür kommen Stoffe aus reiner Schurwolle, Teddyplüsch, Fleece oder Kunst- beziehungsweise Echtfell in Frage. Nicht zuletzt leistet eine praktische Verschlusslösung einen wichtigen Beitrag zum Tragekomfort von Winterstiefeln: Verschlusslose Modelle sind häufig mit einer Schlaufe an der Ferse ausgestattet, die das Hinein- und Herausschlüpfen erleichtert. Andere Stiefel und Stiefeletten bei Reno besitzen einen Reißverschluss an der Innen- oder Außenseite. Auch elastische Einsätze helfen beim An- oder Ausziehen. Eine Schnürung sieht dekorativ aus und ermöglicht Damen, die Winterstiefel perfekt am Fuß zu justieren.

Winterstiefel in modernem oder klassischem Design

Je nach Geschmack und bevorzugtem Kleidungsstil finden Damen heutzutage elegante, sportliche und avantgardistische Winterstiefel. Schlichte Modelle in dezenten Farben wie Dunkelbraun, Schwarz oder Anthrazit gelten als besonders kombistark, weil sie zu Oberbekleidung in allen übrigen Farbtönen passen. Wer mit seinen Winterstiefeln als modisches Accessoire einen interessanten Akzent setzen möchte, entscheidet sich für Ausführungen in einer Signalfarbe. So machen zum Beispiel Damenstiefel in Türkis, Rot oder Orange gute Laune an trüben Tagen. Noch ausgefallener und fröhlicher sehen Winterstiefel mit angesagten Printmustern aus, wie floralen Drucken oder Karos. Verbraucherinnen, die eine Schwäche für extravagante Details haben, freuen sich über Winterstiefel mit Troddeln und Quasten, in Kontrastfarben gehaltenen Ziernähten oder großen Applikationen. Viele Winterstiefel eignen sich gleichermaßen gut als Begleiter zu Hosen wie als Ergänzung zu Röcken und Kleidern. Dies trifft zum Beispiel auf Exemplare mit hohem Schaft zu, die an der Wade anliegen und ein schmales Bein machen. Weit über die Knie reichende Overknees stehen bei jungen Damen, die gerne Mini tragen, hoch im Kurs

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein