L170 Saarlouis Richtung Wellingen Zwischen Einmündung Wallerfangen und Einmündung Rehlingen Vollsperrung, Gefahr durch Erdrutsch bis 27.04.2018 12:00 Uhr (26.04.2018, 23:32)

L170

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Universität des Saarlands: Studium, Anfahrt, Bewerbung & weitere Infos

Das Gelände der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel.

Das Gelände der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel.

Universität des Saarlandes: Geschichte
Die Universität des Saarlandes wurde im Jahr 1948 als zweisprachige Universität des Saarlandes gegründet. Die Uni stand damals noch unter der Obhut Frankreichs und der Universität Nancy. Am 8. März 1947 war bereits ein "Centre Universitaire d'Études Supérieures de Hombourg", ein Ableger der Uni Nancy, in Homburg eröffnet worden.

Universität des Saarlandes: Daten
Die heutige Uni des Saarlandes will Spitzenforschung und Spitzenlehre verbinden und ist vor allen durch die Bereiche Informatik, die Nano- und Biowissenschaften sowie Europa bekannt.

Die Universität des Saarlandes ist eine sogenannte Campus-Uni. Sie liegt im Stadtteil St. Johann und hat sich auf dem ehemaligen Kasernen-Gelände der Below-Kaserne angesiedelt. Derzeit hat die Universität des Saarlandes 17.300 Studierende, 286 Professoren und 1.285 wissenschaftliche Mitarbeiter.



Universität des Saarlandes: Anfahrt und Parken
Die Saar-Uni hat drei Standorte: Saarbrücken, Homburg und Dudweiler. Auf dem Campus Saarbrücken im Stadtwald befinden sich die meisten Institute und Fakultäten. Auch die Verwaltung hat ihren Sitz hier.
Ein interaktiver Lageplan des Saarbrücker Campus findet sich hier.



Die medizinische Fakultät mit dem Uni-Klinikum befindet sich auf dem Homburger Campus.
Ein interaktiver Lageplan des Homburger Campus findet sich hier.

Die Fachrichtung Geographie, Teile der Fachrichtung Chemie und das Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass befinden sich auf dem Dudweiler Campus.

Universität des Saarlandes: Bewerbung
Die meisten Studienfächer, die man an der Universität des Saarlandes studieren kann, unterliegen einer Zulassungsbeschränkung.

Bewerben kann man sich über ein Online-Formular. Das findet sich hier.

Für das Sommersemester muss die Bewerbung bis spätestens 15. Januar des Jahres eingegangen sein, für das Wintersemester bis spätestens 15. Juli eines jeden Jahres.

Studienanwärter, die im regulären Verfahren eine Absage erhalten haben oder die Fristen versäumt haben, können an einem Restvergabeverfahren (Losverfahren) teilnehmen.

Die Fristen sind dabei
• Uni-intern beschränkte Studiengänge:
- für ein Wintersemester bis spätestens 15. September
- für ein Sommersemester bis spätestens 15. März

• hochschulstart.de-Studiengänge:
- für ein Wintersemester bis spätestens am 15. Oktober
- für ein Sommersemester bis spätestens am 15. April

Universität des Saarlandes: Studium

Uni Saarland: Rechtswissenschaftliche Fakultät
Die Rechtswissenschaftliche Fakultät ist europäisch ausgerichtet.  An der Saar-Uni befinden sich deshalb auch der Studiengang französisches Recht und das Europa-Institut.

Uni Saarland: Fakultät für Empirische Humanwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft
An dieser Fakultät der Universität des Saarlandes kann man seit seit 1990 der Titel des „Master of Business Administration (MBA)“ anstreben. Weitere Schwerpunkte sind Wirtschaftsinformatik und Rechtsinformatik.

Ein Doppelstudium am Centre juridique franco-allemand bietet die Möglichkeit, auf den französischen Abschluss  Licence im französischen Recht. Auch der Diplomstudiengang „Betriebswirtschaftslehre“ und der Bachelorstudiengang „Wirtschaft und Recht“ werden angeboten.

Uni Saarland: Medizinische Fakultät
Das Universitätsklinikum befindet sich auf dem Campus in Homburg. Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf Biomedizin.

Uni Saarland: Fakultät für Mathematik und Informatik
Unter anderem kann man an der Fakultät für Mathematik und Informatik eine Ausbildung in den Bereichen Informatik und Cybersicherheit absolvieren.

Uni Saarland: Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät
Hier können die Studiengänge Physik, Chemie, Neue Materialien, Werkstoffwissenschaften, Mechatronik, Computer- und Kommunikationstechnik, Informatik, Bioinformatik, Visual Computing und Nanobiotechnologie belegt werden.

Uni Saarland: Philosophische Fakultät
Die Philosophische Fakultät beinhaltet die Studiengänge Altertumswissenschaften, Anglistik, Amerikanistik und Anglophone Kulturen, Evangelische Theologie, Germanistik, Geschichte, Theologie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft/Musikmanagement, Sprachwissenschaft und Sprachtechnologie, Philosophie, Romanistik, Slavistik und außerdem interdisziplinäre Studiengänge. Eine Besonderheit ist das Fachgebiet für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung.

Außer den Fakultäten gibt es an der Universität des Saarölandes fünf sogenannte Sonderforschungsbereiche,  die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert werden:

• SFB 894: Calcium-Signale: Molekulare Mechanismen und Integrative Funktionen
• SFB/TRR 14 – AVACS: Automatische Verifikation und Analyse komplexer Systeme (zus. mit Oldenburg und Freiburg)
• SFB 1027: Physikalische Modellierung von Nicht-Gleichgewichtsprozessen in biologischen Systemen
• SFB 1102: Informationsdichte und sprachliche Kodierung
• SFB/TRR 152 Steuerung der Körperhomöostase durch TRP-Kanal-Module (zusammen mit LMU München, Freiburg, Heidelberg, TU München und Leipzig)

An der Universität des Saarlandes gibt es außerdem zurzeit zwei im Rahmen der Exzellenzinitiative geförderte Projekte:
• M2CI – Cluster of Excellence on Multimodal Computing and Interaction
• Graduate School of Computer Science

Universität des Saarlandes: Forschung

Zur Uni des Saarlandes gehören namhafte Forschungseinrichtungen: Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), die Fraunhofer-Institute für Zerstörungsfreie Prüfverfahren (IZFP) und für Biomedizinische Technik (IBMT) in St. Ingbert, das Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), das Internationale Begegnungs- und Forschungszentrum für Informatik im Schloss Dagstuhl, sowie die Max-Planck-Institute für Informatik (MPI) und für Softwaresysteme.

Zur  Uni des Saarlandes gehören  namhafte Forschungseinrichtungen:  Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), die Fraunhofer-Institute für Zerstörungsfreie Prüfverfahren (IZFP) und für Biomedizinische Technik (IBMT) in St. Ingbert, das Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), das Internationale Begegnungs- und Forschungszentrum für Informatik im Schloss Dagstuhl, sowie die Max-Planck-Institute für Informatik (MPI) und für Softwaresysteme.

Universität des Saarlandes: Studiengebühren
An der Universtät des Saarlandes werden pro Semester 208 Euro fällig (Stand 2017). Mit dem Semesterbeitrag ist auch ein Semesterticket für den saarländischen Nahverkehr abgeglichen. Mit dem Ticket kann der öffentliche Personennahverkehr saarlandweit genutzt werden.

Universität des Saarlandes: Bibliotheken
An der Universität des Saarlandes gibt es mehrere Bibliotheken. Die größte ist die zentrale Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek. Außerdem gibt es auf dem Campus noch 58 sogenannte Institutsbibliotheken. Die Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek beherbergt derzeit 1,4 Mio. Bücher, etwa 10.000 aktive Entleiher sind registriert.

Universität des Saarlandes: Hochschulsport
Für die Studierenden und Bediensteten der Universität des Saarlandes - sowohl vom Campus Saarbrücken als auch  Homburg - wird vom Hochschulsportzentrum ein regelmäßiges Sportprogramm organisiert.


Universität des Saarlandes: Kinderuni
An der Universität des Saarlandes wird seit einigen Jahren die sogenannte Kinderuni mit Vorlesungen speziell für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren angeboten. Die Kinderuni wird zusammen mit der in Zusammenarbeit mit der Saarbrücker Zeitung veranstaltet und soll Antworten auf Fragen geben, die in der Schule nicht beantwortet werden.

Die Kinderuni findet während der Vorlesungszeiten an drei Terminen jeweils mittwochs um 16 Uhr im Auditorium Maximum der Universität des Saarlandes statt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein