15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Abfälle während Quarantäne im Restmüll entsorgen

Wer wegen des Coronavirus zu Hause unter Quarantäne steht, soll seine Abfälle ausschließlich im Restmüll entsorgen. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild

Wer wegen des Coronavirus zu Hause unter Quarantäne steht, soll seine Abfälle ausschließlich im Restmüll entsorgen. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild

Saarbrücken (dpa/lrs) - Wer wegen des Coronavirus zu Hause unter Quarantäne steht, soll seine Abfälle ausschließlich im Restmüll entsorgen. Das teilte der saarländische Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost (SPD) mit. Der Abfall solle zudem nicht lose in die Tonne geworfen, sondern in stabilen Müllsäcken verpackt werden. Dies sei zum Schutz der Müllwerker und anderer Hausbewohner wichtig. Wenn diese Regeln befolgt würden, garantiere die Behandlung des Abfalls in der Müllverbrennungsanlage eine sichere Zerstörung der Erreger, teilte Jost weiter mit.

Glasabfälle und Pfandverpackungen sollten demnach bis nach der Quarantäne zwischengelagert werden. Zudem rief der Minister die Bürger dazu auf, auf spontane Entrümpelungsaktionen zu verzichten. «Auch wenn der ein oder andere endlich Zeit dafür hätte - jetzt ist nicht der richtige Augenblick, seinen Haushalt zu entrümpeln», teilte Jost mit. In dieser angespannten Situation sei ein hohes Sperrmüllaufkommen von den Entsorgungsbetrieben kaum noch zu bewältigen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein