A8 Saarlouis Richtung Luxemburg zwischen Merzig-Schwemlingen und Merzig-Wellingen Leitplankenerneuerung, Überholstreifen gesperrt, bis 15.12.2018 ca. 03:00 Uhr (13:55)

A8

Priorität: Normal

-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bislang neun Grippetote: Erkrankten-Zahl steigt

Medikamente und ein Fiberthermometer liegen auf einem Nachttisch. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Medikamente und ein Fiberthermometer liegen auf einem Nachttisch. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Koblenz (dpa/lrs) - Neun Menschen sind in diesem Jahr in Rheinland-Pfalz bislang in Verbindung mit einer Grippe gestorben. Im Vergleich dazu waren es im Vorjahreszeitraum bereits 21 von den Gesundheitsämtern im Land gemeldete Opfer gewesen, wie das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Koblenz am Mittwoch mitteilte. Stetig nach oben geht in diesen Tagen der Behörde zufolge die Zahl der Influenza-Erkrankungen. Seit Jahresbeginn sind demnach bereits 4537 Menschen im Land betroffen. Diese Zahl liegt laut LUA deutlich über den 3880 aus dem Vorjahreszeitraum.

Die vergangene Woche habe mit alleine 1746 gemeldeten Influenza-Fällen einen neuen Rekord gebracht, teilte eine LUA-Sprecherin mit. Noch nicht berücksichtigt seien dabei die Fälle, in denen kein Arzt aufgesucht worden sei oder der Arzt auf einen Labornachweis verzichtet habe. «Die Dunkelziffer ist also entsprechend hoch.» Die höchsten Influenza-Zahlen wiesen in der achten Kalenderwoche die Kreise Rhein-Lahn (281), Bad Dürkheim (274) und Mainz-Bingen (226) sowie die Stadt Ludwigshafen (244) auf.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein