L119 Scheidt, Kaiserstraße zwischen Untere Kaiserstraße und Abzweig nach Wacholderfeld in beiden Richtungen Gefahr durch 3 Tiere auf der Fahrbahn Ziegen (11:49)

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Brückenspringen in Saarbrücken: Polizei im Einsatz

Saarbrücken (dpa/lrs) - Gefährliches Brückenspringen hat in Saarbrücken einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein 19-Jähriger war schon in die Saar gesprungen, einen Kumpel holten die Beamten zurück. Durch einen Notruf alarmiert waren am Montagabend drei Gleichaltrige angetroffen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der völlig durchnässte Jugendliche, der bereits von der Gersweiler Brücke gesprungen war, versteckte sich zunächst hinter einem Lkw. Ein zweiter stand schon sprungbereit hinter dem Brückengeländer, hatte aber zu viel Angst. Nachdem dieser nicht von alleine zurückkam, zogen Beamte ihn wieder zurück. Der dritte Teenager war offenbar nur ein Begleiter.

Von Brücken in einen Fluss zu springen, sei leichtsinnig und gefährlich, warnte die Polizei. In der Vergangenheit hätten sich schon einige Menschen schwer verletzt oder seien ums Leben gekommen. Die Jugendlichen kommen noch glimpflich mit einer Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit davon.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein