B41 Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein zwischen Überleitung Neunkirchen und Ottweiler Gefahr besteht nicht mehr (02:03)

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Busfahrer im Saarland streiken weiter

Streikende Busfahrer ziehen demonstrierend vom Busdepot aus durch Saarbrücken. Foto: Oliver Dietze/dpa

Streikende Busfahrer ziehen demonstrierend vom Busdepot aus durch Saarbrücken. Foto: Oliver Dietze/dpa

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Busse im Saarland stehen voraussichtlich noch bis mindestens Mitte Oktober still. Der Fahrerstreik im kommunalen Busverkehr wurde am Mittwoch fortgesetzt, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte. Am Dienstagabend waren die Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft und dem Kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) für den kommunalen Busverkehr ohne Ergebnis abgebrochen worden. Am 14. Oktober sollen die Gespräche weitergehen.

Mindestens bis zu diesem Zeitpunkt werde der Streik noch dauern, sagte ein Gewerkschaftssprecher. Die Arbeitgeberseite äußerte ihr Bedauern wegen der Auswirkungen für die Kunden.

Ein Kernstreitpunkt ist die Laufzeit des Tarifvertrages. Hunderte Busfahrer im Saarland waren vor gut zwei Wochen in einen Streik getreten. Der KAV hatte der Gewerkschaft die neuen Verhandlungen am Dienstag angeboten.

Verdi hatte für neu eingestellte Busfahrer einen Einstiegslohn von 2800 Euro gefordert plus die Anhebung der Entgelte aller anderen Beschäftigten um 427 Euro monatlich bei einer Laufzeit von zweieinhalb Jahren. Die Arbeitgeberseite will die Anhebung zeitlich strecken und hat eine Laufzeit von fünf Jahren gefordert.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein