A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Zwischen AS Völklingen und AS Saarbrücken-Klarenthal Gefahr durch defektes Fahrzeug, linker Fahrstreifen gesperrt (07:48)

A620

Priorität: Sehr dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Finanzämter brauchen etwa 42 Tage für eine Steuererklärung

Stapel mit Akten. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Stapel mit Akten. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Berlin (dpa/lrs) - Bei der Bearbeitung von Steuererklärungen liegen das Saarland und Rheinland-Pfalz im Ländervergleich auf vorderen Plätzen. Nach einem Bericht der Zeitung «Welt am Sonntag» unter Berufung auf den Bund der Steuerzahler benötigten die Finanzämter an der Saar im Schnitt 41,6 Tage für den Steuerbescheid und liegen damit auf Platz drei. Rheinland-Pfalz rangiert mit 42,5 Tagen auf dem fünften Platz.

Am schnellsten waren die Berliner Finanzämter, wo für Steuererklärungen des vergangenen Jahres bereits nach durchschnittlich 36,5 Tagen der Bescheid vorgelegt wurde. Damit verdrängte Berlin den vormaligen Spitzenreiter Hamburg auf den zweiten Platz. Die unteren Plätze belegen Hessen (54,7 Tage), Niedersachsen (55,7 Tage), Bremen (55,9 Tage) sowie vermutlich Nordrhein-Westfalen - dort wurde kein Durchschnittswert genannt, die Bearbeitung der Steuererklärung kann aber bis zu sechs Monate dauern.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein