0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Glätte und Schneefall legen Verkehr zum Teil lahm

Ein Verkehrsschild, auf dem vor Schnee- und Eisglätte gewarnt wird, ist mit Schnee bedeckt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Ein Verkehrsschild, auf dem vor Schnee- und Eisglätte gewarnt wird, ist mit Schnee bedeckt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Saarbrücken/Kaiserslautern/Wittlich (dpa/lrs) - Schnee und Eisglätte haben am Dienstagmorgen im Saarland und in Rheinland-Pfalz zu Verkehrsbehinderungen geführt. Insbesondere in den Höhenlagen im Norden des Saarlandes (Landkreis St. Wendel und Merzig-Wadern) kam es zu Unfällen, berichtete die Polizei. Vor allem Lastwagen seien liegen geblieben. Auf den Autobahnen A1 bei Nonnweiler, auf der A6 bei St. Ingbert sowie auf der A62 bei Freisen sei es durch starken Schneefall nur langsam vorangegangen, zeitweise kam der Verkehr zum Erliegen. Meist blieb es bei Blechschänden, bei einem Unfall am Nachmittag in Neunkirchen wurde eine Person leicht verletzt.

In Rheinland-Pfalz ging es im Baustellenbereich der Autobahn 8 bei Zweibrücken nur noch im Schneckentempo voran. Auch hier blockierten Lastwagen die Fahrspur. Unfallschwerpunkte lagen der Polizei zufolge bei Weilerbach, Mackenbach und Bruchmühlbach-Miesau im Landkreis Kaiserslautern. Im Bereich der Polizei Bad Bergzabern im Landkreis Südliche Weinstraße kam es zu vier Unfällen, die Polizei Pirmasens berichtete von 15, die Beamten in Landau von neun, Morbach (Landkreis Bernkastel-Wittlich) im Hunsrück von zwei. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westpfalz waren mindestens 52 Unfälle zu verzeichnen. Es blieb überwiegend bei Blechschäden.

Glück im Unglück hatte eine 18-jährige Autofahrerin, die auf dem Weg zur Abiturprüfung war. Da sie mit Sommerreifen unterwegs war, geriet sie in Landau beim Abbiegen ins Rutschen und stieß mit einem stehenden Lastwagen zusammen. Die 18-Jährige wurde nach der Unfallaufnahme mit dem Streifenwagen zur Schule gefahren, sodass sie ihre Abiturprüfung noch pünktlich wahrnehmen konnte. Im Landkreis Bernkastel-Wittlich bei Pantenburg geriet ein Auto auf glatter Straße ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Bei Matzenbach im Kreis Kusel überschlug sich ein 18-Jähriger mit seinem Auto auf der Straße zwischen Neunkirchen und Gimsbach. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Fahranfänger erlitt leichte Verletzungen. Im Landkreis Südwestpfalz überschlug sich wegen Glätte ebenfalls ein Auto, der 28 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt.

Gegen Mittag beruhigten sich Wetter- und Verkehrslage. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Offenbach ließen die Niederschläge nach, Schnee ging in Regen über. In der Nacht und am Mittwochmorgen bestehe Glättegefahr. In den kommenden Tagen sei im Bergland mit Dauerfrost zu rechnen.

Saarbahn

Polizei Kaiserslautern bei Twitter

Polizei Wittlich

Vorhersage DWD

Polizei Altenkirchen

Polizei Bad Bergzabern

Polizei Daun

Polizei St. Ingbert

Polizeipräsidium Westpfalz

Polizei Pirmasens

Polizei Morbach

Polizei Landau

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein