A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Gersweiler und Saarbrücken-Messegelände linke Parallelfahrbahn gesperrt, Baustelle, bis 21.11.2018 23:59 Uhr (19:38)

A620

Priorität: Normal

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Keine Neuverschuldung bereits in 2018 möglich

Euro-Banknoten liegen ausgebreitet auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Euro-Banknoten liegen ausgebreitet auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Saarbrücken (dpa/lrs) - Das Saarland könnte nach Einschätzung des Landes-Rechnungshofes bereits in 2018 eine Neuverschuldung vermeiden. «Auch die Schuldentilgung könnte bereits in diesem Jahr in Angriff genommen werden», sagte der Präsident des Rechnungshofes des Saarlandes, Klaus Schmitt, am Donnerstag in Saarbrücken. Das Land profitiere von Rekordsteuereinnahmen, dem Niedrigzinsniveau und eigenen Sparanstrengungen. Zudem sei das Sondervermögen «Zukunftsinitiative» mit rund 474,1 Millionen Euro (Ende 2017) «prall gefüllt».

Schmitt sagte, bei teilweiser Nutzung der Haushaltsreserve des Sondervermögens wäre ein Neuverschuldung zudem in 2016 und 2017 gänzlich vermeidbar gewesen. Die Landesschulden beliefen sich Ende 2016 auf 14,4 Milliarden Euro. Ab 2020 müssen jährlich 80 Millionen Euro jährlich getilgt werden.

Rechnungshof des Saarlandes

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein