B51 Grenzübergang Hanweiler - Saarbrücken zwischen Bübingen und Güdingen in beiden Richtungen Richtungsfahrbahn gesperrt, Unfallaufnahme, Gefahr, Stau (12:48)

B51

Priorität: Dringend

0°C
weather-
0°C
weather-

Mehr Berufstätige pendeln nach Rheinland-Pfalz zur Arbeit

Leuchtspuren von PKW und LKW auf der Autobahn an einer Ausfahrt. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Leuchtspuren von PKW und LKW auf der Autobahn an einer Ausfahrt. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Mainz/Saarbrücken (dpa/lrs) - Immer mehr Menschen pendeln zur Arbeit nach Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Pendler stieg zum Stichtag 30. Juni 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 Prozent oder 6000 auf rund 177 800 Arbeitnehmer, wie die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Saarbrücken mitteilte. Die Beschäftigten kamen vor allem aus den benachbarten Bundesländern Hessen (52 700), Baden-Württemberg (44 000), Nordrhein-Westfalen (31 800) und dem Saarland (17 200). 8600 Personen kamen aus dem Ausland, zum Großteil aus Frankreich (rund 4300 Arbeitnehmer). Gleichzeitig stieg auch die Zahl der Rheinland-Pfälzer, die in anderen Bundesländern arbeiteten, um 3,4 Prozent auf 316 500. Demnach pendelten mehr Beschäftigte zu ihren Arbeitsplätzen außerhalb von Rheinland-Pfalz.

Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein