18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ralf Beil wird neuer Generaldirektor der Völklinger Hütte

Kunsthistoriker Beil wird neuer Generaldirektor der Völklinger Hütte. Foto: Ole Spata/dpa/Archivbild

Kunsthistoriker Beil wird neuer Generaldirektor der Völklinger Hütte. Foto: Ole Spata/dpa/Archivbild

Saarbrücken (dpa/lrs) - Kunsthistoriker Ralf Beil (55) wird vom 1. Mai an neuer Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Das habe der Aufsichtsrat der Stätte am Mittwoch entschieden, teilte das saarländische Kulturministerium in Saarbrücken mit. Beil sei «ein mutiger Macher», der zur Vermittlung der Industriekultur im Saarland neue Ansätze, auch grenzüberschreitend, entwickeln solle. Beil folgt Meinrad Maria Grewenig nach, der bis Ende Juni 2019 rund 20 Jahre lang den Kurs des Weltkulturerbes Völklinger Hütte gesteuert hatte.

Beil hat Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie in Freiburg im Breisgau und in Paris studiert - und bereits viele Ausstellungen kuratiert. Von Anfang 2015 bis Ende 2018 leitete er das Kunstmuseum Wolfsburg, das er im Streit verließ. Von März bis Juni 2019 war Beil künstlerischer Berater zu Hannover als Kulturhauptstadt Europas 2025. Seit Juli 2019 ist er als freiberuflicher Kunsthistoriker tätig.

«Die Völklinger Hütte ist ein großartiger Möglichkeitsraum für faszinierende Kunst- und Kulturprojekte jenseits des Mainstreams. Verstärken möchte ich in Zukunft die Auseinandersetzung mit Realitäten und Visionen unserer Lebenswelt», teilte Beil mit.

Die Völklinger Hütte ist das weltweit einzig erhaltene Eisenwerk aus dem Industriezeitalter. Sie war 1986 nach rund 100 Jahren stillgelegt und 1994 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt worden.

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein