12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rehlinger für steuerfreien «Corona-Bonus» an Mitarbeiter

Anke Rehlinger (SPD). Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild

Anke Rehlinger (SPD). Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild

Saarbrücken (dpa/lrs) - Bonuszahlungen an Beschäftigte, die in der Corona-Krise besonders gefordert sind, sollten nach Ansicht der saarländischen Wirtschafts- und Arbeitsministerin Anke Rehlinger (SPD) nicht besteuert werden. «Viele Berufsgruppen tun gerade ihr Möglichstes im Dienst an uns allen», erklärte die Ministerin am Mittwoch in Saarbrücken. «In Krankenhäusern und Supermärkten wird im wahrsten Sinne des Wortes um unser Leben gearbeitet.» Auch Entsorger, Lkw-Fahrer, Handwerker und viele andere seien in der derzeitigen Lage unersetzlich.

Auch ohne die Corona-Pandemie sei es nicht zu akzeptieren, «dass gerade diese Berufsgruppen seit langem zu wenig verdienen», kritisierte Rehlinger. Deshalb sollte der Bonus steuerfrei bleiben, «wenn Arbeitgeber zum Beispiel der Kassiererin im Supermarkt jetzt eine Krisen-Zulage gewähren».

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hatte am Dienstag bei «Bild live» gesagt, sein Ministerium prüfe, ob die Boni bis zu einer gewissen Höhe steuerfrei gestellt werden könnten. Das könne in einem bestimmten Rahmen voraussichtlich schnell und unbürokratisch über die Finanzämter funktionieren.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein