L170 Saarlouis Richtung Wellingen Zwischen Einmündung Wallerfangen und Einmündung Rehlingen Vollsperrung, Gefahr durch Erdrutsch bis 27.04.2018 12:00 Uhr (26.04.2018, 23:32)

L170

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländer Altmaier wird Bundeswirtschaftsminister

CDU-Politiker Peter Altmaier in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

CDU-Politiker Peter Altmaier in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin/Mainz (dpa/lrs) - Der aus dem Saarland stammende Peter Altmaier (CDU) soll in der künftigen großen Koalition Bundeswirtschaftsminister werden. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag bei der Präsentation der CDU-Ministerriege in Berlin an. Voraussetzung dafür ist allerdings noch, dass sich die SPD-Mitglieder in dem zurzeit laufenden Mitgliederentscheid für die Koalition mit der CDU aussprechen.

Bislang war der 59-jährige Altmaier, der aus dem saarländischen Ensdorf kommt und als einer der engsten Vertrauten Merkels gilt, Kanzleramtschef und leitete zuletzt geschäftsführend auch das Finanzressort, nachdem sein Parteikollege Wolfgang Schäuble Bundestagspräsident geworden war.

Altmaier verfügt über eine langjährige politische Erfahrung. 1994 wurde er erstmals als Abgeordneter in den Bundestag gewählt, später wurde er unter anderem Parlamentarischer Staatssekretär im Innenministerium sowie Bundesumweltminister.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein