A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Völklingen-Ost und Saarbrücken-Klarenthal Wildunfall, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (22:45)

A620

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarland will Werbung für europäischen Gedanken machen

Peter Strobel (CDU), Minister für Finanzen und Europa des Saarlandes. Foto: Oliver Dietze/Archiv

Peter Strobel (CDU), Minister für Finanzen und Europa des Saarlandes. Foto: Oliver Dietze/Archiv

Saarbrücken (dpa/lrs) - Mit zahlreichen Mitmachangeboten und Diskussionsrunden von Sport über Kultur bis zu politischen Themen beteiligt sich das Saarland an der bundesweiten Europawoche vom 2. bis 15. Mai. «Ziel ist es, Werbung zu machen für den europäischen Gedanken», sagte Finanz- und Europaminister Peter Strobel (CDU) am Dienstag bei seinem ersten Besuch in der Landespressekonferenz in Saarbrücken.

Gerade in der Grenzregion mit dem französischen Nachbarn leiste Europa eine besondere Rolle. «Wir haben die große Verpflichtung, den Bürgern vor Augen zu führen, worin der konkrete Nutzen liegt», so Strobel. Dies sei für Menschen, «die kein Grenzhäuschen mehr kennen», oft nicht leicht zu begreifen.

Im Saarland sei man in der besonderen Situation, auch über weitergehende Ideen zu Europa «ein bisschen anders nachdenken zu können», als dies in anderen Teilen der Bundesrepublik oder Europas der Fall sei. Vorschläge des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron etwa, die nicht so auf Widerhall gestoßen seien, «müssen uns in besonderer Weise beschäftigen», so Strobel, «weil für uns das europäische Projekt ausgesprochen wichtig ist.»

Finanzministerium des Saarlandes

Landespressekonferenz Saar

Flyer EU Projekttag

Saarland-Europawoche

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein