A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Zwischen AS Völklingen-Ost und AS Saarbrücken-Klarenthal Gefahr durch defektes Fahrzeug, Standstreifen blockiert (08:57)

A620

Priorität: Sehr dringend

21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Staatsanwaltschaft klagt Schleuserbande an

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat eine Schleuserbande angeklagt. Den sieben mutmaßlichen Tätern im Alter zwischen 22 und 41 Jahren werde vorgeworfen, 23 Mal in wechselnder Besetzung insgesamt 120 Flüchtlinge gegen Geld nach Deutschland eingeschleust zu haben, teilte die Anklagebehörde am Mittwoch mit. Für jeden von ihnen sollen sie zwischen 1000 und 2000 Euro erhalten haben. Bei den Flüchtlingen soll es sich vor allem um Syrer gehandelt haben. Die mutmaßlichen Täter seien Deutsche, Iraker, Syrer und Rumänen.

In den meisten Fällen sollen zwei Autos genutzt worden sein. Zur Umgehung von Kontrollen soll zunächst ein Auto vorgefahren sein, um die Lage an der Grenze zu prüfen.  Im Jahr 2015 wurden die Flüchtlinge aus Ungarn und Österreich nach Deutschland gebracht, ein Jahr später aus Italien über Österreich. Der mutmaßliche Anführer der Bande wurde im Herbst 2016 auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen. Bei der Vernehmung gab er an, überwiegend aus humanitären Gründen gehandelt zu haben.  

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein