A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Einfahrt Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen (23.10.2018, 12:43)

A6

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Steuerleichterungen für Opfer der Unwetterkatastrophe

Ein Pickup liegt in der Grube einer eingestürzten Brücke in Kleinblittersdorf. Foto: Becker & Bredel/Archiv

Ein Pickup liegt in der Grube einer eingestürzten Brücke in Kleinblittersdorf. Foto: Becker & Bredel/Archiv

Saarbrücken (dpa/lrs) - Opfern des schlimmen Unwetters von Ende vergangener Woche im Saarland soll mit Steuererleichterungen geholfen werden. Dies kündigte Saar-Finanzminister Peter Strobel (CDU) am Donnerstag in einem «Katastrophenerlass» an. Demnach können Betroffene für eine Übergangszeit Zahlungserleichterungen wie Steuerstundungen beantragen. Möglich sei auch, Vollstreckungsmaßnahmen vorläufig auszusetzen oder Vorauszahlungen anzupassen. Die saarländische Steuerverwaltung wolle so den Betroffenen unbürokratisch unter die Arme greifen, sagte Strobel.

Um davon profitieren zu können, müsse man sich beim örtlich zuständigen Finanzamt melden. Am Mittwoch hatte die Saar-Regierung schon Soforthilfen von insgesamt rund 2,5 Millionen Euro angekündigt: eine Million Euro kommt vom Land, 1,5 Millionen Euro von den Kommunen. Von dem Unwetter waren vor allem die Gemeinden Bliesransbach und Kleinblittersdorf betroffen: Zig Häuser wurden geflutet, Straßenzüge meterhoch überschwemmt, Dutzende Autos weggerissen.

Katastrophenerlass

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein