A8 Saarlouis Richtung Luxemburg zwischen Tunnel Pellinger Berg und Perl-Borg Unfallaufnahme, Gefahr, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (19:41)

A8

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unwetter: Soforthilfe über 2,5 Millionen Euro beschlossen

Saarbrücken/Berlin (dpa/lrs) - Opfer des verheerenden Unwetters im Saarland von Ende vergangener Woche sollen mit Soforthilfen in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro unterstützt werden. Die Landesregierung stelle bis zu eine Million Euro bereit, weitere 1,5 Millionen kämen von den Kommunen, teilte die Staatskanzlei am Mittwoch in Saarbrücken mit. Für Haushalte, die in eine existenzbedrohende Notlage geraten seien, gebe es eine schnelle Abschlagszahlung von 1500 Euro.

«Wir lassen die Opfer in dieser schwierigen Situation nicht alleine», sagte der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) nach dem Kabinettsbeschluss. Innerhalb von Minuten hätten Menschen bei der Naturkatastrophe vor den Trümmern ihrer Existenz gestanden. «Die Landesregierung unterstützt finanziell, wo Hilfe dringend benötigt wird», sagte er in Berlin, wo der Saar-Ministerrat am Mittwoch tagte.

Für ehrenamtliche Organisationen, deren Arbeit durch Schäden an ihren Gebäuden oder Anlage beeinträchtigt sei, werde ein einmaliger Härtefallfonds eingerichtet - mit einem Volumen von 40 000 Euro. Von dem Unwetter waren vor allem die Gemeinden Bliesransbach und Kleinblittersdorf betroffen: Zig Häuser wurden geflutet, Straßenzüge meterhoch überschwemmt, Dutzende Autos weggerissen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein