A620, A6 Saarlouis Richtung Kaiserslautern zwischen Saarbrücken-Güdingen und Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen (08:14)

A620

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wieder 0:3 in Frankfurt: Mainz 05 spielt wie ein Absteiger

Der Frankfurter Luka Jovic (l) im Zweikampf mit Leon Balogun aus Mainz. Foto: Hasan Bratic

Der Frankfurter Luka Jovic (l) im Zweikampf mit Leon Balogun aus Mainz. Foto: Hasan Bratic

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat dem FSV Mainz 05 das zweite Derby-Debakel in nur fünfeinhalb Wochen beschert und die Abstiegssorgen des Tabellen-16. weiter verstärkt. Während die Eintracht durch ihren 3:0 (3:0)-Sieg in diesem Spiel zumindest für einen Tag wieder auf einen Champions-League-Platz sprang, kassierten die 05er die sechste Niederlage in den vergangenen neun Pflichtspielen und haben im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga im Moment nur ein Argument auf ihrer Seite: die Schwäche der Konkurrenz. Da zeitgleich auch der Hamburger SV gegen Hertha BSC verlor, beträgt der Vorsprung auf Platz 17 vorerst weiter sieben Punkte.

Am 7. Februar hatte Mainz bereits im DFB-Pokal mit 0:3 in Frankfurt verloren. Vor 49 500 Zuschauern schossen diesmal Kevin-Prince Boateng (6. Minute), Luka Jovic (23.) und Ante Rebic (41.) die Tore für die Eintracht. Die Mainzer zeigten zu wenig Biss und zu wenig Qualität und waren dadurch erneut hoffnungslos unterlegen.

Daten zum Spiel

Homepage von Eintracht Frankfurt

Homepage des FSV Mainz 05

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein