4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Mehr als 50.000 Corona-Tote in Deutschland

Fr., 22. Januar 2021, 11:01 Uhr

«Vorsicht infektiöse Leiche» steht auf einem Sarg. Mehr als 50.000 Menschen sind an Corona gestorben. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Deutschland erreicht eine traurige Corona-Marke: Mehr als 50.000 Menschen sind hierzulande an oder mit dem Virus verstorben.

Spahn: «Es ist noch nicht vorbei»

Fr., 22. Januar 2021, 10:56 Uhr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat um Verständnis für die Verlängerung des Corona-Lockdowns geworben. Foto: Fabrizio Bensch/Reuters Pool/dpa

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn warnt vor zu frühen Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Mittlerweile befände sich das Land «auf dem Höhepunkt der Pandemie», so Spahn.

Biden will Abrüstungsvertrag mit Russland verlängern

Fr., 22. Januar 2021, 10:22 Uhr

Der neue US-Präsident Joe Biden will den letzten großen atomaren Abrüstungsvertrag mit Russland verlängern. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

Das Bangen um den letzten großen Abrüstungsvertrag hat offensichtlich ein Ende. Kurz nach dem Machtwechsel in Washington steuern die USA und Russland in dieselbe Richtung.

Glaubwürdigkeit in der Corona-Krise

Fr., 22. Januar 2021, 10:01 Uhr

«Natürlich wäre es ehrlicher gewesen, Gesundheitsminister Jens Spahn und andere Politiker hätten im Frühjahr 2020 gesagt: «Ja, Masken können schützen, aber wir haben im Moment nicht genug davon», sagt der Rhetorik-Profi Jörg Abromeit. Foto: Michael Kappeler/dpa

Die Mehrheit der Deutschen findet Kontaktbeschränkungen und andere harte Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie richtig. Trotzdem hinterfragen viele Bürger die Sinnhaftigkeit einzelner Vorschriften oder sind unzufrieden damit, wie die Impfkampagne organisiert wird.

Positiver Corona-Trend - mit vielen Unbekannten

Do., 21. Januar 2021, 20:28 Uhr

Ein Abstrich für einen PCR-Test wird von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum genommen. Foto: Sina Schuldt/dpa

Gibt es Anlass zur Hoffnung, dass der Lockdown in Deutschland wirkt? Einige Forscher sind optimistisch. Doch das heißt nicht, dass bald alles so ist wie früher.

US-Beziehungen: Merkel freut sich auf «neues Kapitel»

Do., 21. Januar 2021, 05:03 Uhr

Kanzlerin Angela Merkel bezeichnet die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten als «Feier der amerikanischen Demokratie». Foto: Fabrizio Bensch/Reuters/Pool/dpa

In der Ära Trump stürzten die deutsch-amerikanischen Beziehungen auf einen Tiefpunkt ab. Nach der Vereidigung Bidens hofft man in Deutschland darauf, dass es nun wieder steil bergauf geht. Ganz einfach wird das aber nicht.

Mann stirbt nach zweiter Corona-Infektion - Erster Fall?

Do., 21. Januar 2021, 03:44 Uhr

Ein Patient in Baden-Württemberg ist nach einer zweiten Corona-Infektion gestorben. Foto: Marijan Murat/dpa

Eine sogenannte Reinfektion mit dem Coronavirus ist äußerst selten. Ältere Menschen mit Vorerkrankungen sind anfälliger als junge. Nun ist ein Patient aus dem Nordschwarzwald nach einer zweiten Ansteckung gestorben. Es ist womöglich der erste bekannte Fall in Deutschland.

Einstiger Chefstratege: Trump begnadigt auch Steve Bannon

Mi., 20. Januar 2021, 15:11 Uhr

Stephen Bannon, damaligs noch Chefstratege von US-Präsident Trump, im August 2017 im Weißen Haus. Foto: Andrew Harnik/AP/dpa

Steve Bannon trug zum Wahlsieg Donald Trumps 2016 bei, vor etwa einem halben Jahr wurde er zeitweise wegen Betrugsverdacht festgenommen. Doch ein alter Weggefährte hilft ihm nun aus der Patsche.

Biden wird als Präsident vereidigt - Trump ist nicht dabei

Di., 19. Januar 2021, 23:51 Uhr

Der gewählten US-Präsident Joe Biden spricht im nach seinem Sohn benannten Major Joseph R. «Beau» Biden III National Guard/Reserve Zentrum. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Joe Biden ist ab Mittwoch neuer Präsident der USA. Der scheidende Amtsinhaber Donald Trump trifft kurz vor Schluss noch kontroverse Entscheidungen. Bereits vor Bidens Vereidigung kommt es zu einem offenen Konflikt zwischen der künftigen Regierung und Trump.

Lockdown bis 14. Februar - Abschied von der Alltagsmaske

Di., 19. Januar 2021, 22:35 Uhr

Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l, SPD) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder kommen zur Pressekonferenz im Bundeskanzleramt. Foto: Hannibal Hanschke/Reuters/Pool/dpa

Kaum jemand hatte daran gezweifelt: Die Menschen in Deutschland werden sich wegen der Corona-Pandemie weiter stark einschränken müssen. Die Virusmutationen macht Bund und Ländern so viel Sorge, dass einzelne Regeln noch verschärft werden.

Großrazzia gegen Schleuser in mehreren Bundesländern

Di., 19. Januar 2021, 16:10 Uhr

Einsatzkräfte der Bundespolizei stehen bei einem Einsatz in einem Wohngebiet in Salzgitter, Niedersachsen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Sie sollen zahlreiche Menschen aus Syrien illegal nach Deutschland gebracht haben. Der mutmaßliche Chef der Schleuserbande wurde bereits in Österreich gefasst - nun nahmen Ermittler auch Komplizen fest.

19-Jährige tot in Auto gefunden

Di., 19. Januar 2021, 14:37 Uhr

Polizisten durchsuchen einen Bahndamm in der Nähe des Parkplatzes, auf dem die Frauenleiche in einem Auto gefunden wurde. Foto: Philipp Schulze/dpa

Am frühen Morgen macht die Polizei in Lüneburg eine traurige Entdeckung. In einem Auto liegt der leblose Körper einer jungen Frau.

Lockdown wohl bis Februar

Mo., 18. Januar 2021, 22:00 Uhr

Ein menschenleerer Platz ist in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung. Foto: Bodo Marks/dpa

Die Corona-Lage bleibt angespannt: Bei den Infektionszahlen deutete sich zuletzt leichte Entspannung an, aber wie sicher ist das? Dazu kommt ein neuer Virustyp. Lockerungen sind vorerst nicht in Sicht.

USA wollen erste Sanktionen wegen Nord Stream 2 verhängen

Mo., 18. Januar 2021, 21:29 Uhr

Schlepper ziehen das russische Rohr-Verlegeschiff «Fortuna» aus dem Hafen auf die Ostsee. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB

Bislang drohten die USA nur mit Sanktionen gegen die Gas-Pipeline Nord Stream 2. Nun kommen erste Strafmaßnahmen - unmittelbar vor dem Ende der Trump-Regierung. Auch unter seinem Nachfolger Biden dürfte der Widerstand gegen das Projekt in Washington aber andauern.

Krankenpfleger in weiteren Fällen unter Mordverdacht

Mo., 18. Januar 2021, 06:10 Uhr

Im «Klinikum rechts der Isar - TU München» gibt es in mehreren Fällen Mordverdacht gegen einen Krankenpfleger. Foto: Matthias Balk/dpa

Im Herbst 2020 macht eine Festnahme in München Schlagzeilen: Ein Pfleger soll im Krankenhaus versucht haben, drei Patienten umzubringen. Jetzt zeigt sich: Die Verdachtsfälle sind womöglich nur die Spitze des Eisberges.

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

So., 17. Januar 2021, 23:32 Uhr

Das Videostandbild zeigt Alexej Nawalny neben seiner Ehefrau Julia, während er von der Polizei festgehalten wird. Foto: ---/Sputnik/dpa

In Russland drohen Alexej Nawalny, dem schärfsten Kritiker von Präsident Wladimir Putin, Haft oder sogar ein neuer Mordanschlag. Trotzdem hat er das für ihn sichere Deutschland verlassen. Für seinen politischen Kampf in Moskau hat der Oppositionelle einiges vor.