13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Israel greift Hamas-Tunnelnetz im Gazastreifen an

Fr., 14. Mai 2021, 16:10 Uhr

Israels Armee im Einsatz im Grenzgebiet zu Gaza. Foto: Ilia Yefimovich/dpa

Mit Panzern und aus der Luft beschießt Israels Armee Ziele in Gaza. Vor allem auf das unterirdische Tunnel-Netz der Hamas hat sie es abgesehen. In mehreren Städten kommt es wieder zu Ausschreitungen.

Lindner: Schwarz-Grün und Rot-Rot-Grün unmöglich machen

Fr., 14. Mai 2021, 15:29 Uhr

«Unser Ziel ist es, dass Deutschland weiter aus der Mitte regiert wird»: Christian Lindner. Foto: Michael Kappeler/dpa

Gute Umfragewerte, steigende Mitgliederzahlen, eine gut gefüllte Kasse - die FDP geht mit viel Zuversicht in den Bundestagswahlkampf. Beim digitalen Parteitag gibt der Parteichef klare Ziele vor.

1,35 Millionen Menschen an einem Tag geimpft

Fr., 14. Mai 2021, 13:56 Uhr

Eine Fachärztin für Allgemeinmedizin impft in ihrer Praxis eine Patientin gegen das Coronavirus. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Die Impfungen gegen das Coronavirus nehmen immer mehr Fahrt auf. Am Mittwoch gab es einen Impfrekord. Doch je nach Bundesland variiert die Impfquote.

Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz unter 100

Fr., 14. Mai 2021, 08:11 Uhr

Thais Räßler, derzeit im Bundesfreiwilligendienst, bereitet in einem Impfbus des Deutschen Roten Kreuz eine Corona-Schutzimpfung vor. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die dritte Corona-Welle gilt als gebrochen. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ist nun erstmals seit längerer Zeit wieder zweistellig. Naht damit schon das Ende der Pandemie?

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Do., 13. Mai 2021, 21:49 Uhr

Israelische Abwehrraketen fangen Raketen ab, die aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert wurden. Foto: Ilia Yefimovich/dpa

Der Gaza-Konflikt schaukelt sich immer weiter hoch. In Tel Aviv heulen erneut Sirenen. In Deutschland kommt es zu antisemitischen und anti-israelischen Protesten.

Bundesweite 7-Tage-Inzidenz nähert sich der 100

Do., 13. Mai 2021, 17:17 Uhr

Helfer testen einen Mann im «Testzentrum am Zoo» in Hannover mit einem Schnelltest auf das Coronavirus. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Zeichen stehen auf Entspannung: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt. Und auch ein anderer wichtiger Kennwert deutet darauf hin, dass die dritte Corona-Welle abklingt.

Keine Entspannung in Sicht - neue Angriffswelle in Israel

Mi., 12. Mai 2021, 22:49 Uhr

Palästinenser inspizieren das Umfeld des schwer beschädigten Al-Jawhara-Turm, nachdem der Turm von israelischen Luftangriffen getroffen worden war. Foto: Mohammed Talatene/dpa

Israels Luftwaffe zerstört weitere Ziele der Hamas im Gazastreifen. Die Islamisten feuern als Reaktion noch mehr Raketen auf Israel. In Sderot wird ein Kind bei einem Raketenangriff tödlich verletzt.

Schwere Raketenangriffe auf Tel Aviv

Di., 11. Mai 2021, 21:55 Uhr

Raketen werden von der islamistischen Hamas aus Gaza-Stadt in Richtung Israel abgefeuert. Foto: Mohammed Talatene/dpa

Militante aus dem Gazastreifen feuern am Abend mehr als hundert Raketen auf Zentralisrael. Im Großraum Tel Aviv kommt es immer wieder zu schweren Explosionen. Mindestens ein Mensch stirbt.

DFB-Beben: Präsident Keller vor Rücktritt

Di., 11. Mai 2021, 21:28 Uhr

DFB-Präsident Fritz Keller hat seine Bereitschaft zum Rücktritt erklärt. Foto: Boris Roessler/dpa

Rums! Der Deutsche Fußball-Bund zieht Konsequenzen aus der tiefen Krise. Präsident Fritz Keller ist bereit zum Rücktritt, Generalsekretär Friedrich Curtius verlässt den Verband. Es sollen die «Weichen für eine Neuaufstellung» gestellt werden.

Spahn warnt vor Leichtsinn: «Sonst holt uns das wieder ein»

Di., 11. Mai 2021, 18:51 Uhr

«Mundschutz und 1,5 m Abstand halten» steht auf einem Schild vor einem Lokal auf der Nordseeinsel Norderney. Niedersachsen öffnet den Tourismus zunächst nur für die Einwohner des eigenen Bundeslandes. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Offene Cafés an Pfingsten? Wanderurlaub im Harz? Die ersehnten Öffnungen hängen von der Entwicklung der Infektionszahlen ab. Der Gesundheitsminister warnt vor einer Umkehr des positiven Trends.

Mehrere Tote bei Angriff auf russische Schule

Di., 11. Mai 2021, 16:21 Uhr

Rettungswagen und Polizeifahrzeuge mit Blaulicht und Sirene: der Tatort in der russischen Stadt Kasan nach dem tödlichen Angriff. Foto: Maksim Bogodvid/Sputnik/dpa

In einer russischen Schule schießt ein junger Mann um sich. Mindestens neun Menschen sterben. Das Entsetzen im Land ist groß. Präsident Wladimir Putin kündigt strengere Waffenregelungen an.

Reemtsma-Entführer Drach nach Deutschland ausgeliefert

Di., 11. Mai 2021, 15:47 Uhr

Ein Hubschrauber der Polizei startet vom Gelände der JVA Ossendorf in Köln. Thomas Drach ist von den Niederlanden an Deutschland ausgeliefert worden. Foto: Henning Kaiser/dpa

Thomas Drach ist zurück in Deutschland: Mit einem Hubschrauber wurde der frühere Reemtsma-Entführer nach Köln gebracht. Dort erwartet ihn ein Prozess wegen mehrerer Überfälle auf Geldtransporter.

Lehrkräfte werden wegen Corona-Maßnahmen angepöbelt

Di., 11. Mai 2021, 11:08 Uhr

Zum allergrößten Teil gehen die verbalen Angriffe auf Lehrkräfte von Eltern aus - zum Teil kommen sie von Erwachsenen, die gar keine Kinder an der Schule haben. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa

Beschimpft, beleidigt, bedroht: Wenn Lehrerinnen und Lehrer auf die Corona-Maßnahmen pochen, müssen sie sich einer Umfrage zufolge einiges gefallen lassen. Jedoch meist nicht von Schülerseite.

Chinas Bevölkerung wächst leicht auf 1,41 Milliarden

Di., 11. Mai 2021, 06:11 Uhr

Chinas Bevölkerung wächst auf insgesamt 1,41 Milliarden. Doch das Wachstum verlangsamt sich. Foto: Ng Han Guan/AP/dpa

Die Geburtenrate fällt. Die Gesellschaft überaltert. Die Zahl der Chinesen im arbeitsfähigen Alter geht zurück. Der Rückgang des Bevölkerungswachstums droht die zweitgrößte Volkswirtschaft zu bremsen.

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Mo., 10. Mai 2021, 22:10 Uhr

Laut einem Sprecher der israelischen Armee wurden Dutzende Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert. Foto: Mohammed Talatene/dpa

In Jerusalem gibt es die heftigsten Auseinandersetzungen seit Jahren. Im Fokus steht der Tempelberg. Die islamistische Hamas reagiert mit massivem Raketenbeschuss. Bei Gegenangriffen in Gaza gibt es Tote. Netanjahu stimmt die Israelis auf einen längeren Konflikt ein.

Emilia und Noah 2020 die beliebtesten Vornamen

Mo., 10. Mai 2021, 15:36 Uhr

Emilia und Noah waren im vergangenen Jahr die beliebtesten Namen. Foto: Annette Riedl/dpa

Die Liste der populärsten Vornamen 2020 zeigt: Für Mädchen sind weiterhin kurze, feminine Namen beliebt, bei den Jungen ist Matteo der Aufsteiger. Die große Frage ist: Gibt es ein Baby namens Corona?