A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Gersweiler und Saarbrücken-Messegelände Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen (05:50)

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Union und SPD starten Endspurt für Milliarden-Klimapaket

So., 15. September 2019, 21:46 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch während der Generaldebatte im Gespräch mit Horst Seehofer. Neben ihnen Finanzminister Olaf Scholz. Foto: Kay Nietfeld

Ende der Woche will die Regierung ihre Entscheidungen für besseren Klimaschutz in Deutschland präsentieren. Es gibt Kompromisssignale, aber noch viel Beratungsbedarf. Ob die GroKo tatsächlich liefert?

Drohnenattacke auf Saudi-Arabiens Zentrum der Ölindustrie

So., 15. September 2019, 19:55 Uhr

Ein Satellitenbild zeigt aus der attackierten Raffinerie aufsteigenden schwarzen Rauch. Foto: Uncredited/Planet Labs Inc/AP

Im Schutze der Nacht greifen Drohnen eine der wichtigsten Ölraffinerien der Welt an. Das Flammenmeer verursacht einen drastischen Produktionseinbruch. Die Folgen der Attacke sind noch nicht abzusehen - weder wirtschaftlich noch politisch.

SC Freiburg düpiert badischen Rivalen Hoffenheim

So., 15. September 2019, 17:43 Uhr

Torschütze Janik Haberer (M) freut sich mit der Freiburger Bank über sein Tor. Foto: Uwe Anspach

Drei Siege in vier Spielen - das Freiburger Team von Kulttrainer Christian Streich zeigt auch nach der Länderspielpause eine erstaunliche Frühform. In Hoffenheim herrscht dagegen Ernüchterung.

Günstig aber effektiv: Das Drohnenprogramm der Huthis

So., 15. September 2019, 13:46 Uhr

Die Überreste einer iranischen Qasef-1 Drohne, die vom Jemen aus nach Saudi-Arabien geflogen wurde. Foto: Cliff Owen/AP

Sanaa (dpa) - Angriffe auf eine Ölpipeline, einen internationalen Flughafen und die größte Raffinerie des Landes: In den vergangenen Monaten haben sich die Huthi-Rebellen im Jemen zu mehreren Drohn...

Mit Frank Bsirskes Abschied endet bei Verdi eine Ära

So., 15. September 2019, 10:08 Uhr

Verdi-Chef Frank Bsirske hört nach 18 Jahren auf. Foto: Britta Pedersen

Kampf, Konflikt, aber auch Kompromisse prägen Bsirskes Zeit an der Verdi-Spitze. Nach 18 Jahren tritt Deutschlands dienstältester Gewerkschaftsführer ab. Ein völliger Rückzug ins Rentnerleben dürfte ihm aber nicht liegen.

Deutschland will jeden vierten Bootsflüchtling aufnehmen

Sa., 14. September 2019, 16:34 Uhr

Migranten verlassen im Hafen von Pozzallo auf Sizilien ein Rettungsschiff. Foto: Francesco Ruta/ANSA

Schiffe mit aus Seenot geretteten Migranten mussten zuletzt oft tagelang auf dem Mittelmeer ausharren, bis sie anlegen durften. Bei der Suche nach einer Lösung macht Berlin ein Angebot - ziehen andere Länder mit?

Robert Mugabe - Vom Freiheitskämpfer zum Despoten

Fr., 13. September 2019, 22:56 Uhr

Simbabwes Ex-Präsident Robert Mugabe. Foto: Kay Nietfeld

Mugabe war ein gefeierter Freiheitskämpfer und Hoffnungsträger. Dann klammerte er sich an die Macht - und ließ Simbabwe in den wirtschaftlichen Ruin abgleiten. Er gab erst auf, als Panzer durch Harare fuhren.

Brexit-Zeitplan: Was als nächstes ansteht

Fr., 13. September 2019, 22:50 Uhr

Ein Pro-Europäischer Demonstrant in London. Foto: Alastair Grant/AP

London/Brüssel (dpa) - Knapp sieben Wochen vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens am 31. Oktober geht das Ringen um den Brexit in die heiße Phase. Diese Termine sind absehbar:

Wie vorgezogene Wahlen in Großbritannien ablaufen

Fr., 13. September 2019, 22:48 Uhr

Bei der Wahl geht es um den Einzug in 10 Downing Street, den Amtssitz des Premierministers. Foto: Victoria Jones/PA Wire

London (dpa) - Neuwahlen sind in Großbritannien eher die Regel als die Ausnahme. Doch die Möglichkeiten für eine vorgezogene Wahl in Großbritannien sind seit einigen Jahren stark eingeschränkt.

Steinmeier zur AfD: Autoritäres Denken ist «antibürgerlich»

Fr., 13. September 2019, 22:01 Uhr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht der AfD das Recht ab, sich «bürgerlich» zu nennen. Foto: Andreas Arnold

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dem Anspruch der AfD, das Bürgertum zu vertreten, klar widersprochen und der Partei indirekt eine «antibürgerliche» Haltung bescheinigt.

Beim Klimapaket der Regierung zeichnen sich Kompromisse ab

Fr., 13. September 2019, 21:31 Uhr

Auf dem Weg Arbeitstreffen von Union und SPD zum Klimaschutz: CDU-Cefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: Christoph Soeder

Viel Zeit bleibt nicht: Die große Koalition muss sich schnell zusammenraufen, wenn am kommenden Freitag ein Plan für mehr Klimaschutz stehen soll. Vieles ist offen - doch vor einem Spitzentreffen mit der Kanzlerin gehen die Partner aufeinander zu.

Die Klima-CDU, der Papst und Oberberghauptmann von Carlowitz

Fr., 13. September 2019, 21:29 Uhr

Papst Franziskus beim Angelus-Mittagsgebet: Die Klima-Beschlussvorlage für den CDU-Bundesvorstand beginnt mit dem Namen des katholischen Kirchenoberhauptes. Foto: Gregorio Borgia/AP

Berlin (dpa) - Dass CDU und CSU die «Bewahrung der Schöpfung» zur Begründung für die Notwendigkeit der von Schwarz-Rot geplanten Klimamaßnahmen heranziehen, gehört bei den C-Parteien zum guten ...

Groko-Endspiel um den Klimaschutz - die größten Knackpunkte

Fr., 13. September 2019, 20:59 Uhr

Wärmedämmung an einer Hausfassade: Der Klimaschutz in Gebäuden soll stärker gefördert werden. Foto: Armin Weigel

«Der Worte sind genug gewechselt», dichtete Goethe. Nun wird es Zeit für Taten beim Klimaschutz in Deutschland - aber noch sind Union und SPD nicht überall auf einer Linie.

Mit Google Earth: Vermisster nach 21 Jahren tot entdeckt

Fr., 13. September 2019, 11:44 Uhr

Satellitenaufnahme von Google Earth: Etwa in der Bildmitte, nahe am Ufer des kleinen Sees, ist das verrottete Autowrack zu sehen. Foto: Google

Palm Beach (dpa) - Ein US-Amerikaner wollte sich einfach mal im Internet sein früheres Zuhause im Staat Florida anschauen - und half so unverhofft, die Leiche eines seit 21 Jahren vermissten Mannes z...

Mehr Videoüberwachung und Gesichtserkennung an Bahnhöfen

Do., 12. September 2019, 17:03 Uhr

Ein Bundespolizist steht im Berliner Bahnhof Südkreuz unter einer Kamera für die Gesichtserkennung. Foto: Wolfgang Kumm

Der tödliche Angriff auf ein Kind am Frankfurter Hauptbahnhof im Juli hat Schrecken ausgelöst. Die Politik versprach zu handeln. Nun gibt es konkrete Ankündigungen.

Draghis letztes Feuerwerk: Alles für die Konjunktur

Do., 12. September 2019, 16:35 Uhr

Kurz vor Ende seiner Amtszeit hat EZB-Präsident Mario Draghi noch einmal höhere Strafzinsen für Banken und frische Milliarden für Anleihenkäufe durchgesetzt. Foto: Arne Dedert

Schärfere Strafzinsen, neue Milliarden für Anleihen, Nullzinsen auf unbestimmte Zeit - mit einem gewaltigen Paket stemmen sich Europas Währungshüter gegen Konjunkturschwäche und niedrige Inflation. Die Kritik ist groß, denn Sparer und Banken leiden unter der Geldpolitik.