L479, L102 zwischen Hornbach und Brenschelbach in beiden Richtungen Gefahr durch umgestürzte Bäume (17:34)

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Italien wegen Coronavirus im Krisenmodus

So., 23. Februar 2020, 16:31 Uhr

Menschen stehen mit Atemschutzmasken vor einem Supermarkt in Casalpusterlengo (Lombardei) Schlange, während ein Mann seinen Großeinkauf herausbringt. In einzelnen Gebieten Norditaliens ist das öffentliche Leben teilweise zum Erliegen gekommen. Foto: Claudio Furlan/LaPresse/AP/dpa

Es ist der erste große Sars-CoV-2-Ausbruch in Europa. Und einer, der in seiner Dynamik schwer zu bremsen sein wird. Binnen weniger Tage schnellt die Zahl der Infektionen in Italien nach oben. Wie in China werden Städte isoliert. In Venedig fällt der Karneval flach.

Sanders Favorit in Nevada - Einflussnahme Moskaus befürchtet

Sa., 22. Februar 2020, 21:24 Uhr

Bernie Sanders gibt Autogramme an einer Schule im kalifornischen Santa Ana. Foto: Damian Dovarganes/AP/dpa

Nach der dritten Vorwahl im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur könnte sich das Bewerberfeld der Demokraten weiter ausdünnen. Umfragen sehen den linken Senator Sanders in Nevada eindeutig vorne. Auf den hat es offenbar auch Russland abgesehen.

Gegenwind aus Berlin für CDU-Kooperation mit Linken

Sa., 22. Februar 2020, 17:18 Uhr

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Von «historischer Dummheit» bis «historischer Kompromiss» reichen die Reaktionen auf Vereinbarungen der CDU mit Linken, SPD und Grünen in Thüringen. Die Bundes-CDU sendet ein deutliches Stoppsignal. Keine Stimmen für Ramelow?

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Fr., 21. Februar 2020, 19:03 Uhr

Die Behörden gehen davon aus, dass die aus Wuhan ausgeflogenen Menschen gesund sind. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

In Baden-Württemberg sind weitere deutsche Rückkehrer mit einem Flieger aus der schwer von der Lungenkrankheit Covid-19 betroffenen chinesischen Stadt Wuhan eingetroffen. Sorgen macht die Lage in Südkorea und im Iran. Auch in Italien gibt es einen Ausbruch.

Rassistischer Anschlag in Hanau: Deutscher tötet 10 Menschen

Do., 20. Februar 2020, 21:35 Uhr

Mitarbeiter der Spurensicherung an einem der Tatorte in Hanau. Foto: Dorothee Barth/dpa

Mehr als vier Monate nach dem Anschlag von Halle erschüttert Deutschland ein weiteres blutiges Attentat. Ein Deutscher tötet in Hanau neun Menschen. Anschließend erschießt er wohl seine Mutter und sich selbst. Merkel spricht von «Gift in unserer Gesellschaft».

AKK-Nachfolge: Unionsfraktion pocht auf Mitspracherecht

Do., 20. Februar 2020, 19:09 Uhr

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) pocht auf ein Mitspracherecht der Bundestagsfraktion bei der Nachfolge für Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Schafft es die CDU noch, eine Kampfabstimmung und eine neue Zerreißprobe zu verhindern? Oder scheitert eine Teamlösung an den Egos der Beteiligten? Hinter den Kulissen wird heftig gerungen.

Diebstahl von Goldmünze: Dreimal Haftstrafe, ein Freispruch

Do., 20. Februar 2020, 15:20 Uhr

Die 100 Kilogramm schwere Goldmünze «Big Maple Leaf» im Bode-Museum in Berlin. Foto: Marcel Mettelsiefen/dpa

Die goldene Münze «Big Maple Leaf» wurde in Kanada nur fünf Mal geprägt. Eines der seltenen Exemplare im Millionenwert wurde aus einem Berliner Museum gestohlen. Bis heute ist das Goldstück weg. Aber es gibt ein Urteil zu dem spektakulären Coup.

Erste Passagiere verlassen die «Diamond Princess»

Mi., 19. Februar 2020, 21:28 Uhr

Ein Bus wird inspiziert, bevor die ersten Passagiere des unter Quarantäne stehenden Kreuzfahrtschiffs «Diamond Princess» einsteigen. Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

Nach zwei Wochen Quarantäne dürfen in Japan Tausende Passagiere der «Diamond Princess» an Land gehen und heimkehren. Deutsche von der «Westerdam» in Kambodscha wissen noch nicht, wie sie nach Hause fliegen können. Aus China gibt es neue beunruhigende Meldungen.

Thüringen: Parteien verhandeln über Neuwahl

Mi., 19. Februar 2020, 21:18 Uhr

Bodo Ramelow liegt mit der Linken in Umfragen derzeit klar vorne. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Eine Übergangsregierung unter Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht wird es in Thüringen nicht geben. Aber was ist der Ausweg aus der Regierungskrise? Rot-Rot-Grün will noch einmal auf die CDU einwirken, um doch noch Neuwahlen zu erreichen.

Tauziehen um Zeitpunkt für Neuwahlen in Thüringen

Di., 18. Februar 2020, 22:28 Uhr

Zuversicht sieht anders aus: Bodo Ramelow (l., Linke), Ex-Ministerpräsident von Thüringen, und der SPD-Landesvorsitzende Wolfgang Tiefensee auf dem Weg zu einem erneuten Treffen von Linke, SPD und Grünen und CDU. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Den «Gordischen Knoten» in Thüringen lösen - dabei soll die CDU-Politikerin Lieberknecht dem Linken Ramelow helfen. Doch über den Weg zu Neuwahlen und eine Übergangsregierung wird in Erfurt weiter gestritten.

Ende der Coronavirus-Krise ist nicht in Sicht

Di., 18. Februar 2020, 16:35 Uhr

Ein medizinischer Mitarbeiter im Jinyintan-Krankenhaus in der zentralchinesischen Provinz Hubei bei der Arbeit. Foto: CHINATOPIX/AP/dpa

Das neue Coronavirus hat China weitgehend lahmgelegt. Als eines der ersten Unternehmen räumt Apple ein, dass sein Geschäft hart von Covid-19 getroffen wird. Der Chef einer Expertenkommission rechnet mit einer Stabilisierung der Epidemie erst zu Ende April.

Weinstein-Prozess: Jury zieht sich zu Beratungen zurück

Di., 18. Februar 2020, 08:33 Uhr

Harvey Weinstein verlässt das Gerichtsgebäude. Foto: Seth Wenig/AP/dpa

Das Schicksal von Harvey Weinstein liegt in den Händen von zwölf Laien. Die Geschworenen in dem aufsehenerregenden Prozess sollen sich am Dienstag zur Urteilsfindung zurückziehen - der Ausgang ist offen.

BVB könnte für Tuchel erneut Schicksal spielen

Di., 18. Februar 2020, 07:34 Uhr

Kommt als PSG-Coach nach Dortmund zurück: Thomas Tuchel. Foto: Bernd Thissen/dpa

Nach zuletzt zwei vergeblichen Anläufen wäre der BVB gern mal wieder im Viertelfinale der Champions League dabei. Das kann ausgerechnet ein ehemaliger Coach des Revierclubs verhindern.

Weinstein-Prozess: Jury zieht sich zu Beratungen zurück

Di., 18. Februar 2020, 05:06 Uhr

Harvey Weinstein verlässt das Gerichtsgebäude. Foto: Seth Wenig/AP/dpa

Das Schicksal von Harvey Weinstein liegt in den Händen von zwölf Laien. Die Geschworenen in dem aufsehenerregenden Prozess sollen sich zur Urteilsfindung zurückziehen - der Ausgang ist offen.

Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen

Mo., 17. Februar 2020, 23:52 Uhr

Bahnwaggons stehen in einer Bombardier-Werkhalle im sächsischen Görlitz. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die großen Bahntechnik-Konzerne Alstom, Siemens und Bombardier ringen seit langem um Zusammenschlüsse, um der chinesischen Konkurrenz Paroli zu bieten. Nun steht ein neuer Milliardendeal an. Aber auch dafür müssen die Wettbewerbshüter mitspielen - die Hürden sind hoch.

Ramelow will Lieberknecht als Übergangs-Ministerpräsidentin

Mo., 17. Februar 2020, 23:25 Uhr

Christine Lieberknecht (CDU), die ehemalige Thüringer Regierungschefin, ist als Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin im Gespräch. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Im Ringen um einen Weg aus der Regierungskrise in Thüringen macht der frühere Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) einen ungewöhnlichen Vorschlag: Christine Lieberknecht (CDU) soll das Land bis zu Neuwahlen regieren. Die SPD ist begeistert, die CDU reagiert verhalten.