A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern in Höhe Grenzübergang Saarbrücken alle Parkplätze besetzt, bis 20.06.2019 Mitternacht (16:51)

A6

Priorität: Normal

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Autofahrer sollen ohne Prüfung aufs Motorrad dürfen

Do., 20. Juni 2019, 18:32 Uhr

Eine Yamaha 125 TDR (vorn) und eine italienische Gagiva Super City, zwei Maschinen der 125er Klasse, bei einer Spazierfahrt. Foto: Hans König

Motorradfahren ist für viele Spaß und Freiheit pur, es ist aber auch riskant. Auf Modellen mit bis zu 15 PS sollen bald auch Autofahrer unterwegs sein dürfen - nach ein paar Fahrstunden, aber ohne Prüfung. Experten halten davon überhaupt nichts.

Neue Todesdrohungen gegen Politiker nach Lübcke-Mord

Do., 20. Juni 2019, 17:48 Uhr

Wurde im November 2017 mit einem Messer angegriffen und am Hals verletzt: Andreas Hollstein, Bürgermeister von Altena. Foto: Oliver Berg/Archiv

Bedroht, beschimpft, angegriffen: Nach dem Mord an Regierungspräsident Lübcke wächst bei Kommunalpolitikern die Angst vor Gewalt.

Der Mordfall Lübcke: Warum jetzt?

Do., 20. Juni 2019, 16:59 Uhr

Ein Absperrband der Polizei Anfang Juni vor dem Haus des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke. Foto: Swen Pförtner

Walter Lübcke war ein rotes Tuch für Rechtsextremisten. Ein einschlägig bekannter Mann soll ihn erschossen haben. Im Jahrzehnt davor lebte er unauffällig. Warum - und was könnte ihn nun zur Tat getrieben haben?

Tirol sperrt ab sofort Landstraßen für den Reiseverkehr

Do., 20. Juni 2019, 15:31 Uhr

Neu: In Tirol gilt ab sofort ein Fahrverbot auf Landstraßen, die zur Umfahrung der Staus oder zur Vermeidung der Maut auf den österreichischen Autobahnen genutzt werden. Foto: Angelika Warmuth

Erst diese Woche stoppt der EuGH nach einer Klage Österreichs das CSU-Projekt einer Maut in Deutschland. Wenige Tage später verkündet das Bundesland Tirol Straßensperren, damit dort keiner mehr von den mautpflichtigen Autobahnen abfahren kann. Bayerns Regierung schäumt.

Wetter extrem: Auf die Gewitter folgt die Mega-Hitze

Do., 20. Juni 2019, 09:46 Uhr

Die Temperaturen bewegen sich zum Ende der Woche noch immer im hohen Bereich. Das bedeutet aber nicht, dass auch Sonnencreme zum Einsatz kommen muss. Foto: Marcel Kusch

Berlin (dpa) - Vor allem im Osten und Süden Deutschlands sind heute Unwetter möglich. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bestehe dort lokale Unwettergefahr, insbesondere am Nachmittag. Die Top-Werte ...

Christine Lambrecht: Juristin mit Hang zu Finanzen

Mi., 19. Juni 2019, 15:24 Uhr

Die neue Justizministerin: Christine Lambrecht. Foto: Monika Skolimowska

Berlin (dpa) - Christine Lambrecht ist zwar seit gut einem Jahr Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium. Von Hause aus ist die Sozialdemokratin jedoch Rechtsanwältin.

Polizeischutz gegen Rechts für zweite Reihe «nicht machbar»

Mi., 19. Juni 2019, 13:22 Uhr

Plakate der damaligen Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin Henriette Reker hinter Absperrbändern der Polizei am Tatort. Foto: Oliver Berg

Nach der Ermordung von Walter Lübcke wird einmal mehr der Ruf nach einer besseren Bewachung von Politikern laut. Doch das ist kaum möglich - es werden dafür einfach viel zu viele bedroht.

Der UN-Flüchtlingsbericht 2018 in Zahlen und Fakten

Mi., 19. Juni 2019, 09:49 Uhr

Frauen und Kinder aus Venezuela überqueren die Grenze zu Brasilien. Foto: Marcelo Camargo/Agencia Brazil

Genf (dpa) - Mehr als 70 Millionen Menschen waren 2018 vor Gewalt, Konflikten und Verfolgung auf der Flucht. Unter dem Begriff «Durch Gewalt Vertriebene» listet das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) ...

CSU kassiert Klatsche

Di., 18. Juni 2019, 22:29 Uhr

Schmallippig: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in München. Foto: Sina Schuldt

Sie hieß «Ausländermaut», später ganz seriös «Infrastrukturabgabe» und sie war eines der ganz großen Prestigevorhaben der CSU. Nun ist die Pkw-Maut perdu. Das könnte die Koalition noch beschäftigen.

Totalschaden für die Maut

Di., 18. Juni 2019, 22:06 Uhr

Der EuGH hat entschieden: Die deutsche Pkw-Maut ist nicht mit dem EU-Recht vereinbar. Foto: Jens Büttner

Sie sollte in 16 Monaten starten - die Pkw-Maut, mit der die CSU auch Fahrer aus dem Ausland zur Kasse bitten wollte. Die höchsten EU-Richter haben diesen Plan zunichte gemacht. Und nun?

Seehofer: «Rechtsextremer Anschlag gegen uns alle»

Di., 18. Juni 2019, 21:39 Uhr

Bundesinnenminister Horst Seehofer (l-r), BKA-Präsident Holger Münch und Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz), äußern sich bei einer Pressekonferenz im Bundesinnenministerium zum Mordfall Lübcke. Foto: Benrd von Jutrczenka

Ein Rechtsextremist soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Nicht nur der Bundesinnenminister sieht darin ein Alarmsignal. Doch warum hatten die Behörden den Tatverdächtigen nicht auf dem Radar? Und: Handelte er allein?

Die zwei Leben des Stephan E.

Di., 18. Juni 2019, 21:38 Uhr

Blick auf den Eingang zum Wohnhaus von Stephan E. in Kassel. Eine rote Holzplatte ersetzt die Tür, nachdem diese von einem Spezialeinsatzkommando aufgebrochen worden war. Foto: Uwe Zucchi

Seit Sonntag sitzt ein 45-Jähriger aus Kassel in Untersuchungshaft. Er soll den Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Wer sich im Umfeld des Verdächtigen umhört, merkt: Stephan E. hatte mindestens zwei Gesichter.

Triumph oder Totalschaden für die Maut?

Di., 18. Juni 2019, 09:03 Uhr

Auch wenn vor allem über Fahrer aus dem Ausland gestritten wurde - zahlen sollen die Pkw-Maut alle. Foto: Julian Stratenschulte

Nimmt die heiß umkämpfte Pkw-Maut in Deutschland nach schier endlosem Streit die letzte juristische Hürde? Dazu haben jetzt die obersten europäischen Richter das Wort. Von ihrem Urteil hängt viel ab.

Der Fall Walter Lübcke

Di., 18. Juni 2019, 08:52 Uhr

Polizei-Absperrband ist vor dem Haus des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke in Wolfhagen-Istha zu sehen. Foto: Swen Pförtner

Kassel/Wolfhagen (dpa) - Vor über zwei Wochen wurde Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) erschossen. Seit Sonntag sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft.

Geiselnahme in Lübecker Gefängnis beendet

Mo., 17. Juni 2019, 22:33 Uhr

Ein Großeinsatz der Polizei ist auf dem Gelände der JVA Lübeck angelaufen. Foto: Daniel Bockwoldt

Im Lübecker Gefängnis hat ein Geiselnehmer eine Frau stundenlang in seiner Gewalt. Schließlich greifen Spezialkräfte der Polizei zu und befreien das Opfer. Es ist dort nicht der erste Vorfall dieser Art.

Fall Lübcke wirft Fragen auf

Mo., 17. Juni 2019, 17:51 Uhr

Im Fall des getöteten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gehen die Ermittler von einem «rechtsextremistischen Hintergrund» aus. Foto: Uwe Zucchi

Hass und Häme löste der Tod von Walter Lübcke bei manchen Nutzern der sozialen Netzwerke aus. Der hessische Politiker war für einige ein rotes Tuch wegen seiner Haltung zu Flüchtlingen. Nun wird bekannt: Der Mann, der ihn getötet haben soll, ist Rechtsextremist.