20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Champions League: FC Bayern gegen Neapel oder Barça

Fr., 10. Juli 2020, 12:39 Uhr

Die Viertelfinal-Begegnungen der Champions League wurden in Nyon ausgelost. Foto: Harold Cunningham/UEFA via Getty Images/dpa

Die Ansetzungen für das Finalturnier der Champions League stehen fest. Der FC Bayern könnte es mit dem FC Barcelona zu tun bekommen, RB Leipzig trifft auf Atlético Madrid. Gespielt wird die Endrunde Mitte August ohne Zuschauer in Lissabon.

Wieder Corona-Rekord in den USA: Mehr als 63.000 neue Fälle

Fr., 10. Juli 2020, 08:56 Uhr

Corona-Test in einer provisorischen Drive-in-Station im US-Bundesstaat Tennessee. Foto: Mark Humphrey/AP/dpa

Von Eindämmung keine Spur: In den USA gibt es erneut einen Tagesrekord bei der Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Betroffen sind vor allem der Süden und der Westen.

Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

Do., 09. Juli 2020, 18:06 Uhr

Das Bundesverkehrsministerium hat rechtliche Bedenken zu den Ende April in Kraft gesetzten neuen Regelungen zu Bußgeldern und Fahrverboten. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht - es zeichnen sich schwierige Verhandlungen ab.

Der Club der Reichen und Superreichen ist größer geworden

Do., 09. Juli 2020, 10:52 Uhr

Zumindest bis zum Beginn der Corona-Krise konnte an den Börsen gut verdient werden. Foto: Sven Hoppe/dpa

Rund um den Globus haben die Reichen vor der Corona-Krise ihr Vermögen kräftig gemehrt. Dazu trugen auch gestiegene Aktienkurse bei. Ob der Boom dieses Jahr so weitergeht, ist aber fraglich.

Protest gegen Corona-Politik von Serbiens Präsident Vucic

Do., 09. Juli 2020, 10:27 Uhr

Demonstranten zünden bei einem Zusammenstoß mit Polizisten Fackeln an. Foto: Darko Vojinovic/AP/dpa

Bis Anfang Mai galt in Serbien ein Lockdown, der strenger war als anderswo in Europa. Doch dann nahten die Parlamentswahlen und alle Einschränkungen fielen mit einem Schlag. Nun kehrt die Pandemie zurück, doch den Bürgern graut es vor neuen Maßnahmen.

Angeklagter wegen Mordes an Fritz von Weizsäcker verurteilt

Mi., 08. Juli 2020, 16:33 Uhr

Am Berliner Landgericht ist das Urteil im Weizsäcker-Mordprozess gesprochen worden. Foto: Fabian Sommer/dpa

Bei einem Vortrag in einer Klinik rammte ein Mann dem Chefarzt Fritz von Weizsäcker ein Messer in den Hals. Ohne Reue und Zweifel saß der Täter vor Gericht. Nun fiel das Urteil.

Zugunglück: Tote und Verletzte im tschechischen Grenzgebiet

Di., 07. Juli 2020, 22:11 Uhr

Die beiden Züge stehen nach der Kollision ineinander verkeilt auf dem Gleis. Foto: Slavomír Kubeš/CTK/dpa

Zwei Züge sind unterwegs zwischen Sachsen und Tschechien, als sie auf eingleisiger Strecke frontal zustammenstoßen - mit tödlichen Folgen. Die Unglücksstelle ist nur schwer zugänglich. Bei dem Unfall könnte menschliches Versagen eine Rolle gespielt haben.

Gericht hebt Corona-Einschränkungen im Kreis Gütersloh auf

Mo., 06. Juli 2020, 22:07 Uhr

Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht hat die Corona-Einschränkungen im Kreis Gütersloh aufgehoben. Foto: David Inderlied/dpa

Eigentlich sollten die von der Landesregierung verhängten strengen Corona-Auflagen im Kreis Gütersloh noch bis in die Nacht zum Mittwoch gelten. Jetzt hat ein Gericht die Verordnung gekippt.

Heidenheim gegen Werder: Duell um letzten Bundesliga-Platz

Mo., 06. Juli 2020, 15:00 Uhr

Im Relegationsspiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und Werder Bremen wird es hart zur Sache gehen. Foto: Martin Meissner/AP POOL/dpa

Der 1. FC Heidenheim kämpft um den größten Erfolg seiner Vereinsgeschichte, Werder Bremen gegen den drohenden Super-GAU. Im Rückspiel der Relegation wird es spannend. Noch haben die Bremer ihren Optimismus nicht verloren.

Tote und Verwüstungen nach schweren Unwettern in Japan

So., 05. Juli 2020, 14:25 Uhr

Mit einem Boot werden Bewohner in Kuma in Sicherheit gebracht. Foto: Kota Endo/Kyodo News/AP/dpa

Naturgewalten haben im Südwesten Japans mehrere Menschen das Leben gekostet. Die sintflutartigen Regenfälle lösten gewaltige Überflutungen und Erdrutsche aus, ganze Wohnhäuser wurden fortgerissen.

WHO verzeichnet Rekord bei Neuinfektionen

So., 05. Juli 2020, 08:46 Uhr

Die Zahl der Neuinfektionen ist nach Angaben der WHO auf einen neuen Rekordwert geklettert. Foto: Peter Klaunzer/KEYSTONE/dpa

Die Pandemie hält an: Viele neue Fälle in den USA und Brasilien lassen die Zahl der weltweiten Neuinfektionen in die Höhe schießen.

Trumps düstere Botschaft zum Unabhängigkeitstag

Sa., 04. Juli 2020, 16:18 Uhr

Anlässlich des Unabhängigkeitstages steht US-Präsident Trump am Rushmore-Denkmal. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

Es gibt einen Feind im Innern: Dieses Bild zeichnet US-Präsident Trump zum Unabhängigkeitstag. Ungeachtet der Corona-Pandemie zieht Trump vier Monate vor der Wahl ein eigenwilliges Programm durch. Statt Zuversicht zu verbreiten setzt er auf Wut und Angst.

Starker Regen bringt Tod und Überschwemmungen nach Japan

Sa., 04. Juli 2020, 13:55 Uhr

Wegen massiver Überflutungen müssen sich Hunderttausende in Sicherheit bringen. Foto: Uncredited/Kyodo News/AP/dpa

Wieder schlägt die Natur in Japan zu. Sintflutartige Regenfälle sorgen im Südwesten des Inselreiches für gewaltige Überflutungen und Erdrutsche, ganze Wohnhäuser werden fortgerissen. Hunderttausende wurden aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen.

Pubs dürfen wieder öffnen - Prinz William macht den Anfang

Sa., 04. Juli 2020, 13:52 Uhr

Prinz William hält ein Glas mit Aspalls Cidre bei seinem Besuch im Pub «The Rose and Crown» im Dorf Snettisham. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa

Auch an normalen Wochenenden müssen Rettungsdienst und Polizei in England oft ausrücken, weil Pub-Besucher ihr Alkohol-Limit nicht kennen oder es zu Schlägereien kommt. Am ersten Tag nach der Zwangspause mahnt die Regierung zur Vernunft.

Pubs in England dürfen wieder öffnen

Sa., 04. Juli 2020, 13:04 Uhr

Ein Barkeeper im Pub zapft ein Glas Bier mit Mundschutz und Visier vor der Wiedereröffnung. Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa

Großbritannien ist das am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Land in Europa. Dennoch dürfen viele Einrichtungen wieder öffnen, auch die beliebten Pubs. Kritiker halten dies für verfrüht.

Steigende Coronazahlen kein Anzeichen einer zweiten Welle

Sa., 04. Juli 2020, 05:19 Uhr

Laut WHO sind die steigenden Coronazahlen kein Anzeichen einer zweiten Welle. Foto: Fabrice Coffrini/KEYSTONE/dpa

Die jüngst wieder steigenden Zahlen an nachgewiesenen Corona-Infektionen in vielen Ländern sind nach Meinung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kein Anzeichen einer zweiten Welle.