A1 Trier - Saarbrücken Zwischen AS Nonnweiler-Primstal und AS Tholey-Hasborn in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn Reh (09:32)

A1

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Massaker von Einzelschützen in den USA

Der Tatort, die Marjory Stoneman Douglas High School. Foto: Richard Graulich/Palm Beach Post/Zuma

Der Tatort, die Marjory Stoneman Douglas High School. Foto: Richard Graulich/Palm Beach Post/Zuma

Parkland (dpa) - Erneut hat ein Todesschütze an einer Schule in den USA sein Unwesen getrieben. Die Tat reiht sich ein in die Liste von Massakern in den USA. Ein Auswahl tödlicher Vorkommnisse in den vergangenen Jahren:

Parkland (Florida), Februar 2018: Ein 19 Jahre alter Mann löst in seiner ehemaligen High School einen Feueralarm aus, anschließend schießt er auf die fliehenden Schüler und Lehrer. 17 Menschen sterben, Dutzende werden verletzt. Der Schütze selbst wird festgenommen.

Las Vegas (Nevada), Oktober 2017: Der 64-jährige Stephen Paddock

Orlando (Florida), Juni 2016: Der 29-jährige Omar Mateen erschießt 49

Newtown (Connecticut), Dezember 2012: Adam Lanza, ein 20-Jähriger mit

Blacksburg (Virginia), April 2007: Der 23-jährige Südkoreaner Cho

Killeen (Texas), Oktober 1991: Der 35-jährige George Hennard fährt

San Ysidro (Kalifornien), Juli 1984:  Bewaffnet mit einer Pistole,

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein