A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Ausfahrt Waldmohr Gefahr durch ein totes Tier auf der Fahrbahn (07:48)

A6

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Expertin: Schlafplätze für Obdachlose sind nicht genug

Mi., 28. Februar 2018, 12:36 Uhr

Schlafplatz am Hauptbahnof von Hannover:  Viele Obdachlose übernachten auch bei eisigen Temperaturen auf der Straße. Foto: Ole Spata

Ein warmer Platz für die Nacht allein reicht nicht. Denn Obdachlose leben angesichts der Kälte aus Expertensicht auch tagsüber gefährlich.

_INFOKASTEN_Wann beginnt der Frühling?

Mi., 28. Februar 2018, 10:58 Uhr

Berlin (dpa) - Noch fröstelt Deutschland. Doch der Frühling ist da - zumindest der meteorologische beginnt am 1. März. Ein Überblick über die verschiedenen Frühlingsanfänge:

Vögel brauchen Futter und ein «extra Glas Wasser»

Mi., 28. Februar 2018, 07:10 Uhr

Eine Blaumeise gönnt sich an einer Futterstelle einen kleinen Wintersnack. Foto: Boris Roessler

Hamburg (dpa) - Die Deutsche Wildtier Stiftung ruft wegen der tiefen Temperaturen zum Füttern von Vögeln auf.

Sieben Dinge, die man wissen sollte

Di., 27. Februar 2018, 21:54 Uhr

Mit dem Urteil des Leipziger Bundesverwaltungsgerichts könnten bald die ersten neuen Verbotsschilder in den Städten auftauchen. Foto: Marcus Führer

Der Ruf des Diesels leidet seit Jahren - und nun drohen Dieselfahrern auch noch Einschränkungen in deutschen Innenstädten. Ein Urteil in Leipzig bestätigt: Fahrverbote sind erlaubt, wenn die Luft sonst nicht sauber wird. Und nun?

Thermoanzug und «viel Unterwäsche» gegen die Kältewelle

Di., 27. Februar 2018, 16:53 Uhr

Mit Mütze und Schal schützt eine Touristin in Berlin ihr Gesicht vor der Kälte. Foto: Wolfgang Kumm

Viel jammern hilft nicht: Während viele Autofahrer und Kranke über den Frost schimpfen, müssen manche Berufstätige eine Lösung finden. Einige freuen sich sogar über das Frostwetter.

Umweltbundesamt: Diese Städte überschreiten die Grenzwerte

Di., 27. Februar 2018, 13:45 Uhr

Das Bundesverwaltungsgericht hat Diesel-Fahrverbote grundsätzlich für rechtlich zulässig erklärt. Foto: Martin Gerten

Berlin (dpa) - Das Umweltbundesamt sammelt und bewertet die Daten von über 500 Messstationen deutschlandweit. Nicht alle Stationen arbeiten vollautomatisch. Die manuell ermittelten Werte liegen für ...

Schlagkräftig und umstritten: Die Deutsche Umwelthilfe

Di., 27. Februar 2018, 13:42 Uhr

Jürgen Resch, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe e.V., im Bundesverwaltungsgericht. Foto: Sebastian Willnow

Berlin (dpa) - Es ist ein zahlenmäßig kleiner Verein - der aber eine große Wirkung hat. Für viele in der Autoindustrie ist die Deutsche Umwelthilfe (DUH) auch wegen ihrer vielen Klagen ein «rote...

Die «blaue Plakette»

Di., 27. Februar 2018, 13:40 Uhr

So könnte sie aussehen, die «blaue Plakette». Foto: Bernd Weissbrod

Berlin (dpa) - Es gibt rote, gelbe und grüne Plaketten fürs Auto - bisher. Sie zeigen an, welche Autos in die Umweltzonen einfahren dürfen. Schon seit Jahren liegt der Vorschlag einer blauen Plaket...

Besser ist nicht gut genug: Stadtluft noch zu schmutzig

Mo., 26. Februar 2018, 22:57 Uhr

Autos fahren am Neckartor in Stuttgart an einer Feinstaub-Messstation. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Dieselgipfel, Kaufprämien, Software-Updates: Politik und Autobauer mühen sich, die Luft in Städten sauberer zu bekommen. Bisher tat sich zu wenig - nun sinken die Werte aber langsam. Ein Grund zum Aufatmen?

Provokation und Pragmatismus: Was macht Spahn als Minister?

Mo., 26. Februar 2018, 20:20 Uhr

Der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn gilt als Merkels schärfster innerparteilicher Kritiker. Foto: Ralf Hirschberger

Jens Spahn ist in der Gesundheitspolitik kein unbeschriebenes Blatt. Bisher gehörte zu seinem Stil auch Provokation. Schafft er es, als Nachfolger von Hermann Gröhe Anerkennung als Problemlöser zu gewinnen?

Wer soll was werden? Die CDU und ihre künftigen Minister

Mo., 26. Februar 2018, 20:14 Uhr

Anja Karliczek (CDU) soll Bildungs- und Forschungsministerin werden. Foto: Ralf Hirschberger

Berlin (dpa) - Sechs Ministerposten hat die CDU zu vergeben, falls die SPD-Mitglieder einer Neuauflage der großen Koalition zustimmen. Kurz vor dem Bundesparteitag hat die Kanzlerin und Parteivorsitz...

Kopffrau «AKK»: Überlegt, unaufgeregt und durchsetzungsstark

Mo., 26. Februar 2018, 20:13 Uhr

Die neue CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer gilt in der Partei als Hoffnungsträgerin. Foto: Bernd Von Jutrczenka

Annegret Kramp-Karrenbauer mag klare Worte und hat einen Blick aufs große Ganze. Beste Voraussetzungen für ihren neuen Job: Als Generalsekretärin soll sie die CDU inhaltlich neu auf Kurs bringen.

Tiger, Bauern und Skifahrer eint die Freude über den Frost

Mo., 26. Februar 2018, 12:06 Uhr

Ein junger Rehbock während der Futtersuche in Wentorf bei Hamburg. Foto: Ulrich Perrey

Deutschland erwartet die kältesten Tage dieses Winters. Die Minustemperaturen wirken sich direkt auf das Leben von Mensch und Tier aus - im Positiven und im Negativen.

Merkel versucht den Befreiungsschlag

So., 25. Februar 2018, 17:45 Uhr

Kanzlerin Angela Merkel mit Armin Laschet, Ministerpräsident von NRW, Julia Klöckner und Annegret Kramp-Karrenbauer im Konrad-Adenauer-Haus. Foto: Bernd von Jutrczenka

Jünger und weiblicher will die CDU-Chefin ihr Kabinett und ihre Partei machen. Intern steht sie unter Druck. Kann die Kanzlerin ihre Kritiker mit ihrer Kabinettsliste besänftigen?

Arzt aus Ost-Ghuta: «Schwierigste Zeit meines Lebens»

So., 25. Februar 2018, 11:49 Uhr

Fais Urabi (M), Sprecher der Gesundheitsbehörde des von Rebellen kontrollierten Gebiets bei Damaskus, behandelt einen Patienten. Foto: Fais Urabi

Opfer der heftigen Angriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta sind vor allem Zivilisten. Ein Arzt berichtet, wie die Menschen versuchen, in den wenigen Schutzräumen unter der Erde zu überleben.

Der Anti-Merkel - Jens Spahns Weg ins Bundeskabinett

So., 25. Februar 2018, 11:19 Uhr

Der Parlamentarische Staatssekretär im Finanzministerium, Jens Spahn. Foto: Kay Nietfeld

Er eckt an und provoziert, dies aber kalkuliert. Jens Spahn soll als schillernder Politiker mit starkem Sendungsbewusstsein Minister werden - die bisher höchste Karrierestufe des Jungkonservativen.