B41 Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein zwischen Ottweiler und St. Wendel Vollsperrung (15:47)

Priorität: Normal

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

INFOKASTEN_FR_Stahl ist nicht gleich Stahl

Fr., 02. März 2018, 13:05 Uhr

Stahlproduktion bei der Salzgitter AG. Foto: Julian Stratenschulte

Düsseldorf (dpa) - Stahl ist nicht gleich Stahl. Auch wenn die von den USA geplanten Strafzölle anscheinend keine Unterscheidung zwischen Basis-Werkstoffen und hochwertigen High-Tech-Produkten vorse...

Nahles' kniffliges Kabinetts-Puzzle

Fr., 02. März 2018, 11:58 Uhr

Andrea Nahles und Olaf Scholz vor einer SPD-Regionalkonferenz: Der Hamburger gilt als Favorit für das Finanzministerium. Foto: Axel Heimken

Wer wird was, wenn die SPD Ja sagt? Klar ist nur: Olaf Scholz würde Hamburg verlassen und der Kassenwart der Koalition werden. Und für Sigmar Gabriel gäbe es mehr Zeit in Goslar. Da die SPD eigentlich jemanden aus dem Osten braucht, sind Überraschungen möglich.

Das SPD-GroKo-Votum in Zahlen

Fr., 02. März 2018, 11:26 Uhr

Ja oder nein? Die Mitglieder treffen möglicherweise eine der wichtigsten Entscheidungen in der jüngeren SPD-Geschichte. Foto: Sebastian Gollnow

Berlin (dpa) - Die SPD-Mitglieder haben abgestimmt über den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU - kann Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach Monaten der Ungewissheit doch noch eine stabile neue Regierung ...

Zukunftsvision oder Rosinenpicken? Mays dritte Brexit-Rede

Fr., 02. März 2018, 10:58 Uhr

Noch immer sind die genauen Modalitäten des Brexit nicht geklärt. Foto: Mauro Bottaro/European Union

Zollunion oder nicht? Ein bisschen Binnenmarkt oder ganz raus? In London liegen viele Ideen zum Brexit auf dem Tisch. Jetzt soll sich May festlegen - bevor die EU nächste Woche mit einem Gegenentwurf kommt.

Der Showdown bei der SPD - und Plan B

Fr., 02. März 2018, 07:57 Uhr

Unterlagen für das SPD-Mitgliedervotum über die große Koalition. Foto: Kay Nietfeld

Nichts geht mehr, Hunderttausende SPD-Mitglieder haben ihr Kreuz gemacht. Nun werden die Briefe zur SPD-Zentrale gebracht und die Stimmen gezählt. Sonntag kommt das Ergebnis. Bei einem Nein droht eine bisher in der Bundesrepublik noch nie dagewesene Situation.

Kevin Kühnert: Politik-Student und Politik-Profi

Fr., 02. März 2018, 07:46 Uhr

Unter dem skeptischen Blick von Martin Schulz: Juso-Chef Kevin Kühnert im ZDF-Fernsehstudio. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Unterschätzt zu werden war in der Politik schon immer ein Nachteil - für diejenigen, die unterschätzen. Dem Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert muss um seinen Einfluss jedenfalls nicht...

Verletzliches Netz: Der Angriff auf die Bundesregierung

Do., 01. März 2018, 18:00 Uhr

Der Angriff war schon über eine längere Zeit gelaufen, womöglich ein ganzes Jahr. Foto: Oliver Berg

Die Sicherheitsbehörden wussten schon vor Weihnachten vom Angriff aufs Regierungsnetz. Sie hielten danach wochenlang still, um die Angriffsmuster der Hacker analysieren zu können. Aber wie konnte die Attacke überhaupt passieren? Und wie groß ist der Schaden?

Mit Atomwaffen und Hightech-Armee in die Wahl

Do., 01. März 2018, 16:38 Uhr

Russische Raketentechnik bei einem Forum zur Militärtechnik. Foto: Sergei Ilnitsky/EPA/Archiv

Atomraketen, Unterwasserdrohnen und Hyperschallwaffen: Russlands Präsident Putin nutzt eine Rede an die Nation für eine Demonstration der Stärke. Damit macht Putin die Sicherheit zu seinem zentralen Wahlthema. Läuft ein neues Wettrüsten?

Was steht im künftigen Koalitionsvertrag zu Cybersicherheit?

Do., 01. März 2018, 15:00 Uhr

Russische Cyberspione haben offenbar auch das Auswärtige Amt erfolgreich angegriffen. Foto: Falko Siewert

Berlin (dpa) - Im von Union und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag nimmt das Thema Kommunikations- und Internetsicherheit zwar ein eigenes Kapitel ein, konkrete Maßnahmen werden allerdings kaum gen...

Hackerangriff: Was wir wissen - und was nicht

Do., 01. März 2018, 14:42 Uhr

Überwachungskameras und Hinweisschilder sind am Bundesministerium der Verteidigung zu sehen. Ausländische Hacker waren in das bislang als sicher geltende Datennetzwerk des Bundes und der Sicherheitsbehörden eingedrungen. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Cyberspione der russischen Hacker-Gruppe «APT28» sollen das sensible Datennetzwerk des Bundes attackiert haben. Um mehr über den Angriff und mögliche Abwehrmaßnahmen herauszufinden...

Richter zu Ahmad A.: «Gesellschaft lässt sich nicht spalten»

Do., 01. März 2018, 14:34 Uhr

Hamburger Polizisten sperren nach der Messerattacke in einem Supermarkt den Tatort ab. Foto: Markus Scholz

Der Messerstecher von Barmbek ist ein islamistisch motivierter Mörder. Ein Erfolg für den Terrorismus war die Tat gleichwohl nicht. Das habe die Solidarität der Menschen unterschiedlichen Glaubens in Hamburg gezeigt, stellen die Richter in ihrem Urteil fest.

Die Trump-Versteherin zieht die Reißleine

Do., 01. März 2018, 09:32 Uhr

Der Abgang von Hope Hicks kommt für das Weiße Haus zur Unzeit. Foto: Jason Szenes/EPA

Hope Hicks sagt von sich, sie habe das «totale Verständnis» für die Person von US-Präsident Donald Trump entwickelt. Drei Jahre lang war sie für den Kandidaten und Präsidenten viel mehr als nur Sprecherin. Jetzt verlässt sie den inneren Zirkel des Weißen Hauses.

Der Weg ins Aus: Zerstörte Hoffungen und Milliardenfiasko

Mi., 28. Februar 2018, 19:58 Uhr

Der frühere Vorstandschef und Ex-Finanzchef der HSH Nordbank, Dirk Jens Nonnenmacher. Foto: Daniel Reinhardt

Die HSH Nordbank sollte für die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein ein Milliardengeschäft werden. Am Ende stand ein finanzielles Desaster. 15 Jahre nach ihrer Gründung wird die Bank nun verkauft.

Was alles schon gehackt wurde: Ziele großer Cyber-Attacken

Mi., 28. Februar 2018, 17:47 Uhr

Auch der Angriff auf den Bundestag im Jahr 2015 geht nach Erkenntnissen von Ermittlern auf das Konto der russischen Gruppe «APT28». Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Das als sicher geltende Datennetzwerk des Bundes und der Sicherheitsbehörden ist erfolgreich von ausländischen Hackern attackiert worden. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen stehen di...

HSH Nordbank: Ende mit Schrecken und einem «Höllenhund»

Mi., 28. Februar 2018, 17:24 Uhr

Olaf Scholz (SPD, r.), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, auf dem Weg zur Verkündung des HSH-Nordbank-Verkaufs. Foto: Carsten Rehder

Es hätte noch schlimmer kommen können, doch es kommt schlimm genug. Finanzinvestoren übernehmen die HSH Nordbank für rund eine Milliarde Euro. Aber unter dem Strich bleibt ein bitterer Milliardenverlust für Schleswig-Holstein und Hamburg.

Hacker-Gruppe «APT28»

Mi., 28. Februar 2018, 17:13 Uhr

Der Angriff war schon über eine längere Zeit gelaufen, womöglich ein ganzes Jahr. Foto: Oliver Berg

Berlin (dpa) - Westliche IT-Sicherheitskreise gehen davon aus, dass die berüchtigte Hacker-Gruppe «APT28» Verbindungen zu russischen Regierungsstellen hat.