20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Schwarz-Grünes Zittern in Hessen

So., 28. Oktober 2018, 20:57 Uhr

Volker Bouffier und Tarek Al-Wazir müssen um den Fortbestand ihrer schwarz-grünen Koalition bangen. Foto: Oliver Dietze

Die Grünen erleben in Hessen einen Höhenflug und könnten dadurch die CDU an der Macht halten. Die Ökopartei feiert ihren Spitzenkandidaten Tarek Al-Wazir wie einen Popstar. Bei der CDU ist die Freude eher verhalten.

Hessen treibt Merkels Koalition an den Abgrund

So., 28. Oktober 2018, 20:19 Uhr

Merkel und Bouffier bei einer Wahlkampfveranstaltung der CDU Hessen in Fulda. Foto: Silas Stein

Über 20 Prozent Minus für CDU und SPD zusammen - die Wahlkämpfer in Hessen geben den Dauerkonflikten der großen Koalition im Bund die Schuld. In Berlin dürfte es nun zu Tagen der Entscheidung kommen.

«Ich bin für Folter»: Bolsonaro in Zitaten

So., 28. Oktober 2018, 14:14 Uhr

Eine Frau hat sich «Ele nao» (auf Deutsch «er nicht») auf den Körper geschminkt. Mit dieser Parole protestierten viele Brasilaner gegen den rechtsextremen Präsidentschaftskandidaten Bolsonaro. Foto: Dario Oliveira/ZUMA Wire

Rio de Janeiro (dpa) - Der ultrarechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro in Brasilien provoziert immer wieder mit Ausfällen gegen Minderheiten, extremistischen Parolen und Sympathiebekundungen...

Mit Knarre und Gott: «Tropen-Trump» will Brasilien «säubern»

So., 28. Oktober 2018, 14:12 Uhr

Jair Bolsonaro (M.) feiert zusammen mit seiner Familie seine Nominierung als Präsidentschaftskandidat der rechten PSL. Foto: Leo Correa/AP

Jair Bolsonaro gilt als Rassist, Frauenhasser und Waffennarr. Dennoch dürften die Brasilianer den Ex-Militär zum neuen Präsidenten wählen. Zu groß ist der Frust über die korruptionsverseuchte Polit-Elite im größten Land Südamerikas.

Der Weg zu einer hessischen Regierung kann lang werden

So., 28. Oktober 2018, 14:09 Uhr

Bis im hessischen Landtag das neue Landesparlament zusammentritt, kann es eine Weile dauern. Foto: Arne Dedert

Wiesbaden (dpa) - Nach der hessischen Landtagswahl haben die Parteien keinen Zeitdruck, um ein Regierungsbündnis zu schmieden. Die Wahlperiode des bisherigen Landtags endet erst am 17. Januar 2019, e...

Hessen wählt, Berlin zittert - Schicksalswahl für Merkel

So., 28. Oktober 2018, 10:36 Uhr

Schicksalswahl für beide: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier. Foto: Boris Roessler

Bei der Hessen-Wahl steht auch für die GroKo im Bund viel auf dem Spiel. Möglich, dass Schwarz-Rot noch stärker ins Schlingern kommt. Können sich die Kanzlerin und die SPD-Vorsitzende halten?

Dortmund nur 2:2 gegen Hertha - FC Bayern rückt näher ran

Sa., 27. Oktober 2018, 20:27 Uhr

Borussia Dortmund kommt gegen Hertha BSC nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Foto: Bernd Thissen

Borussia Dortmund kassiert gegen Hertha BSC kurz vor Schluss den Ausgleich. Nach dem 2:2 bleibt der BVB in dieser Saison zwar weiter unbesiegt, liegt aber nur noch zwei Punkte vor den Bayern. Für Düsseldorf und Stuttgart sieht es immer düsterer aus.

Syrien-Gipfel mit Merkel in Istanbul

Sa., 27. Oktober 2018, 14:39 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft Recep Tayyip Erdogan den Staatspräsidenten der Türkei. Foto: Presidency Press Service/AP

Die militärische Lage in Syrien hat sich in den vergangenen Wochen beruhigt. Im politischen Prozess in dem blutigen Konflikt herrscht aber weiter Stillstand. Jetzt könnte es einen neuen Impuls geben.

Vergewaltigung in Freiburg: Polizei sucht weitere Täter

Sa., 27. Oktober 2018, 08:58 Uhr

Die Polizei St. Wendel musste gestern zu einem Einsatz in die Gaststätte

Nach dem Besuch einer Diskothek in Freiburg wird eine 18-Jährige Opfer einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung. Die Polizei nimmt acht Männer fest - und prüft, ob es noch weitere Täter gibt.

Verdächtiger in US-Briefbombenserie angeklagt

Fr., 26. Oktober 2018, 22:51 Uhr

Ein von WPLG-TV zur Verfügung gestelltes Videostandbild zeigt FBI-Beamte, die einen Lieferwagen mit einer Plane abdecken, bevor er abtransportiert wird. Bei dem Fahrzeug soll es sich um das Auto des Festgenommenen handeln. Foto: WPLG-TV/AP

Mehrere Tage lang tauchten in den USA immer wieder Briefbomben auf. Allesamt adressiert an Menschen, die Donald Trump kritisch gegenüber stehen. Nun haben die Behörden einen Verdächtigen. Trump verurteilt die Taten - zuvor deutete er Zweifel an der Echtheit der Bomben an.

Acht Männer nach Vergewaltigung einer 18-Jährigen in U-Haft

Fr., 26. Oktober 2018, 17:58 Uhr

Die Polizei nahm acht Tatverdächtige fest. Foto: Silas Stein/Archiv

Nach dem Besuch einer Diskothek in Freiburg wird eine 18-Jährige Opfer einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung. Die Polizei nimmt acht Männer fest - und prüft, ob es noch weitere Täter gibt.

Trump, die Briefbomben und die zerrissenen USA

Fr., 26. Oktober 2018, 16:34 Uhr

Bill de Blasio (M), der Bürgermeister von New York, spricht von einem «eindeutigen Terrorakt». Foto: Michael Brochstein/ZUMA Wire

Es geht «nur» um Kongresswahlen - doch der Wahlkampf in den USA droht knapp zwei Wochen vor dem Urnengang zu überhitzen. Das Klima zwischen den Parteien ist vergiftet. Ein Nährboden, wie gemacht für Radikale. Die Nachricht von Briefbomben an Trump-Kritiker eskaliert die Lage.

Chefredakteure von ARD und ZDF bei der AfD

Fr., 26. Oktober 2018, 10:45 Uhr

Peter Frey (l-r), ZDF-Chefredakteur, Kai Gniffke, Chefredakteur von ARD-aktuell, die Moderatoren Klaus Kelle und Andreas Lombard sowie der AfD-Politiker Nicolaus Fest und der Autor Michael Klonovsky in Dresden. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild

Die AfD hatte zur Podiumsdiskussion über «Medien und Meinung» nach Dresden eingeladen. Gekommen waren unter anderem die Chefredakteure von ARD und ZDF. Thema war die von der AfD beklagte «einseitige Berichterstattung» und die Anfeindungen gegenüber Journalisten.

Der Mahner Scholz und das Ende goldener Zeiten

Do., 25. Oktober 2018, 18:28 Uhr

Oberster Kassenwart: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Bundestag. Foto: Gregor Fischer

Erstmals seit Jahren gibt es einen Dämpfer bei den zu erwartenden Steuereinnahmen. Im Geldausgeben war diese Koalition bisher groß - doch Forderungen, mit einer Steuerreform das Land gerechter und krisenfester zu machen, erteilt Finanzminister Scholz eine Absage.

Kirchen müssen sich für konfessionslose Mitarbeiter öffnen

Do., 25. Oktober 2018, 18:26 Uhr

Im Bundesarbeitsgericht in Erfurt wurde darüber verhandelt, ob kirchliche Einrichtungen von Job-Bewerbern eine Kirchenzugehörigkeit verlangen können. Foto: Bodo Schackow

Die Kirchen sind große Arbeitgeber: Allein die Diakonie beschäftigt mehr als 525.000 Menschen. Ihre Freiheit, besondere Anforderungen an ihre Mitarbeiter zu stellen, wurde jetzt höchstrichterlich beschnitten. Das hat Konsequenzen.

Trumps USA und Riad verbinden «große Geschäfte!»

Do., 25. Oktober 2018, 17:13 Uhr

Besuch in Riad im Mai 2017: US-Präsident Donald Trump hält bei einer Willkommenszeremonie im Murabba-Palast ein traditionelles Schwert in den Händen. Foto: Evan Vucci/AP

«Ich habe keinerlei finanzielle Interessen in Saudi-Arabien», sagt Donald Trump. Als Privatperson und US-Präsident hat er aber kräftig von den Ölmilliarden aus Riad profitiert. Welche Auswirkungen hat das auf den Fall Khashoggi?