A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Wilhelm-Heinrich-Brücke und Saarbrücken-Gersweiler rechter Fahrstreifen blockiert, Nachtbaustelle (20.10.2019, 22:12)

Priorität: Normal

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Rätsel um Familie in Ruinerwold: Polizei hat Vater im Visier

Fr., 18. Oktober 2019, 15:35 Uhr

Im Keller des abgelegenen Bauernhofs soll eine Familie jahrelang völlig isoliert gehaust haben. Foto: Vincent Jannink/ANP/dpa

Neun Jahre lang lebten ein Vater und sechs Kinder total isoliert auf einem Hof in den Niederlanden. Der 67-jährige Vater und ein Österreicher sind in Haft. Hatten sie eine Sekte gegründet?

Die große Grundsteuer-Reform - Worum es geht

Fr., 18. Oktober 2019, 13:07 Uhr

Monatelang verhandelten Bund, Länder und Parteien um eine Reform der wichtigen Grundsteuer - das betrifft Hunderttausende Hauseigentümer und Mieter. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Monatelang verhandelten Bund, Länder und Parteien um eine Reform der wichtigen Grundsteuer. Das betrifft Millionen Hauseigentümer und Mieter. Am Ende stand ein Kompromiss. Nun hat der Bundestag zugestimmt, im November soll der Bundesrat folgen.

Rücktritte und Entlassungen unter US-Präsident Trump

Fr., 18. Oktober 2019, 09:55 Uhr

Donald Trump verfolgt mit verschränkten Armen eine Kabinettsitzung. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Washington (dpa) - Bei seinem Amtsantritt versprach US-Präsident Donald Trump, nur außergewöhnliche Mitarbeiter in seine Regierungsmannschaft zu berufen.

Söders Baustellen in München und Berlin

Fr., 18. Oktober 2019, 09:31 Uhr

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und CSU-Chef Markus Söder bei einer gemeinsamen Klausur der Schwesterparteien. Foto: Robert Michael/zb/dpa

München (dpa) - Markus Söder führt die CSU und die bayerische Staatsregierung unangefochten. Doch die große Machtfülle bringt auch viele Baustellen mit sich, in München und Berlin. Ein Überblic...

Brexit an Halloween - kann das jetzt doch noch klappen?

Do., 17. Oktober 2019, 19:40 Uhr

Protest in Irland: «Hört auf unsere Stimmen. Respektiert unsere Wahl. Keine EU-Grenze in Irland!». Foto: Niall Carson/PA Wire/dpa

Nach dem Durchbruch von Brüssel ist vor dem Showdown in London. Boris Johnson hat sich mit der EU auf einen Brexit geeinigt. Aber ob der Austritt zum 31. Oktober wirklich kommt, ist völlig unsicher.

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Do., 17. Oktober 2019, 17:40 Uhr

US-Vizepräsident Mike Pence (l.) versucht in Ankara, den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan von einer Waffenruhe zu überzeugen. Foto: Uncredited/Pool Presidential Press Service/AP/dpa

Kann US-Vizepräsident Pence dem türkischen Präsidenten in Ankara eine Waffenruhe in Nordsyrien abringen? Auch Bundeskanzlerin Merkel fordert erneut ein Ende der türkischen Offensive gegen Kurdenmilizen. Aus Syrien kommen besorgniserregende Nachrichten.

Die Mehrheitsverhältnisse im britischen Parlament

Do., 17. Oktober 2019, 17:32 Uhr

Ob Boris Johnson den Brexit-Deal durchs Unterhaus bringen kann, ist sehr fraglich. Foto: House Of Commons/PA Wire/dpa

London (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson hat einen neuen Brexit-Deal mit Brüssel vereinbart. Ob er ihn auch durchs Unterhaus bringen kann, ist aber sehr fraglich. Ihm fehlen bis zu ...

Das Brexit-Abkommen - mehr als die Irland-Frage

Do., 17. Oktober 2019, 15:48 Uhr

Das Brexit-Abkommen - so es denn zustande kommt - regelt den Alltag von Millionen Menschen in Europa. Foto: Danny Lawson/PA Wire/dpa

Brüssel/London (dpa) - Monatelang drehte sich der Brexit-Streit fast nur um die Frage, wie eine harte Grenze auf der irischen Insel vermieden werden kann. Dazu gibt es seit Donnerstag eine neue Verei...

Özil bricht sein Schweigen: «Rassismus war immer da»

Do., 17. Oktober 2019, 13:33 Uhr

Dieses Foto war der Auslöser des heftigen Konflikts: Mesut Özil mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Foto: Pool Presdential Press Service/AP/dpa

15 Monate nach seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekräftigt Mesut Özil seine Vorwürfe. Rassismus in Deutschland, sagt er, sei in der «Mitte der Gesellschaft» angekommen.

Höllisch oder kleinformatig? Ankara und die US-Sanktionen

Do., 17. Oktober 2019, 12:56 Uhr

Im zweiten Halbjahr 2018 war die türkische Wirtschaft in eine Rezession gerutscht, der Kurs der Lira brach dramatisch ein. Foto: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Die USA haben der Türkei mehrmals mit der Zerstörung ihrer Wirtschaft gedroht, sollten sie die Kurdenmilizen in Nordsyrien angreifen - jetzt machen sie mit ersten Sanktionen ernst. Wie reagieren die empfindliche türkische Währung und Investoren?

EU-Gipfel: Brexit, Brexit, Brexit - und sonst so?

Do., 17. Oktober 2019, 10:31 Uhr

Übermüdet: EU-Unterhändler Michel Barnier nach einer hektischen nächtlichen Sitzung zum Thema Brexit. Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Wieder ein Brexit-Gipfel: Der britische EU-Austritt hält die Staatengemeinschaft in Atem. Dabei haben Kanzlerin Merkel und ihre EU-Kollegen noch ganz andere Brocken vor der Brust.

Erdogan schließt Waffenruhe in Syrien aus und verhöhnt Maas

Mi., 16. Oktober 2019, 22:19 Uhr

Einer gegen alle: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spricht im Parlament in Ankara. Foto: Burhan Ozbilici/AP/dpa

«Mischt Euch nicht ein!» Der türkische Staatschef will sich zu Syrien vom Westen nichts sagen lassen. Für Berlin hat er nur Hohn übrig. Dem US-Vermittler zeigt er schon vorab die Grenzen auf.

Wichtige Brexit-Fragen geklärt - aber noch keine Einigung

Mi., 16. Oktober 2019, 22:11 Uhr

Übermüdet: EU-Unterhändler Michel Barnier nach einer hektischen nächtlichen Sitzung zum Thema Brexit. Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Nach tagelangen intensiven Verhandlungen überwiegt in Brüssel vorsichtiger Optimismus. Aber der allerletzte Durchbruch ist noch nicht geschafft. Und dann wartet noch der eigentliche Showdown in London.

Türkei informiert Nato-Partner über Offensive in Nordsyrien

Mi., 16. Oktober 2019, 17:31 Uhr

Syrische Regierungstruppen rücken in den Luftwaffenstützpunkt Al-Tabqa südlich der syrischen Al-Rakka-Region ein. Foto: -/SANA/dpa

Die türkische Offensive in Nordsyrien droht auch zu einer Krise für die Nato zu werden. Darf ein Bündnisstaat so vorgehen, lautet die Frage. Die Regierung in Ankara versucht nun in Brüssel zu beruhigen.

Deutschlands Reaktion auf Erdogans Offensive

Mi., 16. Oktober 2019, 16:47 Uhr

Dieses vom Presseamt des türkischen Präsidenten zur Verfügung gestellte Foto zeigt Recep Tayyip Erdogan (M), Staatspräsident der Türkei, in einem Flugzeug mit Journalisten und regierungsfreundlichen Akademikern auf dem Rückflug aus Aserbaidschan. Foto: Uncredited/Pool Turkish Presidency/AP/dpa

Die Empörung ist groß, die Bereitschaft zu konkreten Gegenmaßnahmen gering. Die Bundesregierung setzt vor allem auf politischen Druck, um Erdogans Syrien-Offensive zu stoppen. Die Opposition hält das für viel zu wenig. Und nicht nur die.

Zwei tote Paketdienst-Mitarbeiter an einem Tag

Mi., 16. Oktober 2019, 08:46 Uhr

Der Transporter, in dem einer der Hermes-Mitarbeiter tot aufgefunden wurde, wird abtransportiert. Foto: Tom Wunderlich/dpa-Zentralbild/dpa

Großeinsatz in Haldensleben in Sachsen-Anhalt: Binnen eines Tages sind zwei Mitarbeiter eines Paketdienstleisters gestorben, ein dritter ist schwer verletzt. Die Umstände sind noch unklar, Ermittlungen laufen.