11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Brechreiz und Druck: Mertesacker über Härten des Fußballs

So., 11. März 2018, 15:43 Uhr

Per Mertesacker beklagt den Druck im Profi-Fußball. Foto: Matt Dunham/AP

Er ist Weltmeister, er spielte viele Jahre in der Champions League, er ist einer der beliebtesten Profis des Landes: Trotzdem spricht Per Mertesacker in einem «Spiegel»-Gespräch bemerkenswert offen über die Schattenseiten des Profifußballs.

Kardinal Karl Lehmann - Stationen eines erfüllten Lebens

So., 11. März 2018, 14:06 Uhr

Der damalige Mainzer Kardinal Karl Lehmann gibt eine Pressekonferenz. Foto: Boris Roessler/Archiv

Mainz (dpa) - Nah bei den Menschen und tief verwurzelt im Glauben: Kardinal Karl Lehmann hat jahrzehntelang die katholische Kirche in Deutschland verkörpert. Der Mainzer Bischof war gut zwei Jahrzehn...

Kardinal Lehmann war Brückenbauer und Modernisierer

So., 11. März 2018, 09:42 Uhr

Der damalige Mainzer Bischof Karl Kardinal Lehmann steht an der Autobahn 671 vor einem neu aufgestellten Hinweisschild. Foto: Oliver Stratmann/Archiv

Kardinal Karl Lehmann galt als einer der beliebtesten Bischöfe in Deutschland. Er war Brückenbauer, Buchautor, Fußballfan. Knapp zwei Jahre nach seinem Wechsel in den Ruhestand ist er gestorben.

Nordkorea-Gipfel: Propaganda-Coup oder Schritt zum Frieden?

Fr., 09. März 2018, 17:15 Uhr

Auf dem Weg nach Nordkorea: Südkoreanische Sondergesandte reisten nach den Olympischen Winterspielen nach Pjöngjang. Foto: Jung Yeon-Je/AFP POOL

Niemand hatte damit gerechnet. Der Atomkonflikt um Nordkorea ist die gefährlichste Krise der Welt. Nun wollen sich Trump und Kim treffen. Das wäre historisch und eine Sensation - und doch nur ein erster Schritt.

Whiskey, Mais, Erdnussbutter: US-Produkte auf der EU-Liste

Fr., 09. März 2018, 16:55 Uhr

Brüssel/Washington (dpa) - Zwischen den USA und der EU droht ein massiver Handelskonflikt. Verhängt US-Präsident Donald Trump wirklich Schutzzölle auf Stahl und Aluminium, könnte die EU scharf r...

Große Show, große Probleme? Trump gegen den Rest der Welt

Fr., 09. März 2018, 16:50 Uhr

Nachdem ihn sein Finanzminister Steven Mnuchin an die fehlende Unterschrift erinnert hatte, unterzeichnete Donald Trump die Proklamation zu den Einfuhrzöllen. Foto: Susan Walsh/AP

Donald Trump hatte seinen Fototermin, die Stahl- und Aluminiumzölle sind verhängt. Jetzt kommt der Kampf ums Kleingedruckte. Stahlproduzenten in aller Welt buhlen um Ausnahmeregelungen.

Bisherige Verhandlungen zwischen den USA und Nordkorea

Fr., 09. März 2018, 16:17 Uhr

Im Oktober 2000 traf US-Außenministerin Madeleine Albright in Pjöngjang den damaligen Machthaber Kim Jong Il. Foto: Chien-Min Chung/POOL

Washington/Pjöngjang (dpa) - In der Vergangenheit hat es mehrere Anläufe zwischen den USA und Nordkorea gegeben, den Streit über das Atom- und Raketenprogramm diplomatisch zu lösen:

Ost-Ghuta - seit Jahren belagerte Rebellenhochburg

Fr., 09. März 2018, 16:02 Uhr

Eine nahezu völlig durch einen Luftangriff der syrischen Luftwaffe zerstörte Straße in Ost-Ghuta. Foto: Ghouta Media Center/AP

Damaskus (dpa) - Ost-Ghuta ist eines der letzten Gebiete in Syrien, das noch von Rebellen kontrolliert wird. Islamistische Gruppen dominieren die bewaffnete Opposition in der Region.

Gut vernetzt und schnörkellos: Svenja Schulze

Fr., 09. März 2018, 15:58 Uhr

Svenja Schulze (SPD) wird das Umweltressort der zukünftigen Bundesregierung leiten. Foto: Federico Gambarini

Sie hat die Studiengebühren in NRW abgeschafft und mit einer «Atomkugel-Posse» einen Untersuchungsausschuss provoziert. Svenja Schulze gilt als zäh, gut vernetzt und ist aus allen Tiefen wieder aufgetaucht.

Sechs Richtige oder Merkels Schmusetruppe?

Fr., 09. März 2018, 15:51 Uhr

Selfie mit den designierten SPD-Ministern (vorne l-r): Fraktionschefin Andrea Nahles, Katarina Barley und Svenja Schulze; (hinten l-r): Olaf Scholz, Hubertus Heil, Franziska Giffey, der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Roth und Heiko Maas. Foto: Lars Klingbeil/SPD

Wie in einer TV-Show treten die sechs SPD-Minister einzeln auf die Bühne, eine interessante Mischung aus Bekanntem und Neuen. Aber muss Merkel vor der Truppe zittern? Die Sozialdemokraten wissen, wenn sie weiter so pflegeleicht sind, droht ihnen ein noch tieferer Fall.

Gespräche statt Raketentests: Kim Jong Un will Trump treffen

Fr., 09. März 2018, 13:08 Uhr

Kim Jong Un neben einem Sprengkopf: Jetzt will Nordkoreas Staatschef Gespräche statt Raketentests. Foto: KCNA via KNS

Es ist erst wenige Monate her, dass Donald Trump und Kim Jong Un sich gegenseitig mit den schlimmsten Drohungen überzogen. Nun erklären sich die beiden völlig überraschend zu einem Treffen bereit. Doch Vertreter des Weißen Hauses beschwichtigen sogleich.

Der Eiserne Olaf

Fr., 09. März 2018, 12:52 Uhr

«Wer bei mir Führung bestellt, muss wissen, dass er sie dann auch bekommt», lautet eines der bekanntesten Zitate von Olaf Scholz. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg gut regiert, aber der G20-Gipfel ein Desaster - nun muss Olaf Scholz als Vizekanzler und Finanzminister zeigen, dass die SPD der Kanzlerin Paroli bieten kann. Seine erste Dienstreise hat gleich wieder mit dem Thema G20 zu tun.

«Raketenmann» gegen «US-Greis»

Fr., 09. März 2018, 12:47 Uhr

Wer hat den größeren Atomknopf? Kim Jong Un im Gespräch mit Offizieren bei einer Militärparade. Foto: KRT via AP Video

Washington/Pjöngjang (dpa) - US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un haben sich in den vergangenen Monaten wiederholt verbal attackiert. Einige Zitate:

Trump zieht durch: Zölle auf Stahl und Aluminium

Fr., 09. März 2018, 12:41 Uhr

Stahl-Coils in Eisenhüttenstadt. US-Präsident Trump ist bei seiner harten Linie geblieben: Er verhängt Strafzölle von 25 Prozent auf Stahl und 10 Prozent auf Aluminium. Foto: Patrick Pleul

Donald Trumps Zollpolitik dürfte in hohem Maße innenpolitisch motiviert sein. Er geht damit ein hohes Risiko ein. Selbst Parteifreunde und Gönner rebellieren.

«Universalwaffe» Barley wird Justizministerin

Fr., 09. März 2018, 11:06 Uhr

Die künftige Justizministerin Katarina Barley hat eine erfolgreiche juristische Karriere vorzuweisen. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - An Selbstbewusstsein mangelt es Katarina Barley nicht. Sie sei so etwas wie die «Universalwaffe» ihrer Partei, sagte die 49-Jährige unlängst.

Das wilde SPD-Karussell

Do., 08. März 2018, 19:19 Uhr

Der künftige Vizekanzler, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, brütete tagelang zusammen mit der designierten SPD-Chefin Andrea Nahles dem Personalpuzzle. Foto: Daniel Bockwoldt

Die SPD-Ministerliste sollte bis diesen Freitag geheim bleiben. Das klappt leidlich. Sigmar Gabriel erklärt, er werde aus dem Kabinett abgezogen, seine Nachfolge sickert durch. Es gibt eine Überraschung und ein altes Problem mit Atomkugeln.