B423 Homburg Richtung Habkirchen zwischen Blieskastel und Biesingen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Richtungsfahrbahn blockiert, Verkehrsbehinderung zu erwarten (07:52)

B423

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Juni-Arbeitlosigkeit sinkt auf Rekordtief

Fr., 29. Juni 2018, 15:21 Uhr

Volle Auftragsbücher und eine robuste Binnenwirtschaft wirkten sich positiv auf den deutschen Arbeitsmarkt aus. Foto: Axel Heimken

WM-Aus und Unionszwist sorgen bei manchen in Deutschland für miese Stimmung. Da kommen die guten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt gerade richtig. Rekordwerte lassen die Laune steigen. Doch der Jobboom hat auch seine Schattenseiten.

Löw taucht ab - Spekulationen um Nachfolger blühen

Fr., 29. Juni 2018, 13:08 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw wird das WM-Aus in Ruhe analysieren. Foto: Ina Fassbender

Die DFB-Bosse warten. Der Bundestrainer grübelt. Nach dem WM-Absturz geht es um die Perspektiven für den gesamten deutschen Fußball: Die nächsten Maßnahmen müssen sitzen. Denn in zwei Jahren soll es im eigenen Land wieder ein Sommermärchen geben - zumindest ein kleines.

Merkel will Erfolg in Brüssel - aber Italien blockiert

Do., 28. Juni 2018, 22:06 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Weg zum EU-Gipfel. Foto: Marko Erd/TASR

Niemand weiß, ob die Ergebnisse die CSU zufriedenstellen werden. Aber der Ernst der Lage in Berlin ist allen Teilnehmern des EU-Gipfels bewusst. Eine Verschärfung der Asylpolitik wird wohl kommen. Aber Italiens neue Regierung hat eigene Interessen.

Seehofers Signal und Merkel Schicksalstage in Brüssel

Do., 28. Juni 2018, 17:34 Uhr

Das Verhältnis der beiden Alphatiere Angela Merkel und Horst Seehofer ist zerrüttet wie lange nicht. Foto: Kay Nietfeld

Es ist ein eng getakteter Tag für die Kanzlerin. Regierungserklärung am Morgen, dann nach Brüssel. Entscheidet sich auf dem EU-Gipfel das politische Schicksal der Kanzlerin?

Worüber reden wir eigentlich? Zahlen und Fakten zur Flucht

Mi., 27. Juni 2018, 14:32 Uhr

Ankunft auf Lampedusa: Die kleine italienische Insel erlebte in den vergangenen Jahren immer wieder einen Ansturm von Bootsflüchtlingen, der sie überforderte. Foto: Guardia Costiera - Malavolta/H/ANSA

Auf allen Ebenen gibt es Streit über den Umgang mit Asylbewerbern: in Europa, in Deutschland, in Angela Merkels Union. Doch: Wie viele Flüchtlinge kommen eigentlich noch übers Mittelmeer? Wie solidarisch sind die EU-Staaten? Und wie vielen bietet Deutschland Schutz?

Migrationsströme nach Europa deutlich kleiner

Mi., 27. Juni 2018, 09:53 Uhr

Flüchtlinge in der Hafenstadt Mitilini auf der griechischen Insel Lesbos. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Genf (die) - Seit Anfang des Jahres sind deutlich weniger Migranten an Europas Außengrenzen als in den Vorjahren angekommen.

Sinnlos oder Segen? Das verwirrende Baukindergeld

Mi., 27. Juni 2018, 09:46 Uhr

Beim Baukindergeld soll es für Familien nun keine Begrenzung auf 120 Quadratmeter mehr geben. Foto: Bernd Wüstneck

Für Familien ist es ein guter Tag: Die Koalitionsspitzen haben eine bürokratische Quadratmetergrenze beim Baukindergeld gestrichen, zudem plant die Regierung Milliardenentlastungen und ein höheres Kindergeld ab 2019. Aber gerade am Baukindergeld scheiden sich die Geister.

EKD-Chef: Migranten nicht von einem Land ins andere schieben

Mi., 27. Juni 2018, 09:44 Uhr

Erwartet von den Regierungschefs, dass sie sich auf eine Lösung in der Flüchtlingspolitik einigen: EKD-Chef Heinrich Bedford-Strohm. Foto: Guido Kirchner

Die CSU trägt das Christliche in ihrem Namen. Der oberste Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland will das der CSU nicht absprechen. Er protestiert aber gegen den Plan, Flüchtlinge wieder in andere Länder zu schicken.

«Rachefeldzug gegen Merkel»: Gabriel warnt Union

Di., 26. Juni 2018, 13:28 Uhr

Er kennt Angela Merkel und Horst Seehofer bestens aus vier Jahren als Vizekanzler - und räumt Fehler in der Flüchtlingspolitik ein: Sigmar Gabriel auf einer Zugfahrt durch Deutschland. Foto: Georg Ismar

Er kennt Angela Merkel und Horst Seehofer bestens aus vier Jahren als Vizekanzler - und räumt Fehler in der Flüchtlingspolitik ein. Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel ist erschrocken über das riskante Spiel der CSU. Und sieht eine Spaltung der Union als Irrweg an.

Deutschland bleibt für Erdogan eine sichere Bank

Mo., 25. Juni 2018, 21:17 Uhr

Eine Frau hält bei einer Siegesfeier auf dem Kurfürstendamm in Berlin ein Erdogan-Porträt. Foto: Paul Zinken

Warum ist Erdogan bei den Türken in Deutschland beliebter als bei denen in der Türkei? Die Frage wird nach jedem Wahlsieg Erdogans neu gestellt. Was ist da bei der Integration schiefgelaufen?

Das Präsidialsystem in der Türkei

Mo., 25. Juni 2018, 12:03 Uhr

Mit dem neuen System könnte Erdogan theoretisch bis 2033 an der Macht bleiben. Foto: Pool Presidency Press Service

Istanbul (dpa) - Im April vergangenen Jahres stimmten die Türken mit einer knappen Mehrheit in einem Referendum für das von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebte Präsidialsystem. Die Umsetzun...

Deutsch-Türken tief gespalten

Mo., 25. Juni 2018, 09:28 Uhr

Erdogan-Anhänger feiern das Ergebnis der vorgezogenen Präsidenten- und Parlamentswahlen in der Türkei auf dem Kurfürstendamm. Foto: Paul Zinken

Türkei mit oder ohne Erdogan? Diese Frage spaltet nicht nur die Türkei, sondern auch die Türken in Deutschland. Beobachtungen vom Wahlabend in Berlin.

Erdogan schafft bei Türkei-Wahl Fakten

Mo., 25. Juni 2018, 07:59 Uhr

Trotz Manipulationsvorwürfen der Opposition hat sich der türkische Staatspräsident noch vor dem Ende der Auszählung zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt. Foto: POOL Presidency Press Service/AP

Die Opposition beklagt «Manipulation» bei der Türkei-Wahl, Präsident Erdogan ficht das wie üblich nicht an. Er erklärt sich zum Sieger - während die Auszählung der Stimmen noch läuft.

Was darf Merkel, was Seehofer? Kanzler- gegen Ressortprinzip

So., 24. Juni 2018, 12:32 Uhr

Kanzlerin und Minister im Machtkampf: Angela Merkel und Horst Seehofer. Foto: Sven Hoppe

Berlin (dpa) - Im Streit über die mögliche Zurückweisung bestimmter Asylsuchender an der deutschen Grenze stellt die CSU die «Richtlinienkompetenz» von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) offen in Frag...

Was man über die Türkei-Wahl wissen muss

So., 24. Juni 2018, 12:21 Uhr

Stimmzettel mit den Kandidaten für die Präsidentenwahl. Foto: Burhan Ozbilici/AP

Istanbul (dpa) - Bei der Türkei-Wahl an diesem Sonntag sind 59,33 Millionen Stimmberechtigte aufgerufen, einen Präsidenten und ein neues Parlament zu wählen. Davon sind 3,05 Millionen im Ausland re...

Wahlen in der Türkei: Mögliche Szenarien

So., 24. Juni 2018, 12:19 Uhr

Erdogans aussichtsreichster Gegner: Muharrem Ince, Präsidentschaftskandidat der CHP, bei der Stimmabgabe. Foto: Str/AP

Präsident Erdogan nennt die Wahlen in der Türkei «historisch». Tatsächlich werden sie das Land über lange Zeit hinweg prägen - je nach Ausgang auf ganz unterschiedliche Weise.