A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Ausfahrt Völklingen Vollsperrung, Instandsetzungsarbeiten, bis 25.04.2019 ca. 05:00 Uhr (19:19)

A620

Priorität: Normal

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Themen des Tages

Vom Sommermärchen zur nervösen Republik

Fr., 22. Juni 2018, 15:58 Uhr

Im Deutschland des Sommermärchen-Jahres 2006 noch undenkbar: Rechter Massenprotest gegen Angela Merkel bei einer Pegida-Kunbdgebung in Dresden. Foto: Sebastian Kahnert

Selbst die Fußball-WM bringt nicht so recht freudige Ablenkung. Es ist was los in Deutschland und der Welt. Die AfD ist nur ein Ausdruck der Veränderungen. Plötzlich droht auch noch ein Kanzlerinnensturz. Gewissheiten gehen verloren, einiges verroht. Eine Bestandsaufnahme.

Das Dilemma der Flüchtlinge Mittelamerikas

Fr., 22. Juni 2018, 14:42 Uhr

Warten aufs gelobte Land: Ein haitianischer Flüchtling hat sich über Brasilien bis nach Mexiko vorgearbeitet. Ziel: die USA. Foto: Alejandro Zepeda/EFE

In der Heimat droht Gewalt, im Norden Haft und Abschiebung - die Migranten aus mittelamerikanischen Ländern, die in den USA Schutz suchen wollen, befinden sich in einem Dilemma. Oft wählen sie den illegalen Grenzübertritt als kleineres Übel, auch mit ihren Kindern.

Griechenland soll wieder auf eigenen Beinen stehen

Do., 21. Juni 2018, 21:07 Uhr

«Es ist Zeit, dass Griechenland auf eigenen Füßen steht», sagt EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici. Foto: Soeren Stache

Wachstum und Haushaltsüberschüsse: Griechenland steht nach einer harten Durststrecke wieder besser da und hofft auf einen Neuanfang. Aber vorher ging es noch einmal ums Kleingedruckte.

Kanzlerin auf Abschiedstour?

Do., 21. Juni 2018, 17:54 Uhr

Dieses Selfie von Bundeskanzlerin Merkel mit einem Flüchtling ging im Herbst 2015 um die Welt. Jetzt könnte die Bundesregierung über die Flüchtlingspolitik stoplpern. Foto: Bernd von Jutrczenka

Zu Hause lastet ein gewaltiger Druck auf der Kanzlerin. Die schwarze Schwester CSU lässt im Asylstreit nicht locker - es geht um Merkels politisches Schicksal. Doch die 63-Jährige kämpft.

Junckers Eckpunkte: «Rücknahmemechanismen» für Asylbewerber

Do., 21. Juni 2018, 17:30 Uhr

Auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden steigen abgelehnte Asylbewerber in eine Maschine, die sie in den Kosovo zurück bringt. Foto: Uli Deck

Berlin/Brüssel (dpa) - Bei einem europäischen Minigipfel soll darüber beraten werden, wie die EU-Regeln zur Asylpolitik besser durchgesetzt werden können.

Merkel unter Druck: Junckers Minigipfel ohne Visegrad-Vier

Do., 21. Juni 2018, 17:21 Uhr

Polizisten kontrollieren an der Grenze bei Bad Reichenhall ein Fahrzeug, in dem sie eine unerlaubt eingereiste Frau und ein Mädchen aus Syrien gefunden haben. Foto: Matthias Balk

Plötzlich ist Bewegung in die europäische Asyldebatte geraten. Ein Treffen mehrerer Staats- und Regierungschefs folgt aufs andere. Wer trifft wen - und kann das erfolgreich sein?

Rom macht Druck auf Merkel & Co.

Do., 21. Juni 2018, 15:58 Uhr

Lega-Chef Matteo Salvini fährt als neuer Innenminister einen harten Kurs gegen Flüchtlinge. Foto: Riccardo Dalle Luche/ANSA

So nicht! Die Italien macht vor dem Mini-Gipfel in Brüssel am Sonntag deutlich, dass es sich nicht mit einem vorgefertigten Entwurf zufrieden gibt. Merkel macht angeblich ein Zugeständnis.

Bayerns Wahlkampf und Berlins Ärger: 100 Tage Söder

Do., 21. Juni 2018, 15:45 Uhr

Von der absoluten Mehrheit derzeit weit entfernt: Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Peter Kneffel

Am 16. März wurde der Wunsch von Markus Söder wahr: Regierungschef im Freistaat Bayern. Seither ist der CSU-Mann unermüdlich im Einsatz. Nicht nur in seiner Heimat, auch im Bund - und nicht zur Freude aller.

Zu viel Gülle und Nitrat: «Ohrfeige» mit ungewissen Folgen

Do., 21. Juni 2018, 15:39 Uhr

Ein Bauer beim Ausbringen von Gülle auf einem Feld im Oderbruch. Foto: Patrick Pleul

Deutsches Leitungswasser kann man bedenkenlos trinken - aber es sauber zu halten, wird immer aufwendiger. Denn Überdüngung auf den Feldern lässt die Nitratwerte klettern. Ein Urteil heizt den Streit zwischen Bauern und Umweltschützern an: Braucht es strengere Regeln?

Ein «Deal»? Söders Attacke und Merkels EU-Reformpläne

Do., 21. Juni 2018, 09:27 Uhr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder während des Treffens der Regierungen Österreichs und Bayerns in Linz. Foto: Peter Kneffel

Wie will die Kanzlerin im verfahrenen Asylstreit mit der CSU andere EU-Staaten zur Hilfe bewegen? Mit einem neuen Milliarden-Topf für die Euro-Zone, wie die CSU mutmaßt? Was hinter den Plänen steckt.

Die Stiefschwesterparteien: Tiefe Wunden bei CDU und CSU

Mi., 20. Juni 2018, 21:44 Uhr

Ziemlich beste Parteifreunde werden sie wohl nicht mehr: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich in der Flüchtlingspolitik heillos zerstritten. Foto: Kay Nietfeld

Im Machtkampf mit Seehofer hat CDU-Chefin Merkel Frankreich auf ihre Seite gezogen. Die CSU setzt ihrerseits auf die rechtsnationale Regierung in Wien. Die ist ihr doppelt nützlich. Denn Österreich müsste Zurückweisungen an der Grenze akzeptieren.

Söder und Kurz: Gemeinsam im Geiste und vor der Kamera

Mi., 20. Juni 2018, 16:54 Uhr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (l) und Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz in Linz. Foto: Peter Kneffel

Während in Berlin der Bruch der Regierung wegen des Asylstreits von CDU und CSU zumindest bis Ende des Monats vom Tisch ist, versuchen Österreich und Bayern den Druck hoch zu halten. Kann das gut gehen?

Babys in Lagern: US-Moderatorin bricht in Tränen aus

Mi., 20. Juni 2018, 12:07 Uhr

Brach on-air in Tränen aus, als sie eine Meldung über die Trennung von Familien an der US-Grenze verlesen wollte: US-Fernsehmoderatorin Rachel Maddow. Foto: Steven Senne/AP

Babys und Kleinkinder werden an der US-Grenze von ihren Familien getrennt? Auch hartgesottenen Journalisten geht das an die Nieren. US-Moderatorin Rachel Maddow brach on-air in Tränen aus.

Merkel, Seehofer und Co - die Hauptakteure im Asylstreit

Mi., 20. Juni 2018, 11:13 Uhr

Innenminister Seehofer und Kanzlerin Merkel im Gespräch beim Deutsch-Französischen Ministerrat auf Schloss Meseberg. Foto: Michael Kappeler

Berlin (dpa) - Sollen künftig mehr Migranten an der Grenze abgewiesen werden? Die Frage hat das Potenzial, die Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU zu sprengen.

«Ein neues Kapitel: Was Merkel und Macron planen

Di., 19. Juni 2018, 21:28 Uhr

Der Schutz an den EU-Grenzen soll durch eine Verstärkung des Personals von Frontex auf bis zu 10.000 Mitarbeiter verbessert werden. Foto: Christian Charisius

Wochen verhandelt, nun liegt eine «Meseberger Erklärung» vor, mit der Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Europa neuen Schwung verleihen wollen. Und sie wollen eine grundlegende Asyl-Reform.

Der «Schwur» von Meseberg: Macron stützt Merkel

Di., 19. Juni 2018, 20:19 Uhr

Europäische Schwergewichte: Angela Merkel begrüßt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei der Ankunft vor Schloss Meseberg. Foto: Michael Kappeler

Mitten in Merkels schwerer Regierungskrise kommt der wichtigste Verbündete - und springt ihr bei. Die Kanzlerin und Frankreichs Präsident Macron setzen ein Signal für Europa in historisch schwieriger Zeit. Doch ziehen die anderen mit?