{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B269N Ensdorf - Überherrn Bundesgrenze zwischen Häsfeld und Grenzübergang Bundesgrenze in beiden Richtungen Gefahr durch 1 Tier auf der Fahrbahn angefahrener Fuchs (03:20)

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ensdorferin bringt Kind zur Welt - ohne von ihrer Schwangerschaft zu wissen

image

In nur acht Minuten kam der kleine Elias zur Welt.

So unverhofft wie im Fall von Laura Gei und Patrick Rhein aus Ensdorf kommt das Elternglück selten (oder nie). Die 20-Jährige lässt sich abends ins Krankenhaus nach Saarlouis bringen. Ihre Beschwerden: Starke Schmerzen und Erbrechen. Vor Ort vermutet auch der Arzt Verdauungsprobleme und verschreibt daraufhin entsprechende Tabletten. Doch die Wirkung hält nicht lange an.

Zwei Stunden später fährt das junge Paar wieder ins Krankenhaus - und lässt Laura Gei noch einmal komplett durchchecken. Das Ergebnis: Die 20-Jährige ist schwanger, ohne neun Monate lange etwas davon bemerkt zu haben. 

Dann geht alles blitzschnell. Um 22.55 Uhr liegt die werdende Mutter im Kreißsaal. Und nur acht Minuten später, um 23.03 Uhr, ist der kleine Elias auf der Welt. 

„Ich habe nichts von der Schwangerschaft mitbekommen“, versichert Laura Gei. Darüber hinaus habe sie auch die Anti-Baby-Pille genommen, denn eigentlich war kein Nachwuchs vorgesehen. Doch Kinderwunsch hin oder her, jetzt ist Elias da - und die beiden sind sehr glücklich über ihren Familienzuwachs. 

Artikel erstellt mit Verwendung von SZ-Material (Matthias Zimmermann). 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Die Parteien im Check - Heute: Investitionen und Windkraft

image

Foto: Julian Stratenschulte/dpa.

Sind Sie für einen weiteren Ausbau der Windkraft? Gibt es absolute Tabuzonen für Windräder?
CDUWir sind dort für Windkraftanlagen, wo diese an windstarken Standorten Sinn machen. Wir sprechen uns gegen die Ausweisung von Flächen für neue Windkraftanlagen im Staatsforst aus.
SPDWindkraft hilft, die Energiewende zu vollenden. Natürlich sind Kommunen und Genehmigungsbehörden an Recht und Gesetz gebunden. Berechtigte Bedenken werden ernstgenommen.
LinkeDer saarländische Wald sollte für Windräder tabu sein. Ebenso schützenswerte Landschaften wie die Biosphärenregion. Ein weiterer Ausbau ist auch technisch nicht vertretbar und macht den Strom teuer.
GrüneWir wollen den Ausbau der Windkraft aktiv vorantreiben. Zur Beratung der Kommunen und zur Information der Bürger fordern wir die Einrichtung einer Servicestelle Energiewende nach dem Vorbild Hessens.
PiratenAuf eine genaue Zahl und Standorte möchten wir uns nicht festlegen. Das sollten Bürger und Kommunen gemeinsam und transparent entscheiden.
AfDDie AfD setzt sich für eine Abschaffung des EEG und ein Ende des WKA-Ausbaus ein. Bis dahin fordern wir die Einführung der 10H-Abstandsregelung zur Wohnbebauung. Tabu sind Wälder und z.B. Biosphäre.
FDPDer Zubau muss sich am Ausbau der Energienetze & -speicher orientieren. Wir fordern Mindestabstände zur Wohnbebauung (10H-Regel) und lehnen Windkraft im Wald ab.
In welche Bereiche muss in Zukunft am dringendsten investiert werden?
CDUUnser Zukunftsplan setzt klare Priorität auf Zukunftsinvestitionen: junge Familien entlasten, Eigenheim fördern mit Kinderbaubonus, Bildungskonto. Investieren: Schulen, Hochschulen, Straßen, schnelles Internet.
SPDWir investieren in Infrastruktur wie Straßen und Schulen, aber auch in Köpfe, in Bildung und Ausbildung unserer Kinder. Auch die schrittweise Abschaffung der Betreuungskosten gehört dazu.
LinkeIn Schulen, Krankenhäuser, Universität, Straßen und Brücken – also in Infrastruktur – sowie in neue Schwerpunkte, etwa Medizintechnik.
GrüneWir müssen in die Bildung investieren – von den Kitas über die Schulen bis zu den Hochschulen. Darüber hinaus brauchen wir Investitionen in den Breitbandausbau und den Erhalt der Straßen und Brücken.
PiratenInsbesondere muss verstärkt in den Bildungsbereich investiert werden. Ein deutlich negatives Beispiel für mangelnde Investitionen ist die marode Bausubstanz der Universität.
AfDDer Investitionsstau an den Hochschulen des Saarlandes muss aufgelöst werden. Start-Up-Unternehmen, die aus dem Bereich der Hochschulen hervorgehen, müssen gefördert werden. Erhalt und Ausbau der Infrastruktur.
FDPBildung und Forschung, schnelles Internet und Digitalisierung, Straßen und Infrastruktur, Entlastung der Bürger, Polizei und Justiz.

Quelle: Parteien
Mit SZ-Material

Die Parteien im Check
Teil 1: Kita-Plätze und G8 vs. G9
Teil 2: Cannabis-Legalisierung und Pflegekräfte
Teil 3: Videoüberwachung und Fluglärm

Der Wahl-o-Mat zeigt dir an, mit welcher Partei du die meisten Übereinstimmungen hast.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

DRK-Kreisverband Südwestpfalz e.V. in Zweibrücken: Ein starker Partner für alle Lebenslagen

image

Ausgezeichnetes Team: Der PflegeService des DRK-Kreisverbands Südwestpfalz e.V. Foto: N. Lang

Die Angebote des DRK- Kreisverbandes Südwestpfalz e.V. sind ausgesprochen vielfältig. Das beginnt bei kleinen Dienstleistungen im Haushalt und endet bei der Vollzeitpflege rund um die Uhr im DRK-Gästehaus in Mörsbach. Dazwischen können sich die Kundinnen und Kunden ihr individuelles Paket zusammenstellen, das sich an ihren Bedürfnissen orientiert und es ihnen ermöglicht, in ihrem vertrauten Zuhause bleiben zu können.

DRK-HaushaltsService

Das Tätigkeitsfeld des DRK beginnt mit dem DRK-HaushaltsService. Ob Einkaufen, Saubermachen, Arztbesuche oder einfach nur mal jemanden zum Reden haben – dank der hauswirtschaftlichen Hilfen des DRK-HaushaltsServices ist das kein Problem.

Die Kunden erhalten kompetente Unterstützung, wann immer sie es wünschen. „Falls sich unsere Kunden Abwechslung im Alltag wünschen oder ihre Angehörigen entlasten wollen, suchen wir gerne eine individuelle Lösung für sie“, betont Kreisgeschäftsführer Mario Sauder. Dazu gehören auch abrufbereite Unterstützung, etwa für die Hilfe beim Hausputz, bei der Fensterreinigung und ähnlichem.

Der HaushaltsService im Rahmen der Altenpflege kann über die Pflegekasse abgerechnet werden. Für hauswirtschaftliche Hilfen ist hier ein festes Budget vorgesehen (125 Euro/Monat). Selbstverständlich können die Einsätze auch privat bezahlt werden. Außerdem ist es möglich, Zuschüsse zu beantragen. Die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und leichte Hilfestellung bei der Pflege erfüllen beim DRK Helferinnen mit Zusatzqualifikationen.

DRK-MenüService

Ab und zu mal nicht kochen oder täglich versorgt werden müssen – der DRK-MenüService sorgt für die Lieferung eines Mittagessens bis nach Hause. Ob aus Bequemlichkeit oder Notwendigkeit – Abwechslung und Auswahl auch für besondere Ernährungsanforderungen sind garantiert. Das Rote Kreuz versorgt bundesweit täglich 170.000 Menschen mit dem Menü-Bringdienst, allein 79 in Zweibrücken.

Der MenüService gibt ihnen die Möglichkeit, täglich zwischen zwei normalen und einem vegetarischen Menü aus dem Speiseplan zu wählen, à-la-Carte zu bestellen oder nach Wunsch einmal wöchentlich mit Tiefkühlkost beliefert zu werden. Hierbei spielt es keine Rolle, wie häufig man pro Woche bestellen möchte oder ob das DRK nur die „Urlaubsvertretung“ für einen Angehörigen übernehmen soll. Bis 8.30 Uhr am selben Tag können Mahlzeiten noch bestellt oder auch abbestellt werden. Ohne vertragliche Bindung oder Gebühren.

PflegeService

Für Unterstützung, die über normale Haushaltshilfen hinaus geht, bietet der DRK Kreisverband seinen PflegeService an – für ältere Menschen, für chronisch Erkrankte oder für Patienten nach einem Unfall, die die Leistungen der Pflegeversicherung beanspruchen können. Der PflegeService richtet sich aber auch an die Angehörigen, die Entlastung bei der Pflege suchen.

Oberstes Ziel der DRK-Mitarbeiter ist es, den Heimaufenthalt zu verhindern oder so lange wie möglich hinauszuzögern. So können die Patienten ein selbstbestimmtes Leben in ihrer vertrauten Umgebung verbringen. Die fachkundigen Leistungen erfolgen je nach Pflegestufe und immer in Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Angehörigen und dem behandelnden Arzt.Die Pflege, insbesondere die medizinische, übernehmen ausschließlich Fachkräfte.

Neben der Grundpflege unterstützen die Fachkräfte bei der Körperpflege, der Ernährung und der Mobilität. Die Leistungen erfolgen auf Wunsch dauerhaft, bei Bedarf natürlich täglich, oder aber auch nur vorübergehend als sogenannte Verhinderungspflege zur Entlastung pflegender Angehöriger bei Urlaub oder Krankheit.

Auch die Durchführung von ärztlichen Verordnungen wie z.B. Medikamentengabe, Verbandswechsel oder Injektionen gehören zu den Aufgaben. „So sind unsere Mitarbeiter im Umgang mit diesen Menschen geschult, um eine optimale Versorgung für die hilfebedürftigen Menschen und ihre Angehörigen gewährleisten zu können“, sagt Mario Sauder.

DRK-HausnotrufService

„Ihr Schutzengel bei Tag und Nacht“: Der DRK-HausnotrufService ist geeignet für allein lebende Menschen, Patienten jeder Altersgruppe, gerade auch mit Risikokrankheiten, aber auch für Menschen mit Behinderung oder für Angehörige, die sofort verständigt werden wollen, wenn etwas passiert ist.

Der Hausnotruf ist eine beruhigende Gewissheit, dass im Notfall schnelle und kompetente Hilfe rund um die Uhr direkt zum Kunden nach Hause kommt. „Bei uns kommt unser eigener DRK-Rettungsdienst“, verrät Mario Sauder. Auf Wunsch können speziell Risikopatienten den OK-Ruf nutzen. Einmal am Tag wird per Knopfdruck der OK-Ruf ausgelöst. So signalisiert der Patient sein Wohlbefinden. Im Raum Zweibrücken nutzen bereits 1260 Menschen den DRK HausnotrufService, Tendenz steigend.

DRK-Gästehaus

Vollstationär, Kurzeitpflege & Tagesplätze: Pflege und Betreuung rund um die Uhr garantiert das DRK-Gästehaus in Mörsbach. Dabei gibt es viele Gründe, die für einen Umzug in eine moderne Pflegeeinrichtung sprechen. Nicht immer müssen Krankheit oder eingeschränkte Mobilität den Ausschlag geben, auch der Wunsch nach einem Leben in einer Gemeinschaft ist ein gutes Argument.

„Wir sind bestrebt, weitgehend die Selbstständigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Eigenverantwortung der Bewohner zu erhalten und zu fördern“, erklärt Mario Sauder. In der Praxis bedeutet das, dass das Leben in kleinen Hausgemeinschaften organisiert ist.

Insgesamt bietet die Einrichtung 30 Plätze in 22 Einzel- und 4 Doppelzimmern an. „Unser Betreuungskonzept beruht auf der Biografie der einzelnen Bewohner“, so Sauder. Daraus ergeben sich individuelle Tagesstrukturen, die in den Pflege- und Betreuungsprozess integriert werden. Ressourcen und erlernte Fähigkeiten werden erhalten und gefördert. „Dabei berücksichtigen wir die Lebensgeschichte sowie die aktuelle Lebenssituation der Bewohner.“

Wohnen+

Ein neues Wohnprojekt: Wohnen+ heißt ein neues Wohnkonzept des DRK-Kreisverbandes Südwestpfalz. Der Startschuss fällt noch vor Weihnachten. Das innovative Wohnprojekt umfasst 8 bis 11 Plätze in einem Wohnhaus in der Innenstadt.

Hier können sich Interessierte einmieten und von der täglichen Unterstützung durch eine hauswirtschaftliche Kraft profitieren. Die Hauswirtschafterin hilft den Bewohnern dabei, ihren Tagesablauf zu strukturieren – täglich. Sie übernimmt Einkäufe, kocht und macht sauber. Darüber hinaus leben die Bewohner in Gesellschaft und erfahren so ganz wichtige, alltägliche soziale Kontakte, die das Leben einfach schöner machen.⇥PR/cms

Kontakt:

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Südwestpfalz
Zweiundzwanziger Str. 66, 66482 Zweibrücken
Tel.: (06332) 3735
E-Mail: info@kv-swp.drk.de
Webseite: http://www.drk-suedwestpfalz.de/

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Unfälle per Handy melden: Saar-Polizei präsentiert App

image

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa.

Saarländische Polizisten können bei der Unfallaufnahme schon bald auf auf eine neue App setzen. Auf der Computermesse Cebit stellt das Bundesland zur Zeit ein Programm vor, mit dem Polizisten Unfälle bald nicht mehr mit Bleistift und Papier, sondern mit dem Smartphone aufnehmen können.

Seit dem vergangenen Herbst wird die App schon in Saarlouis getestet, sie soll noch in diesem Jahr landesweit eingeführt werden. Eine Stunde könne so pro Unfall gespart werden. Die ersten Erfahrungen seien gut.

Mit Verwendung von SZ-Material (Thomas Sponticcia).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Name gefunden: Albino-Känguru heißt Flöckchen

image

Die Mutter trägt ihr Neugeborenes durch die Gegend. Foto: Monsieur de Maurice by D.

Im Februar reckte das Bennett-Känguru im Neunkircher Zoo zum ersten Mal den Kopf aus dem Beutel seiner Mama Manya. Es ist ein ganz besonderes Tier: Das Jungtier ist als Albino geboren und daher schneeweiß. Dafür liegt die Wahrscheinlichkeit bei 1:20.000. 

Der Zoo rief via Facebook seine Fans dazu auf, ihm kreative Namensvorschläge zuzuschicken. Unter 160 Kommentaren bekam ein Name die meisten Stimmen: Flöckchen. Mit diesem Namen darf sich das süße Känguru also jetzt schmücken.

Flöckchen hat mit Sebastian Thul, Mitglied des saarländischen Landtages, und dem Unternehmen KangaROOS – Bernd Hummel GmbH aus Pirmasens schnell zwei engagierte Tierpaten gefunden. Diese unterstützen die Känguruhaltung im Neunkircher Zoo künftig gemeinsam.

„Flöckchen ist eine schöne Laune der Natur und die Vielfalt des Lebens, damit auch eine echte Bereicherung für die kleinen und großen Besucher des Neunkircher Zoos.“, so Thul.

image

Namensverkündigung und Patenschaftsübergabe von Flöckchen mit Zoodirektor Dr. Norbert Fritsch, Bürgermeister Jörg Aumann, Sebastian Thul und Maria Fuhrmann, Sprecherin der Pirmasenser Schuhmarke KangaROOS (von links). Foto: monsieurmaurice.de.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Neuste Umfrage: Landtagswahl im Saarland wird knapp

image

Symbolfoto: Peter Endig/dpa.

Vier Tage vor der Wahl im Saarland zeigt eine aktuelle Umfrage, dass es am Sonntag richtig spannend werden könnte: Die CDU liegt nach der repräsentativen Erhebung des Instituts Insa für die „Bild“-Zeitung mit 35 Prozent jetzt zwei Punkte vor der SPD. Die Sozialdemokraten kommen wie schon bei der InsaStudie von Anfang März auf 33 Prozent, die Christdemokraten verlieren einen Punkt.

Die SPD könnte mit der Linken (13 Prozent, plus 1) eine Regierung gegen die Union bilden. Das geht aber nur, wenn noch die AfD (6 Prozent, minus 1) in den Landtag kommt - es also nur vier Fraktionen gibt.

Allerdings sieht die Insa-Umfrage die FDP nun mit fünf Prozent (plus 1) knapp im Landtag, die Grünen mit vier Prozent (unverändert) draußen. Damit gäbe es keine oder maximal eine sehr knappe Mehrheit für Rot-Rot.

Merkel will keine Experimente
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im SR vor einer linken Koalition gewarnt. „Es sollten rot-rote und rot-rot-grüne Experimente vermieden werden“, sagte sie. Bundesländer mit solchen Bündnissen seien „alle zurückgefallen“. Merkel rief die Saarländer auf, den „Erfolgspfad“ nicht zu verlassen.

Mit Verwendung von SZ/dpa-Material (Ulrich Brenner).

Welche Partei kommt für dich in Frage? Mach mit beim Wahl-o-Mat!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kölsche Jung tritt ab - Poldi feiert perfekten Abschied

image

Podolski ließ sich nach dem Spiel richtig feiern. Foto: Ina Fassbender/dpa.

Kölsche Jung tritt ab - Poldi feiert perfekten Abschied
Lukas Podolski hat gestern Abend einen perfekten Abschluss seiner Nationalmannschaftskarriere gefeiert. Beim 1:0-Sieg im Traditionsduell gegen England erzielte der 130-malige Nationalspieler das entscheidende Tor - und was für eins:

Zwar war England über große Teile die bessere Mannschaft, konnte ihre Chancen aber nicht verwerten. Auch für Jonas Hector war das Spiel ein Besonderes: Mit seinem 26. Spiel stieg der Abwehrspieler zum alleinigen Rekordspieler aus dem Saarland auf.

Highlights und Stimmen gibt's bei den Kollegen der Sportschau.

Alles Wichtige zum Terroranschlag in London weiter unten

Großrazzia in mehreren Bundesländern wegen Steuerhinterziehung
Bei einer Razzia wegen Steuerhinterziehung im großen Stil sind am Mittwoch Objekte in Luxemburg und mehreren Bundesländern durchsucht worden. Sechs Beschuldigte stünden im Verdacht, zwischen 2013 bis 2017 mit Hilfe von Firmen in Luxemburg Umsätze von 3,2 Millionen Euro nicht korrekt angegeben zu haben, teilte das saarländische Finanzministerium mit.

Damit sei Umsatzsteuer in Höhe eines größeren sechsstelligen Betrages hinterzogen worden. Die Federführung habe wegen der Verbindung ins Großherzogtum Luxemburg bei der Steuerfahndung im Saarland gelegen. 

Durchsucht worden seien vier Geschäftsräume in Luxemburg, sechs Objekte in Trier, Saarburg und Wittlich (alle Rheinland Pfalz) sowie drei weitere in Hamburg, Pinneberg (Schleswig-Holstein) und Frechen (Nordrhein-Westfalen). Die Beschuldigten sollen die unterschiedlichen Umsatzsteuersätze für Medizinprodukte in Luxemburg (3 Prozent) und in Deutschland (19 Prozent) ausgenutzt haben.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa

Terror in London - Was war das Motiv?

image

In der Nähe des britischen Parlaments hat gestern einen Terroranschlag gegeben. Foto: Lauren Hurley/PA Wire/dpa.

Nach dem Anschlag mit mindestens 5 Toten und etwa 40 Verletzten am britischen Parlament in London laufen die Ermittlungen zum Motiv des Attentäters auf Hochtouren. Der Täter hatte zunächst Menschen auf der Westminster-Brücke nahe dem Parlament mit einem Auto umgefahren. Anschließend verletzte er einen Polizisten mit einem Messer tödlich, bevor er selbst erschossen wurde.

Scotland Yard erklärte, dass die Identität des Attentäters geklärt sei. "Wir gehen davon aus, dass er vom internationalen Terrorismus inspiriert wurde", sagte ein Polizeisprecher am späten Mittwochabend. Weitere Details wollte er zunächst nicht nennen.

Es soll sich um einen Einzeltäter gehandelt haben. Hunderte Ermittler seien im Einsatz, die sich auf das Motiv, die Vorbereitungen und mögliche Komplizen des Mannes fokussierten.

Was wir über den Angriff wissen und was nicht (heute.de).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Blitzer, Staus, Unfälle: Das ist los auf unseren Straßen

image

Die Polizei will im Saarland blitzen. Symbolfoto: Ronald Wittek (dpa).

blau: stationäre Blitzer; Dauerbaustellen
gelb: die Polizei hat für heute hier Kontrollen angekündigt
rot: aktuelle Kontrollen, Sperren, Staus

Ihr habt einen Stau oder Blitzer entdeckt? Schreibt uns bei Facebook oder an redaktion@sol.de!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

Merkel heute im Saarland

image

Annegret Kramp-Karrenbauer (links) und Angela Merkel (rechts) bei einer Tagung der CDU. Archivfoto: Oliver Dietze/dpa.

Merkel heute im Saarland
Kurz vor der Landtagswahl im Saarland reist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heute zum Wahlkampf-Endspurt an die Saar. In St. Wendel wird sie am Nachmittag an der Seite von CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer eine Rede halten.

Leipziger Buchmesse startet

Auf der Leipziger Buchmesse läutet die Buch- und Verlagsbranche am Donnerstag den Bücherfrühling ein. Knapp 2500 Aussteller aus 43 Ländern sind vertreten. Im vergangenen Jahr kamen rund 260 000 Besucher. Die Bücherschau ist an allen vier Messetagen für das allgemeine Publikum geöffnet.

Nationalmannschaft spielt in Elversberg
Die U-20-Nationalmannschaft der Fußballer tritt heute im Waldstadion an der Kaiserlinde in Elversberg an. In einem Testspiel gegen die Schweiz wollen sich die Jungspieler beweisen. Infos zu Tickets findet ihr hier.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Sohn will auf Vater einstechen

image

Symbolfoto: Arno Burgi (dpa-Zentralbild).

Sohn will auf Vater einstechen
Schiffweiler. Gegen 22.45 Uhr gerieten am Dienstagabend (21.03.2017) ein Vater und sein Sohn in einen Streit. Die ganze Fehde fand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Schiffweiler statt.

So beschreibt die Polizei den Tathergang: Zunächst soll der Sohn an der Wohnungstür seiner Eltern geklopft haben. Als der Vater schließlich die Tür öffnete, wurde er vom Sohn attackiert. Dabei soll der 22-Jährige gedroht haben, ihn umzubringen. 

Als der Streit noch weiter eskalierte, versuchte der Sohn sogar mit einem Messer auf den Vater einzustechen. Den Angriff konnte er zwar abwehren - Prellungen am Kopf trug er aber trotzdem davon. 

Noch in der Wohnung wurde der Sohn von der Polizei festgenommen. Heute wurde (22.03.2017) er in die JVA Saarbrücken gebracht. Sein Motiv ist derzeit noch unbekannt. (dpa) 

Gartenmauer mit Graffiti beschmiert
Erbach. Bislang unbekannte Täter haben die weiße Fassade einer Gartenmauer an einem Anwesen in der Steglitzer Straße in Homburg beschädigt. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurden mit einem schwarzen, wasserfesten Stift Schriftzeichen auf die Mauer geschmiert. Passiert sei dies zwischen Samstag, gegen 18 Uhr, und Sonntag, etwa 9 Uhr.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

9 nützliche Lifehacks fürs Autofahren

image

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Donnerstag ist Kinotag: Hier könnt ihr in die neuen Filme reinschauen

image

Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz in einer Szene des Films «Lommbock». Foto: WildBunch/dpa.

Life

 Life (2017) on IMDb

Power Rangers

 Power Rangers (2017) on IMDb

Lommbock

 Lommbock (2017) on IMDb
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
red

Landtagswahl im Saarland: Welche Partei kommt für dich in Frage?

image

Im Land der Saarschleife wird am 26. März gewählt. Foto: Oliver Dietze/dpa.

Mithilfe des Wahl-O-Mats für die saarländische Landtagswahl können Wähler jetzt herausfinden, welche Partei am besten zu den eigenen Positionen passt. Dazu müssen 38 Thesen mit „stimme zu" beziehungsweise „stimme nicht zu", „neutral" oder „These überspringen" beantwortet werden. 

Die Thesen sind politische Forderungen. Einzelnen Thesen kann besonderes Gewicht verliehen werden, sie zählen dann bei der Gewichtung doppelt. Anschließend können dann bis zu acht Parteien für die Auswertung ausgewählt werden. Ein Balkendiagramm zeigt am Schluss die politische Übereinstimmung mit den jeweiligen Parteien an.

Wer sich also noch unsicher ist, welche Partei er wählen soll, oder einfach nur wissen möchte, ob der Wahl-O-Mat tatsächlich so treffgenau ist wie angekündigt, der sollte es gleich mal ausprobieren. 

Das geht hier: wahlomat.saarbruecker-zeitung.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein