{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B423 Homburg Richtung Habkirchen zwischen Kleinottweiler und Homburg Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (17:23)

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unsere Termin-Tipps zu Ostern

image

Saarbrücken zu Fuß und per Schiff
was:
 Stadtführung
wann: Ostersonntag, 15.00 Uhr
wo: Tourist-Information, Saarbrücken

Diner in the Dark
was:
 Abendessen
wann: Ostersonntag, 18.00 Uhr
wo: Ratskeller, Saarbrücken

Techno ClassiX - Osterspecial
was:
 Club
wann: Ostersonntag, 23.00 Uhr
wo: Kufa, Saarbrücken

Edelsteintage Losheim
was:
 Markt
wann: Ostermontag, 11.00 Uhr
wo: Eisenbahnhalle, Losheim

Pulse of Europe
was:
 Demonstration
wann: Ostermontag, 14.00 Uhr
wo: Saarbahnhaltestelle Kleinblittersdorf

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Redaktion

62-Jähriger in Dillingen ausgeraubt - Passanten stellen mutmaßliche Täter

image

Ein 62-Jähriger ist am Samstagabend (15.04.2017)  in Dillingen ausgeraubt worden. Das berichtet die Polizei in Dillingen.

Laut Polizeibericht hatte der Mann gegen 18 Uhr an einem Geldautomaten in der Innenstadt Bargeld abgehoben. Ein 17-jähriger Jugendlicher, der ihn dabei beobachtet haben soll, stahl dem 62-Jährigen kurz darauf seine Tasche mit dem zuvor abgehobenen Geld und flüchtete zu Fuß durch Dillingen. Das Opfer rief laut um Hilfe  und versuchte, den Täter zu verfolgen. Während der Verfolgungsjagd durch die Stadt wurde eine 15-Jährige auf die Situation aufmerksam und versuchte, sich dem Täter in den Weg zu stellen. Dabei kamen beide Jugendliche zu Fall. Die 15-Jährige wurde am Knie verletzt und musste ins Krankenhaus.
Auf seiner weiteren Flucht übergab der 17-Jährige seine Beute einem 19-jährigen Komplizen und die beiden versuchten gemeinsam durch die Innenstadt davon zu laufen..

Couragierten Passanten gelang es jedoch, die beiden mutmaßlichen Täter zu stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Einer der beiden Jugendlichen, ein 17-Jähriger, ist bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Er trug laut Polizei mehrere Waffen bei sich.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Täter nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen bzw. den Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen die Täter wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizeiinspektion Dillingen bittet insbesondere die Zeugen, die zur Festnahme der Tatverdächtigen beigetragen haben, um telefonische Kontaktaufnahme unter der Nummer (06831) 9770.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Zehn gute Gründe, den Meister zu machen

image

Foto: Jennifer Weyland

1. Besser werden

Gewinnen Sie Kompetenz und persönliche Qualifikation! Wer seinen Meister macht, erweitert seine Fähigkeiten und erwirbt einen wichtigen Vorsprung an Wissen und Können. So sind Handwerksmeisterinnen und –meister für die wachsenden Anforderungen des regionalen und globalen Marktes bestens gerüstet.

2. Selbstständig machen

Führen Sie Ihren Betrieb in eine sichere Zukunft! Meisterinnen und Meister haben beste Voraussetzungen für eine Firmengründung oder die Übernahme eines bestehenden Betriebs. Sie können individuell entwickelte Produkte und Dienstleistungen anbieten und haben gelernt, einen Betrieb erfolgreich zu führen.

image

Foto: Jennifer Weyland

3. Kunden gewinnen

Profitieren Sie vom positiven Image des Meisterbriefes! Er ist und bleibt ein wichtiges Markenzeichen für Qualität, auf das die Kunden vertrauen. Und weil diese wissen, dass sie bei Ihnen als Meisterin oder Meister qualitativ hochwertige Arbeit und professionellen Service erhalten, kommen sie immer wieder gerne auf Sie zu.

4. Existenz sichern

Etablieren Sie sich erfolgreich am Markt! Ob in der Selbstständigkeit oder als Führungskraft fest angestellt – als Meisterin oder Meister Ihres Handwerks lernen Sie, Ihre Zukunft dauerhaft zu sichern. So senken Sie nachhaltig Ihr Insolvenzrisiko und schützen sich vor Arbeitslosigkeit.

image

Foto: Jennifer Weyland

5. Karriere machen

Nutzen Sie interessante Aufstiegsmöglichkeiten! Auch als Angestellter können Sie als Meisterin oder Meister eine Führungsposition übernehmen. Mit Ihrem Know-how sind Sie für Ihre Mitarbeiter eine Autorität. Sie tragen Verantwortung und treffen richtungsweisende Entscheidungen.

6. Einkommen verbessern

Steigern Sie den Wert Ihrer Arbeit! Wer besser verdienen möchte, braucht den Meisterbrief. Er steht für qualitativ hochwertige Arbeit, die auch finanziell von Ihren Kunden oder Ihrem Arbeitgeber anerkannt wird. So zahlt sich die Investition in Ihre Ausbildung schnell wieder aus.

image

Foto: Jennifer Weyland

7. Nachwuchs ausbilden

Fördern Sie die Entwicklung des Unternehmens! Wer seine Fähigkeiten weitergibt, braucht sich wegen des Fachkräftemangels keine Sorgen zu machen. Denn aus qualifizierten und leistungsfähigen Auszubildenden werden motivierte Mitarbeiter, auf die Sie sich auch beim Ausbau Ihres Unternehmens verlassen können.

8. Anerkennung genießen

Seien Sie stolz auf Ihre Leistung. Flexibilität, Ausdauer, Motivation – für das alles steht der Meisterbrief. Wer diese herausragende Qualifikation geschafft hat, hat allen Grund, zufrieden mit sich zu sein. Der Meisterbrief ist auch gesellschaftlich hoch angesehen – und das nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.

10 gute Gründe, den Meister zu machen

9. Studium beginnen

Mit dem Meistertitel direkt durchstarten! Durch Ihre erworbene Qualifikation steht Ihnen als Meisterin oder Meister bundesweit der Weg an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen offen – und das ganz ohne jede zusätzliche Prüfung.

10. Und Ihr persönlicher Grund

… zählt am meisten. Neben all diesen guten Gründen gibt es sicher noch einen ganz besonderen, den nur Sie kennen: Ihr eigener guter Grund. Und der ist oft die stärkste Motivation auf dem Weg zum Meisterbrief.

Kontakt:

Markus Becker
Tel.: 0681 5809-130
m.becker@hwk-saarland.de
www.smts-saarland.de

www.hwk-saarland.de/wegzummeister

image

Foto: HWK

Willkommen in der Zukunftswerkstatt!

In diesem Jahr geht der Tag des Handwerks am Samstag, 21. September 2019, ab 10.00 Uhr unter dem Motto „Willkommen in der Zukunftswerkstatt!“ auf dem Stummplatz in Neunkirchen an den Start. An über 20 interaktiven Werkstätten erwarten Sie Handwerk hautnah, viele Mitmach-Aktionen, ein Showprogramm auf großer Bühne, Drohnen-Shows und vieles mehr.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Redaktion

Betrunkener verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

image

Blaulicht

Ein 31-jähriger Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen (16.04.2017) in der Saarlouiser Innenstadt mehrere Unfälle verursacht. Das berichtet die Polizei in Saarlouis.

Laut Pressebericht waren bereits gegen 01:25 Uhr mehrere Mitteilungen bei der Polizeiinspektion Saarlouis über einen Verkehrsunfall auf dem Großen Markt eingegangen. Die Polizei stellte fest, dass ein Autofahrer auf dem Großen Markt offenbar mit Pollern kollidiert und anschließend in Richtung Deutsche Straße/Holtzendorffer Straße geflüchtet  war.

In Höhe des Hallenbades kam das Fahrzeug infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte letztendlich mit einer Ampel. Dadurch wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass der Fahrer die Fahrt nicht mehr fortsetzen konnte.

Laut Angaben der Polizei stand der 31-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Außerdem wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein einbehalten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Michael Jungmann (SZ)

Saarbrücker Narkosearzt kommt vor Gericht

image

(Symbolbild) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Die Staatsanwaltschaft wirft dem erfahrenen Mediziner vor, für den Tod eines 74 Jahre alten Risikopatienten verantwortlich zu sein. Der übergewichtige Mann, der unter anderem an Herzmuskelschwäche, Diabetes und einer Nierenerkrankung litt, wurde im Januar 2015 im Klinikum auf dem Saarbrücker Winterberg an einem Narbenbruch operiert.

Den Ärzten war angeblich bekannt, dass der Patient wegen eines Schlafapnoesyndroms (Atemstillstände während des Schlafs) nicht mit einem Schlafmittel behandelt werden durfte. Dennoch wurde dem 74-Jährigen damals angeblich ein Beruhigungsmittel mit Langzeitwirkung gegeben. Nach dem Abschluss des operativen Eingriffs kam es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Der angeblich kurz aus der Narkose erwachte Mann bekam massive Atemprobleme, musste wieder intubiert und dann reanimiert werden.

Die Ermittler gehen wohl nach Zeugenaussagen und einem Gutachten davon aus, dass er seine „Zunge verschluckt“ hatte, dadurch die Atemwege möglicherweise minutenlang blockiert waren. Wegen Unterversorgung des Gehirns und der inneren Organe soll es zu einer schweren Hirnschädigung gekommen sein. Der Mann kam nicht mehr zu Bewusstsein. Er starb vier Tage nach der Operation in der Saarbrücker Klinik.

Der zuständige Narkosefacharzt mit mehrjähriger Berufspraxis hat aus Sicht der Staatsanwaltschaft die lückenlose Überwachung der Atmung des Risikopatienten während der Ausleitung der Narkose versäumt. Wegen diesem Fehler sei nicht sofort bemerkt worden, dass die Zunge des Patienten mehrere Minuten die Atemwege verschloss. Der Prozess gegen den Mediziner vor dem Strafrichter soll am 27. April beginnen. Dann soll auch ein vom Gericht eingeschalteter Gutachter gehört werden. Strafrechts-Professor Guido Britz, der den angeklagten Arzt verteidigt, sagte gegenüber unserer Zeitung: „Wir werden die erhobenen Vorwürfe widerlegen. Sie sind durchweg unbegründet.“ Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich in dem Fall einen Strafbefehl über eine Geldstrafe beabsichtigt. Der Richter setzte dann aber die Hauptverhandlung an. Angehörige des Verstorbenen treten voraussichtlich als Nebenkläger im Prozess auf.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
red

Millencolin sind der Top-Act beim Antattack-Festival in Neunkirchen

image

Millencolin sind der Top-Act beim Antattack-Festival in Neunkirchen. Foto: Hohmann/Bands

Das Antattack-Festival startet zum mittlerweile dritten Mal in der neuen Gebläsehalle in Neunkirchen durch und eröffnet am Samstag, 22. April, die Festival-Saison im Saarland. Als Headliner konnten die „alten Schweden“ Millencolin aus Örebro gebucht werden, die seit 1993 melodischen Skatepunk zum Besten geben. Wo einst der Wind für die Neunkircher Hochöfen erzeugt wurde, föhnen nun satte Gitarrenriffs in industriellem Ambiente durch die Haare der Rockbegeisterten. Das Antattack-Festival ist ein Indoor-Festival mit einer Kapazität von etwa 1600 Zuschauern, das seit 2010 Größen des deutschsprachigen sowie englischsprachigen Punkrocks an die Saar lockt. Im Jahr 2015 folgte der Umzug nach Neunkirchen, wo man seitdem in Kooperation mit der Kulturgesellschaft Neunkirchen das neue Zuhause gefunden hat.

Das Line-Up 2017 sieht so aus:

  • Millencolin – seit 1993 sind die Schweden unterwegs und bekommen gleich mit ihrem zweiten Demotape einen Vertrag beim schwedischen Indie-Label Burning Heart;
  • The Bones: die zweiten Schweden im Line-Up sind die Rock & Roller von The Bones, die seit 1996 ehrlichen handgemachten und schweißdurchtränkten Punk&Roll auf die Bühne bringen;
  • The Real McKenzie: The Real McKenzies finden 1994 zusammen – nachdem Gründer und Frontmann Paul McKenzie angeblich eine göttliche Vision gehabt hat;
  • Love A: eine deutschsprachige Indie-/Punk-Band mit Langnamen Love Academy;
  • Rogers: Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums ,,Flucht nach vorn“ im Mai 2013 ist viel passiert;
  • Fahnenflucht: steht für kompromisslosen, ehrlichen und kritischen Punkrock;
  • Isotopes Punk Rock Baseball Club: Die zweiten Kanadier im Line-Up aus Vancouver haben ihren Narren am Baseball gefressen und besingen in ihren Songs den Sport und damit verbundene Themen;
  • Kuchenclub: Der erste Slot gehört den Saarländern von Kuchenclub, die sich bereits eine beachtliche Fanbase aufgebaut haben, die drei Freunde aus Beckingen spielen Punkrock-Songs über das Leben und die Liebe zur Musik, über Freundschaft und Zusammenhalt, über Verlust und Gewinn.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
red (SZ)

Versuchter Handtaschenraub in Saarbrücken: Polizei sucht Opfer und Zeugen

image

Symbolbild: dpa.

Mehrere Zeugen meldeten am Donnerstag, 13. April, gegen 20.10 Uhr der Polizei, ein Mann habe etwa 15 Minuten vorher versucht, in der Schmollerstraße einer Frau die Handtasche zu entreißen. Die Frau sei daraufhin gestürzt und der Mann – vermutlich ohne die Tasche – geflüchtet. Passanten halfen der Frau auf. Bislang meldete sich das Opfer jedoch nicht bei der Polizei. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 Meter groß, sehr schlank, eher dunkler Teint, dunkelblonde Haare, graue Kleidung. Zum Opfer liegen keine weiteren Erkenntnisse vor. Das teilte die Polizei mit.

Die Frau und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Inspektion St. Johann, Tel. (0681) 9 32 12 33, in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
red

Saarbrücker Freibäder öffnen im Mai wieder ihre Pforten

image

Am 13. Mai startet die Saison im beliebten Totobad. Archivfoto: Becker&Bredel

Die meisten Saarbrücker Freibäder eröffnen die Freiluftsaison im Mai.

Den Anfang macht das Kombibad in Altenkessel. Dort dürfen sich die Freiluft-Fans bereits am Dienstag, 2. Mai, auf das Freibadvergnügen freuen.

Am Samstag, 13. Mai, heißt es dann auch im Kombibad Fechingen und im Schwarzenbergbad (Totobad) „Bahn frei“ für die Sommersaison.

Das Freibad in Dudweiler plant die Eröffnung am 3. Juni. Zum Start der Freibad-Saison schließt das Hallenbad Dudweiler für den öffentlichen Badebetrieb. Sollten die Tage allerdings noch kühl und regnerisch bleiben, können sich die Öffnungstermine möglicherweise noch verschieben.

Um allen kleinen und großen Gästen eine perfekte Anlage zum Öffnungstermin präsentieren zu können, arbeiten die Bäderteams seit Mitte März auf Hochtouren. Sie haben die Becken gereinigt, unzählige Fliesen erneuert, Umkleiden und Sanitäranlagen hergerichtet, die Spielgeräte auf ihre Sicherheit geprüft und die Grünflächen auf Vordermann gebracht, damit die Besucher ihren Aufenthalt unbeschwert genießen können. Alle Saarbrücker Freibäder bleiben voraussichtlich bis zum 3. September geöffnet.

Neue Attraktionen und Angebote erwarten die Badegäste in diesem Sommer. Auch 2017 sind die Freibäder wieder jeden Tag von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Spaß und gute Laune bieten verschiedenen Wasser-Attraktionen und Aqua-Fitnessangebote. In den folgenden Sommerwochen wird jeden Mittwoch die beliebte Wassergymnastik im Fechinger Kombibad angeboten. Auch im Kombibad Altenkessel und im Schwarzenbergbad in St. Johann stehen Aqua-Jogging und Aqua-Gymnastik für alle Fans des kühlen Nass' auf dem Programm.

Im Schwarzenbergbad, im Volksmund „Totobad“ genannt, gibt es ein besonderes Angebot: Dort können Frühaufsteher ab dem 6. Juni dienstags, donnerstags und freitags ab 7 Uhr in ruhiger Atmosphäre ihre Bahnen ziehen. Am 1. Juli veranstaltet das Team im Kombibad Altenkessel für alle Kinder eine Sommer-Ferien-Party mit vielen tollen Wettspielen. Das teilt die Bäderbetriebsgesellschaft mit.

www.saarbruecker-baeder.de

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
red (SZ)

Rollerfahrer erleidet bei Unfall in Rappweiler tödliche Verletzungen

image

Symbolbild. Foto: Friso Gentsch/dpa

Der Polizei-Inspektion Nordsaarland in Wadern war der Unfall, der sich in der Hochwaldstraße ereignete, gegen 22.30 Uhr gemeldet worden. Wie die späteren polizeilichen Ermittlungen ergaben, befuhr der Rollerfahrer die Merziger Straße, vermutlich aus Richtung Weiskirchen kommend, und bog in die Hochwaldstraße in Richtung Waldhölzbach ein.

Hierbei kam der nach Mitteilung der Polizei von gestern nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den etwa einen Meter breiten Gehweg und stieß auf die Ecke der dortigen Grundstückseinfriedung, die aus hölzernen Sichtschutzelementen besteht.

Der Mann wurde schwer verletzt nach Erstversorgung am Unfallort ins Homburger Uniklinikum eingeliefert, wo er aber im Laufe der Nacht an seinen inneren Verletzungen verstarb. Da die Unfallursache auch am Freitag noch nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, wurde ein Sachverständiger mit den weiteren Ermittlungen beauftragt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Getupfte Schönheiten: Zweifacher Nachwuchs im Neunkircher Zoo

image

Nachwuchs bei den Vietnam-Sikahirschen im Neunkircher Zoo. (Foto: Nicole Hartmann)

Im Neunkircher Zoo gab es  vor wenigen Tagen zweifachen Nachwuchs bei den Vietnam-Sikahirschen: Am 1. und 3. April kam jeweils ein wahrscheinlich männliches Kitz zur Welt. Die ungefähr fast zehn Kilogramm schweren Jungtiere leben wohlbehütet von ihren Müttern inmitten einer nun achtköpfigen Herde im über 4000 Quadratmeter großen „Asiatischen Tal“. Beide Mütter (drei Jahre alt) der getupften Jungtiere stammen ursprünglich aus dem tschechischen Zoo in Usti nad Labem und der Vater (knapp drei Jahre alt) aus dem Opelzoo Kronberg.

Aktiver Beitrag zum Artenschutz
Der Neunkircher Zoo beteiligt sich mit dieser vom Aussterben bedrohten tropischen Hirschart am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP), das vom Zoo Ostrava in Tschechien koordiniert wird. Vietnam-Sikahirsche sind in Südostasien durch Bejagung, auch für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), und Lebensraumzerstörung höchstwahrscheinlich ausgerottet. Restbestände gibt es nur noch in drei vietnamesischen Nationalparks und wenigen zoologischen europäischen und nordamerikanischen Einrichtungen.

Allgemeines zu Vietnam-Sikahirschen
Erwachsene Vietnam-Sikahirsche erreichen eine Körperlänge von 140 cm und ein Gewicht von bis zu 80 Kilogramm. Der Name „Shika“ ist japanisch und bedeutet übersetzt „Hirsch“. Auch die erwachsenen Vietnam-Sikahirsche sehen den sehr bekannten Damhirschen mit ihrem weißen kräftigen Punktemuster auf dem Fell ähnlich.

image

Nachwuchs bei den Vietnam-Sikahirschen im Neunkircher Zoo. Nicole Hartmann

Tierische Wohngemeinschaft
Mitbewohner des kleinen Stück Asiens mitten in Neunkirchen sind neben den Hirschen in einer Gemeinschaftsanlage auch eine kleine Herde der gering gefährdeten Hirschziegenantilopen, wo Nachwuchs erwartet wird.

Paten gesucht
Wie der Zoo Neunkirchen mitteilt, würden sich  sowohl Vietnam-Sikahirsche als auch Hirschziegenantilopen über Tierpaten freuen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Facebook: So könnt ihr Falschmeldungen aufspüren

image

Schon seit Freitag zeigt Facebook in 14 Ländern seinen Usern im News-Feed einen Hinweis an. Dabei geht es um das Thema Fake News. Mit einer Kampagne will das soziale Netzwerk seinen Nutzern Tipps an die Hand geben, wie sie Falschmeldungen im Netz erkennen können. 

Erstellt wurden diese Kniffe nicht von Facebook alleine, sondern zum Beispiel gemeinsam mit First Draft News. Die Initiative will einheitliche Standards zum Teilen und Bewerten von Nutzerinhalten schaffen. Auch Klicksafe, Correctiv, Deutschland sicher im Netz und die Stiftung Digitale Chancen waren mit im Boot. 

So könnt ihr Fake News erkennen
Das sind die Tipps, die Facebook gibt:
1. Lies Überschriften kritisch.
2. Sieh dir die URL genau an.
3. Überprüfe die Quelle.
4. Achte auf ungewöhnliche Formatierungen.
5. Sieh dir Fotos genau an.
6. Überprüfe die Datumsangaben.
7. Sieh dir die Beweise genau an.
8. Sieh dir andere Berichte an.
9. Ist die Meldung ein Scherz?
10. Einige Meldungen sind bewusst falsch.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Feuer in Einfamilienhaus: Wehren zweieinhalb Stunden im Einsatz

image

Foto: Feuerwehr.

Dichte Rauchschwaden aus einem Kellerfenster in St.Wendel-Marth haben am Mittwochabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Wie deren Sprecher Dirk Schäfer berichtet, hatten die Bewohner selbst Alarm geschlagen. Schäfers Kollegen gelangten gegen 19.45.Uhr nur mit Atemschutz in den Keller.

Dort entdeckten die Helfer, von wo aus sich die Flammen ihren Weg bahnten: in einer Küche. Die waren zügig gelöscht, aber Rauch füllte noch immer die Räume. Mit einem Hochdrucklüfter schafften die Feuerwehrleute, dass der Qualm verschwand.

Gleichzeitig kümmerten sie sich darum, dass die Wohnung darüber nicht noch Feuer fing. Denn im Untergeschoss hatte der Brand für extreme Temperaturen gesorgt. Aber eine Wärmebildkamera gab Entwarnung: Mit ihr wurde keine Gefahr im Stockwerk darüber ausgemacht.


Die drei Bewohner kamen unverletzt davon, hatten sich nach dem Ausbruch des Feuers draußen in Sicherheit gebracht. Sie kehrten nach dem rund zweieinhalbstündigen Löscheinsatz zurück in ihre Wohnung. Schadenshöhe und Unglücksursache ermittelt derzeit die Polizei.

Mit Verwendung von SZ-Material (Matthias Zimmermann).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Noch immer vermisst: Wer hat Virginia Reck gesehen?

image

Mit diesem Bild wird nach dem Mädchen gesucht. Foto: Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann

In einer Pressemitteilung gab die Polizeiinspektion Saarbrücken am Donnerstagnachmittag (13.04.2017) bekannt, dass sich das Mädchen möglicherweise im Ausland aufhält. Dies sei aus "noch unsicheren Erkenntnissen" nicht auszuschließen. 

So wird Virginia Reck beschrieben:

- Etwa 167 cm groß und schlank

- Lange, dunkelblonde Haare und eine Narbe an der linken Wange 

- Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug sie eine Leggings, ein schwarzes T-Shirt und keine Schuhe

- Sie wird häufig älter geschätzt (auf etwa 17 Jahre)

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681/9321-233 oder jede andere Polizeidienststelle.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

1. FC Saarbrücken und SV Elversberg wehren sich gegen Finaltermin

image

Der FCS und die SVE stehen im Saarlandpokal-Finale. Foto: Becker & Bredel.

Das Finale um den Fußball-Saarlandpokal samt Qualfikation für den DFB-Pokal ist aus sportlicher und wirtschaftlicher Sicht ein absoluter Saison-Höhepunkt für die beiden Finalteilnehmer: Die SV Elversberg und den 1. FC Saarbrücken.

Da beide Fußball-Regionalligisten noch um die Teilnahme an der Relegation zum Aufstieg in die 3. Liga kämpfen und einer diese ziemlich sicher erreichen wird, wehren sie sich gegen den geplanten Termin am 25. Mai. Diesen hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) für alle Landesverbände festgelegt: Die Endspiele sollen im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ live in der ARD übertragen werden (in Konferenz-Schaltungen).

Die Relegationsspiele zum Drittliga-Aufstieg sind ebenfalls fix und werden am 28. Mai und 31. Mai stattfinden. „Im Sinne der Wettbewerbsgleichheit in den Aufstiegsspielen ist es aus unserer Sicht nicht möglich, kurz vor diesen Spielen, welche eine außergewöhnliche Bedeutung für die Zukunft und die Weiterentwicklung der teilnehmenden Vereine haben, ein weiteres sehr bedeutendes Spiel – nämlich das Landespokalfinale – auszutragen“, teilten SVE und FCS in einem Schreiben dem DFB mit.

DFB-Präsident meldet sich
Am Mittwoch erhielten die Vereine eine Rückmeldung vom DFB-Präsidenten Reinhard Grindel, das Schreiben liegt den Kollegen der Saarbrücker Zeitung vor. „Ich nehme Ihre individuelle Vereinssicht gerne zur Kenntnis“, teilte Grindel mit.

„Ich muss jedoch an dieser Stelle auf den durch die Konferenz der Regional- und Landesverbände einvernehmlich vereinbarten Termin für den Finaltag der Amateure verweisen. Hier wurde unter Beteiligung aller Regional- und Landesverbände des DFB der 25. Mai 2017 als Finaltag vereinbart und entsprechend auch an das TV kommuniziert.“

Gibt es noch eine Chance?
SVE und FCS wollen am 3. Mai spielen. Einer Verlegung erteilt Grindel keine grundsätzliche Absage, erklärte aber: „Etwaige Veränderungen an fixierten Spielterminen können nur auf Ebene der Konferenz der Regional- und Landesverbände vorgenommen werden.“

Nach SZ-Informationen sollen sich die Verantwortlichen des Saarländischen Fußball-Verbandes (SFV) selbst nicht einig sein, welches Spieldatum sie denn nun bevorzugen.

Mit Verwendung von SZ-Material (Kai Klankert).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

Ältester Gorilla Europas bekommt Süßes zum Geburtstag

image

Fatou wird heute 60. Foto: Maurizio Gambarini/dpa.

Europa League: Schalke gegen Ajax Favorit
Der FC Schalke 04 plant im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Ajax Amsterdam heute (21.05 Uhr/Sport1 und Sky) den nächsten Schritt zur Wiederholung des legendären Erfolgs von 1997. Vor 20 Jahren holte die Mannschaft um Jens Lehmann und Olaf Thon den Pokal im Vorgänger-Wettbewerb UEFA-Cup. Im Duell mit dem Tabellenzweiten aus den Niederlanden ist der Bundesliga-Zehnte zwar favorisiert, steht aber dennoch vor einem harten Stück Arbeit.

Ältester Gorilla Europas bekommt Süßes zum Geburtstag
Kein Gorilla in Europa ist älter: Der Berliner Zoo begeht heute den vermutlich 60. Geburtstag von Gorilla-Dame Fatou. Das genaue Geburtsdatum Fatous ist aber unbekannt, weil sie nicht in Gefangenschaft aufwuchs. Sie kam 1959 auf verschlungenen Wegen nach Berlin: Ein Matrose brachte den kleinen Gorilla aus Westafrika mit und gab ihn in einer Marseiller Kneipe in Zahlung, bevor die Wirtin ihn nach Berlin mitnahm.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Polizei warnt vor zwielichtigen Teerkolonnen

image

Symbolfoto: Jan Woitas (dpa)

Polizei warnt vor zwielichtigen Teerkolonnen
In Völklingen sind betrügerische Teerkolonnen unterwegs. Wie die Polizei gestern mitteilte, klingelten am Dienstag in mehreren Stadtteilen die Fahrer von Kleintransportern und boten an, Arbeiten an den Häusern durchzuführen. In einem Fall nahmen sie sogar ohne zu fragen die Dachrinne ab und montierten eine neue. Im Anschluss verlangten sie dafür Geld.

Die Polizei warnt, dass solche an der Haustür angebotenen Arbeiten oft nicht oder nur unzureichend ausgeführt würden. Zudem verlangten die Arbeiter einen überzogenen Lohn.

Verkehrsunfall mit freilaufendem Hund
Am Dienstag gegen 17.30 Uhr ereignete sich in der Saar-Pfalz-Straße in Jägersburg ein Verkehrsunfall zwischen einem schwarzem 5er BMW und einem freilaufenden Hund. Bei dem Hund soll es sich nach Zeugenangaben um einen hellen Labrador oder Goldenen Retriever handeln.

Der Hund lief laut Polizei unmittelbar nach dem Zusammenprall davon. An dem Pkw entstand Sachschaden. Da der Hundehalter zurzeit nicht bekannt ist und der Hund unauffindbar war, sei nicht bekannt, ob der Hund Verletzungen davontrug.

Zeugen können sich bei der Polizei, Tel. (0 68 41) 10 60, melden.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

„Fast and Furious"-Reihe geht in die nächste Runde

image

Heiße Actionszenen sind bei „Fast and Furious 8" vorprogrammiert. Foto: EPA/Rolando Pujol.

Fast & Furious 8
Heiße kubanische Rhythmen, Auto-Zombies in New York, ein eiskalter Endkampf: Auch der achte „Fast & Furious"-Teil weiß zu unterhalten. Prominente Unterstützung der Darstellerriege um Vin Diesel kommt von Charlize Theron und Helen Mirren.

 Fast & Furious 8 (2017) on IMDb

Abgang mit Stil
Zusammen sind die Oscar-Preisträger Alan Arkin, Michael Caine und Morgan Freeman fast 250 Jahre alt. Doch in der Kriminalkomödie „Abgang mit Stil" zeigen sie als Rentner beim Rachefeldzug gegen eine Bank jugendlichen Einfallsreichtum und Esprit.

 Abgang mit Stil (2017) on IMDb

Zu guter Letzt
Was ist wirklich wichtig im Leben? Und ist es irgendwann zu spät, etwas zu ändern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Komödie „Zu guter Letzt". Shirley MacLaine schlüpft dazu in die Rolle einer biestigen alten Dame - die doch noch ein besserer Mensch werden will.

 Zu guter Letzt (2017) on IMDb
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wahre Liebe: So sehr freut sich dieser Esel auf ein Mädchen

image

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein