{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Luxemburg Richtung Saarlouis zwischen Merzig und Rehlingen defekter LKW, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig, Standstreifen blockiert (05:00)

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gegen Verkehrsschild geprallt: 27-Jähriger auf B 41 schwer verletzt

image

Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa.

Schwer verletzt wurde am Samstagabend (22. April) ein 27-jähriger Autofahrer auf der B 41: Er fuhr von Ottweiler in Richtung Neunkirchen. Wie die Polizei mitteilte, kam er in einer langgezogenen Linkskurve kurz hinter der Abfahrt „Bauershaus“ zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Dann drehte sich der PKW, überfuhr die Gegenfahrbahn und prallte schließlich gegen das Schild.

Durch diesen Aufprall überschlug sich das Auto und landete auf der Fahrerseite. Ersthelfer schlugen vor Ort die Frontscheibe ein, um den schwer verletzten Fahrer zu bergen. Da der Verdacht auf Alkohol bestand, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Auch der Führerschein wurde einbehalten. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

So feierten 13.000 Fans die Darts-Stars in der Saarlandhalle

image

Foto: Sandro Hammes/SOL.DE.

Ausverkaufte Halle, Stimmung bis zum Anschlag und Dartssport vom Allerfeinsten: 13.000 Fans haben an den letzten drei Tagen die Saarbrücker Saarlandhalle in ein Tollhaus verwandelt.

Zum ersten Mal gastierte die Weltelite des Dartssports in Saarbrücken und ermittelte den Gewinner der German Darts Open. „Was hier abgeht, ist einfach nur der Wahnsinn“, lobte Weltmeister Michael van Gerwen das Publikum. Der Holländer setzte sich am Samstag und Sonntag in der Vorrunde und im Achtelfinale souverän durch, scheiterte aber im Viertelfinale.

Freuen durfte sich der Schotte Peter Wright: Der gewann das Finale gegen Benito van de Pas aus den Niederlanden.

Einen zweiter Sieger war sicherlich Saarbrücken. „Wir sind rundum begeistert vom Saarland. Noch nie war ein Turnier so schnell ausverkauft wie in Saarbrücken. Wir werden im nächsten Jahr in jedem Fall wieder kommen. Einen genauen Termin gibt es noch nicht“, sagte Werner von Moltke, der Chef des Ausrichters Professional Darts Corporation Europe (PDC Europe).

Saarländer konnten sich nicht für das Hauptfeld der German Darts Open qualifizieren. Als letzter deutscher Spieler schied der 16-jährige Nico Blum am Samstag in der zweiten Runde aus.

Mit Verwendung von SZ-Material (Heiko Lehmann).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Zehn gute Gründe, den Meister zu machen

image

Foto: Jennifer Weyland

1. Besser werden

Gewinnen Sie Kompetenz und persönliche Qualifikation! Wer seinen Meister macht, erweitert seine Fähigkeiten und erwirbt einen wichtigen Vorsprung an Wissen und Können. So sind Handwerksmeisterinnen und –meister für die wachsenden Anforderungen des regionalen und globalen Marktes bestens gerüstet.

2. Selbstständig machen

Führen Sie Ihren Betrieb in eine sichere Zukunft! Meisterinnen und Meister haben beste Voraussetzungen für eine Firmengründung oder die Übernahme eines bestehenden Betriebs. Sie können individuell entwickelte Produkte und Dienstleistungen anbieten und haben gelernt, einen Betrieb erfolgreich zu führen.

image

Foto: Jennifer Weyland

3. Kunden gewinnen

Profitieren Sie vom positiven Image des Meisterbriefes! Er ist und bleibt ein wichtiges Markenzeichen für Qualität, auf das die Kunden vertrauen. Und weil diese wissen, dass sie bei Ihnen als Meisterin oder Meister qualitativ hochwertige Arbeit und professionellen Service erhalten, kommen sie immer wieder gerne auf Sie zu.

4. Existenz sichern

Etablieren Sie sich erfolgreich am Markt! Ob in der Selbstständigkeit oder als Führungskraft fest angestellt – als Meisterin oder Meister Ihres Handwerks lernen Sie, Ihre Zukunft dauerhaft zu sichern. So senken Sie nachhaltig Ihr Insolvenzrisiko und schützen sich vor Arbeitslosigkeit.

image

Foto: Jennifer Weyland

5. Karriere machen

Nutzen Sie interessante Aufstiegsmöglichkeiten! Auch als Angestellter können Sie als Meisterin oder Meister eine Führungsposition übernehmen. Mit Ihrem Know-how sind Sie für Ihre Mitarbeiter eine Autorität. Sie tragen Verantwortung und treffen richtungsweisende Entscheidungen.

6. Einkommen verbessern

Steigern Sie den Wert Ihrer Arbeit! Wer besser verdienen möchte, braucht den Meisterbrief. Er steht für qualitativ hochwertige Arbeit, die auch finanziell von Ihren Kunden oder Ihrem Arbeitgeber anerkannt wird. So zahlt sich die Investition in Ihre Ausbildung schnell wieder aus.

image

Foto: Jennifer Weyland

7. Nachwuchs ausbilden

Fördern Sie die Entwicklung des Unternehmens! Wer seine Fähigkeiten weitergibt, braucht sich wegen des Fachkräftemangels keine Sorgen zu machen. Denn aus qualifizierten und leistungsfähigen Auszubildenden werden motivierte Mitarbeiter, auf die Sie sich auch beim Ausbau Ihres Unternehmens verlassen können.

8. Anerkennung genießen

Seien Sie stolz auf Ihre Leistung. Flexibilität, Ausdauer, Motivation – für das alles steht der Meisterbrief. Wer diese herausragende Qualifikation geschafft hat, hat allen Grund, zufrieden mit sich zu sein. Der Meisterbrief ist auch gesellschaftlich hoch angesehen – und das nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.

10 gute Gründe, den Meister zu machen

9. Studium beginnen

Mit dem Meistertitel direkt durchstarten! Durch Ihre erworbene Qualifikation steht Ihnen als Meisterin oder Meister bundesweit der Weg an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen offen – und das ganz ohne jede zusätzliche Prüfung.

10. Und Ihr persönlicher Grund

… zählt am meisten. Neben all diesen guten Gründen gibt es sicher noch einen ganz besonderen, den nur Sie kennen: Ihr eigener guter Grund. Und der ist oft die stärkste Motivation auf dem Weg zum Meisterbrief.

Kontakt:

Markus Becker
Tel.: 0681 5809-130
m.becker@hwk-saarland.de
www.smts-saarland.de

www.hwk-saarland.de/wegzummeister

image

Foto: HWK

Willkommen in der Zukunftswerkstatt!

In diesem Jahr geht der Tag des Handwerks am Samstag, 21. September 2019, ab 10.00 Uhr unter dem Motto „Willkommen in der Zukunftswerkstatt!“ auf dem Stummplatz in Neunkirchen an den Start. An über 20 interaktiven Werkstätten erwarten Sie Handwerk hautnah, viele Mitmach-Aktionen, ein Showprogramm auf großer Bühne, Drohnen-Shows und vieles mehr.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Brutaler Überfall auf Neunkircher Taxifahrer

image

Symbolfoto: dpa-Bildfunfk

Zwei bisher unbekannte Täter hatten es dabei auf einen 47-jährigen Taxifahrer abgesehen. Einer der Täter trat zunächst an die Fahrerseite des Autos heran, hielt dem 47-Jährigen eine Pistole entgegen und forderte Geld.

Dann öffnete er die Fahrzeugtür, schlug dem Fahrer mehrfach ins Gesicht und klaute seinen Geldbeutel. Währenddessen riss der zweite Täter zwei Handys aus der Mittelkonsole des Autos an sich. Beide Männer flüchteten in Richtung Bahnhofshalle.

Hinweise auf die Täter liegen derzeit nicht vor, die Ermittlungen dauern noch an. Zeugen werden daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 06821 2030 bei der Polizeiinspektion Neunkirchen zu melden

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Taxi prellen in Saarbrücken? Fahrer verfolgt Gäste nach Hause

image

Symbolfoto

In der Nacht von Sonntag auf Montag (24.04.2017) bestellte ein 24-Jähriger aus Hoof für sich und einen Kumpel ein Taxi. Die Fahrt sollte von Saarbrücken aus zu der Wohnung des 24-Jährigen gehen.

Am Ziel angekommen, flüchteten beide Männer - ohne den Taxifahrer zu bezahlen. Womit sie allerdings nicht rechneten: Der Fahrer verfolgte die Freunde bis zur Wohnung. Und dort wurden sie schließlich auch von der Polizei gestellt. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Rollstuhlfahrer mit geladener Waffe unterwegs

image

Foto: Oliver Killig/dpa.

Eine geladene und schussbereite Schreckschusswaffe hat ein Rollstuhlfahrer aus einem Nohfelder Ortsteil am Samstagabend gegen 19 Uhr mit sich geführt. Der gehbehinderte Mann war mit seinem Rollstuhl zum Bistro des Ferienparks an den Bostalsee gekommen.

Dort kollabierte der 52-Jährige wegen einer Unterzuckerung. Die Rettungssanitäter fanden bei dem Patienten ein Schulterholster mit der geladenen Schreckschusswaffe, berichtet die Polizei.

Hinzugerufene Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nordsaarland ermittelten, dass der Rollstuhlfahrer keine waffenrechtliche Erlaubnis zum Führen der Schreckschusswaffe besitzt.

Gegen den Mann wurde deshalb eine Strafanzeige wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Waffengesetz eingeleitet. Die Beamten beschlagnahmten die Schreckschusswaffe.

Mit Verwendung von SZ-Material (Melanie Mai).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Battle of Bexbach, AntAttack Festival, Uni Royal: Unsere Highlights vom Wochenende

image

Foto: Stefan Weissig/SOL.DE.

BoB - Battle of Bexbach

AntAttack Festival

Club No.1: Uni Royal 

Bilder von allen Veranstaltungen gibt's hier!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

So einen wütenden Vogel habt ihr noch nie gesehen

image

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Peter Wright gewinnt Darts-Turnier in Saarbrücken

image

"Snakebite" Peter Wright. Foto: Steven Paston/PA Wire/dpa.

Peter Wright gewinnt Darts-Turnier in Saarbrücken
Darts-Profi Peter Wright hat seine starke Form bestätigt und bereits den zweiten Turniersieg auf der European Tour in diesem Jahr eingefahren. Der schottische Weltranglistendritte gewann am Sonntagabend in Saarbrücken das Finale der German Darts Open knapp mit 6:5 gegen Benito van de Pas aus den Niederlande. 

Das entscheidende elfte Leg sicherte sich der 47-Jährige mit einem Treffer in das Bulls-Eye. Er warf damit ein Finish von 121 Punkten aus. Nach seinem Auftakterfolg in Hildesheim gewann der extravagante Wright das zweite von drei Turnieren auf der Tour durch Europa.

Mann schleudert Ast durch Autoscheibe - Siebenjährige verletzt
Ein anscheinend verwirrter Mann hat in Essen einen Ast auf ein vorbeifahrendes Auto geworfen und so ein siebenjähriges Mädchen leicht verletzt. Das Kind saß am Sonntagabend auf der Rückbank im Wagen mit seiner Familie, wie die Polizei mitteilte. Als das Auto an dem Mann vorbeifuhr, habe er plötzlich den Ast mit etwa zehn Zentimeter Durchmesser gegen die hintere Seitenscheibe geworfen. Das Glas ging zu Bruch, das Mädchen wurde dabei verletzt. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. Er kam später in eine Spezialklinik.

Hannover Messe beginnt
Mit Appellen für einen freien und fairen Welthandel ist die Hannover Messe am Sonntag an den Start gegangen. Bei der Eröffnungsfeier am Abend warb Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stark für offene Märkte. Abschottung und Protektionismus führten auf Dauer immer wieder zu Verlusten, warnte sie.

Die Messe gilt als weltgrößte Leistungsschau für industrielle Neuerungen. Erwartet werden rund 200.000 Besucher und 6500 Aussteller - 60 Prozent davon aus dem Ausland.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

International Games Week startet in Berlin

image

Foto: Jörg Carstensen/dpa.

International Games Week startet in Berlin
Mit der International Games Week startet am Montag eine der wichtigsten Veranstaltungen der Computerspiel-Branche wieder in Berlin. Mit über zehn verschiedenen Events will die Dachmarke sowohl Experten und Branchenkenner als auch Games-Enthusiasten und ganze Familien ansprechen. Die Veranstalter erwarten an den sieben Tagen rund 15 000 Besucher in der Hauptstadt.

Weniger Einbrüche, mehr Gewalttaten: Kriminalstatistik wird vorgelegt
Mord, Diebstahl, Einbruch, rechte Übergriffe: Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) stellt am Montag in Berlin neue Kriminalitätszahlen vor. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Innenministerkonferenz, Sachsens Ressortchef Markus Ulbig (CDU), präsentiert de Maizière die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr sowie Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Teurer Burger: Fahrer rammt Imbiss-Wand

image

Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Teurer Burger: Fahrer rammt Imbiss-Wand
Saarbrücken. Ein 32-jähriger Betrunkener wollte in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit seinem Pkw in den Drive-In-Bereich eines Schnell-Restaurants an der Ostspange. Dabei rammte der Mann mit seinem Wagen die Hauswand des Schnellrestaurants – nur wenige Meter neben dem Bestellannahmeschalter. Die Restaurant-Angestellten riefen die Polizei, und die nahm den Betrunkenen mit aufs Revier. Dort musste der 32-Jährige eine Blutprobe abgeben. Danach schickten die Beamten ihn ohne Auto und Führerschein nach Hause. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Polizei sucht nach Unfall auf A8 Zeugen
Neunkirchen. Zeugen eines Unfalls auf der A 8, Richtungsfahrbahn Zweibrücken, am Freitag gegen 16.35 Uhr, sucht die Polizei Neunkirchen. Der Vorfall: Ein 32-jähriger Motorradfahrer aus Riegelsberg kollidierte mit einem Auspufftopf der ihm von der Gegenfahrbahn kommend gegen das Bein geschleudert war. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Fahrer leicht verletzt und das Motorrad beschädigt.

Hinweise an die Polizei Neunkirchen, Tel. (0 68 21) 20 30.

Mann mit Luftdruckwaffe unterwegs
Lebach. Ein Zeuge hat der Polizeiinspektion Lebach am Samstag gegen 18 Uhr mitgeteilt, dass er in der Poststraße in Lebach einen Mann mit einer Schusswaffe gesehen habe. Ein 26-Jähriger wurde von Beamten der Polizeiinspektion Lebach im Bereich des Bahnhofes angetroffen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten eine CO-Luftdruckpistole und beschlagnahmten sie. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Blitzer, Staus, Unfälle: Das ist los auf unseren Straßen

image

Wer nicht in die Radarfalle geraten will, findet auf unserer Karte stationäre, angekündigte und brandaktuelle Blitzer. Symbolfoto: Paul Zinken (dpa).

blau: stationäre Blitzer; Dauerbaustellen
gelb: die Polizei hat für heute hier Kontrollen angekündigt

Ihr habt einen Stau oder Blitzer entdeckt? Schreibt uns bei Facebook oder an redaktion@sol.de!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa

Macron und Le Pen gehen in Frankreich in die Stichwahl

image

Macron-Fans in Paris. Foto: Thibault Camus/AP/dpa.

Frankreich schickt den sozial-liberalen Europa-Freund Emmanuel Macron und die EU-feindliche Rechtspopulistin Marine Le Pen in die Stichwahl um das Präsidentenamt. Der politische Jungstar Macron gewann laut Hochrechnungen die erste Wahlrunde am Sonntag und verwies Le Pen auf Rang zwei.

Die beiden brachten mit ihrem Erfolg das etablierte Parteiensystem in Frankreich zu Fall. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist kein Kandidat der Sozialisten oder der bürgerlichen Rechten mehr in der Endrunde vertreten.

Infografik: So hat Frankreich gewählt | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Damit stehen die Franzosen am 7. Mai vor einer Richtungsentscheidung über Europa. Nach allen Umfragen kann der frühere Wirtschaftsminister Macron die Chefin des rechtsextremen Front National klar schlagen. Der scheidende Präsident François Hollande gratulierte Macron.

Andere Sozialisten und Konservative riefen zur Unterstützung des Mitte-Links-Kandidaten auf, um Marine Le Pen zu verhindern. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wünschten Macron alles Gute und viel Glück für die Stichwahl.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein