{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Luxemburg - Karlsruhe zwischen Dreieck Saarlouis und Kreuz Neunkirchen in beiden Richtungen die Gefahr durch ein entgegenkommendes Fahrzeug besteht nicht mehr (22.09.2019, 21:50)

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

„Unter Tannen" - Die neue Serie aus dem Saarland

image

So lieb haben sich die Figuren in der Serie nicht. Ein Gruppenbild von den Dreharbeiten des Pilotfilms (von links): mit Hanno Friedrich (als Edelgangster Dieter), Stephanie Scherer (Linda), Alfredo Zermini als krimineller Handlanger Matteo und Gerhard Polacek als Waldarbeiter Paul. Foto: WP Films.

„Jetzt heer mir doch mol zu, Hilde“, würde vielleicht Heinz Becker sagen. Aber Thomas Scherer sagte am Sonntag: „Ich bitte einmal kurz um Eure Aufmerksamkeit.” Was haben diese Aussagen gemeinsam? Beide Künstler sind vom „Höcher Bersch“. “Hasche dass jetzt verstann“, würde Heinz Becker sagen. Scherer hingegen: „Alles verstanden?“ Klappe jetzt, die sechste.

Aber bei der saarländischen TV-Produktion „Unter Tannen” wird durchaus Saarländisch geschwätzt. Zwei Tage lang hatte sich das Filmteam in der Neunkircher Gebläsehalle eingenistet. Zwanzig Stunden lang wurden verschiedene Einstellungen geprobt und immer wieder wiederholt, bis Regisseur Thomas Scherer zufrieden war.

Die Assistentin Iris Germann gab beim Besuch der SZ einen Einblick in die Geschehnisse. Da hörte man auch schon von Scherer die mahnenden Worte: „Absolute Ruhe, alles auf Position, kein Kamerageklicke und Ton ab.“

Zwei Tage Dreharbeiten in der Gebläsehalle
Um den Szenenablauf nicht zu stören, hatten sich die Set-Assistentin und unser Reporter zur nächsten Spielszene „Im Restaurant“ verkrümelt. Iris German berichtete: „Wir drehen hier über zwei Tage, die Gebläsehalle in Neunkirchen ist wegen ihrer Großräumigkeit optimal, um verschiedene Szenen an verschiedenen Plätzen abzudrehen, so können wir die nächste Szene schon vorbereiten. Wie hier zum Beispiel im Restaurant.“

Mit am Dreh sind demnach ein Team von 20 Menschen. Das sind Verantwortliche für Kamera, Tontechnik, Lichttechnik, Requisiten, Maske und Kostüme. Bei dem Dreh an diesem Tag standen 15 Schauspieler aus dem gesamten Saarland vor der Kamera. Auf der Bühne wurde gerade zuvor eine Einstellung von Peter und der Wolf abgedreht, liegt ja auch nahe bei dem Titel „Unter Tannen“.

„Unter Tannen" ab Dezember im TV
Der Wunsch des Bexbacher Filmemachers und Regisseurs ist es, nach Familie Heinz Becker wieder eine Serie in saarländischer Mundart im Fernsehen zu präsentieren. Geplant von dieser „Saarkomödische“ sind vorab drei Folgen. Zwischen Weihnachten und Silvester soll es im SR-Fernsehen losgehen.

Mit Verwendung von SZ-Material (Jörg Jacobi).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Für Erstis: Auf diesen Infoveranstaltungen erfahrt ihr alles Wichtige zum Studienstart

image

Die Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Foto: Becker & Bredel

Die Universität des Saarlandes will auf verschiedenen Wegen Erstsemestern den Einstieg ins Studium erleichtern. In den nächsten Wochen erhalten künftige Erstsemester beispielsweise in Kursen der Zentralen Studienberatung Tipps für das Erstellen ihres Stundenplans.

Anfänger erfahren, wie sie ihren Stundenplan zusammenstellen, welche Einführungsveranstaltungen es für ihr Fach gibt und was es mit der Studierendenkennung auf sich hat. Die Stundenplankurse beziehen sich jeweils auf einen bestimmten Studiengang oder eine Fächergruppe.

Die ersten Kurse finden bereits Anfang September statt. Alle Termine der Stundenplankurse finden sich hier. Weitere Informationen zu den Terminen gibt die Uni telefonisch unter (06 81) 3 02 35 13.

Checkliste zum Studienstart
Auch in Einzelgesprächen können Fragen zum Studienbeginn geklärt werden. Interessierte können persönliche Termine in der Info-Stelle der Zentralen Studienberatung vereinbaren, entweder direkt vor Ort (Campus Center, Geb. A4 4, EG) oder unter der oben genannten Telefonnummer.

Auf einer Checkliste zum Studienbeginn sind außerdem alle Informationen für Erstsemester, die den organisatorischen Einstieg ins Studium erleichtern, zusammengestellt. Ihr findet sie hier.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Lange Nacht der Industrie am 24. Oktober 2019

image

Foto: PR

Zum Gewinnspiel

Welche Branchen sind in der eigenen Region angesiedelt? Warum gilt die Industrie als Grundpfeiler unseres Wohlstands? Welche faszinierenden Produktionsprozesse verbergen sich hinter den Mauern moderner Werke und wo warten attraktive Job- und Ausbildungsplätze? Antworten auf diese Fragen sind bei den Menschen viel zu wenig sichtbar.

Das ändert die LANGE NACHT DER INDUSTRIE seit 2011 im Saarland. Regionale Mittelständler öffnen ihre Werktore ebenso wie bekannte Weltkonzerne. Hersteller von Produkten des täglichen Lebens begeistern die Besucher ebenso wie spezialisierte B2B-Zulieferbetriebe. Die 15 teilnehmenden Unternehmen zeigen auf Rundgängen und in Kurzvorträgen eindrucksvoll ihre Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte. Außerdem präsentieren sie sich als wichtige Komponenten der Region und attraktive Arbeitgeber.

image

Foto: PR

Interessierte ab 14 Jahren (bei einigen Touren ab 16 oder 18 Jahren) können sich online für einen der begehrten Plätze anmelden und bis zu drei Wunschtouren auswählen. Die Plätze werden aufgrund der großen Nachfrage verlost, erst nach einer E-Mail-Bestätigung ist man wirklich dabei. Die ausgelosten Teilnehmer haben damit die Gelegenheit, zwei Unternehmen an einem Abend hautnah kennenzulernen. Die Bus-Touren beginnen um 16.45 Uhr, parallel von zwei zentralen Startplätzen in Saarbrücken und Saarlouis aus. Um ca. 22.30 Uhr sind die Busse wieder dort. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE ist bundesweit zur Erfolgsgeschichte geworden

Das Veranstaltungskonzept wurde seit 2008 von Hamburg aus in viele weitere deutsche Städte und Regionen exportiert.

Die Idee zu den ersten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland hatte Frank Horch. Der damalige Präses der Handelskammer Hamburg und Wirtschaftssenator der Hansestadt hatte sich zum Ziel gesetzt, die Industriebetriebe der Metropolregion bekannter zu machen. Hidden Champions, so sein Plan, sollten aus der Verborgenheit geholt und veraltete Vorstellungen von grauen Industrieanlagen mit rauchenden Schloten abgebaut werden.

image

Foto: PR

Einmalige Chance für die Unternehmen

Als mächtiger Wirtschafts- und Wachstumsmotor wirkt die Industrie nicht nur als Arbeitgeber. Sie prägt maßgeblich die infrastrukturellen und kulturellen Strukturen einer Region, sie bietet Chancen und Entwicklungspotenzial für jeden einzelnen. Zu viele spannende Geschichten waren noch unerzählt – das sollte sich ändern. Jürgen Henke, Geschäftsführender Gesellschafter der veranstaltenden Agentur prima events gmbh, beschreibt den Erfolg des von Wirtschaft und Bundesregierung ausgezeichneten Konzepts: „In der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE haben Unternehmen die Chance, sich als attraktive Arbeitgeber und Ausbilder zu präsentieren. Für die Mehrzahl der Unternehmen wird das immer wichtiger. Fachkräftemangel und demografischer Wandel machen sich in fast allen Regionen stark bemerkbar.“

image

Foto: PR

Die Idee macht Schule

Besonders bei Schulklassen steht die LANGE NACHT DER INDUSTRIE hoch im Kurs. Schüler einer Klasse verteilen sich auf die verschiedenen Touren und tauschen ihre Erfahrungen und Eindrücke am nächsten Tag im Unterricht aus. Um diese Gruppen bestmöglich zu unterstützen, wurde ein Tool entwickelt, mit dem die Schüler einer Klasse auf mehrere Touren verteilt werden können. Sie können sich gemeinsam anmelden und so die Vielfalt der deutschen Industrie an nur einem Abend erleben.

Zur Recherche und Nachbereitung des Erlebten bieten die Unterlagen der Agentur, die auf der Website zur Verfügung stehen, eine wunderbare Möglichkeit, die LANGE NACHT DER INDUSTRIE in den Unterricht zu integrieren. Gemeinsam besprochen, sind Erlebnisse wie diese für die Schüler eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Entscheidung für die zukünftige Berufslaufbahn. „So etwas kann eine Klasse oder ein Universitätskursus sonst nur mit sehr viel Aufwand selbst organisieren“, erklärt Jürgen Henke. „Bei uns ist alles vorbereitet, Teilnahme und Busshuttles sind kostenlos.“

ANMELDUNG BIS 5 PERSONEN

1. ACCOUNT ANLEGEN Registrieren Sie sich mit Namen und E-Mail-Adresse. Dann steht Ihnen die Welt der Industrie offen: mit einem eigenen Merkzettel für Ihre Vorauswahl, dem exklusiven Newsletter- Zugang und der Möglichkeit, sich für eine Tour anzumelden. Ihr Profil ergänzen Sie mit Ihren Kontaktdaten, einer Altersangabe, ggf. der Ausweisnummer oder Schuhgröße sowie mit Ihren max. vier Begleitpersonen.

2. TOURENAUSWAHL (MERKLISTE) Auf der Seite der „Region Saarland“ finden Sie interessante Infos zu allen teilnehmenden Unternehmen und zu deren Programm. An der Nummer im Bild erkennen Sie, welche Unternehmen zu einer Tour zusammengefasst sind. Markieren Sie Ihre Wunschtour und zwei weitere als Alternativen. Das erhöht Ihre Chance, eines der begehrten Tickets zu bekommen.

image

Foto: PR

3. AUSLOSUNG Die Tickets werden rund drei Wochen vor der Veranstaltung fair verlost. Die Glücklichen bekommen ihr Ticket per E-Mail zugeschickt. Wer nicht dabei war, wird möglichst einer anderen Tour zugeordnet.

GRUPPENANMELDUNG Wenn Sie als größere Gruppe, ganze Klasse oder Kurs teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam, damit wir Ihre Teilnahme individuell organisieren können. Auf der Website finden Sie eine Kurzanleitung mit wichtigen Stichpunkten (Organisation, Gruppenaufteilung, Datenschutz): www.langenachtderindustrie.de/ so-funktionierts

 

Verlosung: Karten für Vincent Weiss zu gewinnen!

Beantworte die Fragen zu den saarländischen Unternehmen und gewinne mit etwas Glück 1x2 Karten für das Konzert von Vincent Weiss in Trier am 28. November!

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 04.09.2019, 14.00 Uhr, bis zum 24.10.2019, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben: 1x2 Gästeliste-Plätze für das Konzert von Vincent Weiss in der Arena Trier. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Poppconcerts weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Tödliche Messerattacke in Dudweiler: Mutmaßlicher Täter vorläufig festgenommen

image

Am 28. August 2017 wurde eine 28-jährige Frau in Dudweiler erstochen. Foto: Becker&Bredel.

Am Montagabend wurde eine 28-jährige Frau in Dudweiler mittels Messerstichen getötet. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier: 28-jährige Frau in Dudweiler erstochen

Ihr ebenfalls verwundeter Lebensgefährte wurde nun vorläufig festgenommen. Laut Stephan Laßotta, dem Pressesprecher des Saarbrücker Landespolizeipräsidiums stehe der Lebensgefährte der jungen Frau unter dringendem Tatverdacht, die junge Frau erstochen zu haben.

Zeuge des tödlichen Vorfalles ist laut Angaben des Saarbrücker Landespolizeipräsidiums der achtjährige, gemeinsame Junge des unverheirateten Paares, der den Zwischenfall miterlebt haben soll.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Air-Berlin-Reifen platzt bei Landung am Saarbrücker Flughafen

image

Der Vorfall ereignete sich am Ensheimer Flughafen. Foto: BeckerBredel.

Bei der Landung einer Air-Berlin-Maschine aus der Bundeshauptstadt in Ensheim hat sich am Dienstag (29. August 2017) ein Zwischenfall ereignet. Wie Flughafen-Sprecher Ludwin Vogel entsprechende SZ-Informationen bestätigt, platzte bei der Landung gegen 11 Uhr einer von vier Reifen.

Die Maschine sei wie geplant ausgerollt und habe auch die Piste nicht verlassen. Mitarbeiter des Towers alarmierten, wie es in solchen Fällen Routine ist, die Feuerwehr sowie weitere Rettungskräfte.

Die allerdings mussten nach Vogels Angaben nicht eingreifen. Die Treppe des Fliegers sei wie gewohnt ausgefahren. Die 35 Passagiere verließen unverletzt das Flugzeug und kamen per Bus ans Flughafen-Gebäude, um dort ihr Gepäck abzuholen.

„Die Air-Berlin-Maschine kam aus eigener Kraft vom Rollfeld“, berichtet Vogel. Die Ursache für den Reifenplatzer ist noch unklar. Dieser Zwischenfall sei nicht meldepflichtig.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wer weiß, wo Hans-Jürgen Langguth steckt?

image

Hans-Jürgen Langguth ist seit dem 7. August als vermisst gemeldet. Foto: Polizei Neunkirchen.

Der 56-jährige Hans-Jürgen Langguth aus Neunkirchen wurde am Montag, 7. August von seiner Mutter als vermisst gemeldet. Nach ihren Angaben sei er bereits seit Mittwoch, 2. August verschwunden. Seither habe sich der Vermisste noch zwei Mal (am 2. und 4. August) gemeldet.

Personenbeschreibung
• schlanke Statur
• circa 172 Zentimeter groß
• trägt eine Brille
• schwarz/graue Haare
• Narbe am linken Handgelenk.

Hinweise an die Polizeiinspektion Neunkirchen unter Tel. (0 68 21) 20 30.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Das letzte Mal Sommer für dieses Jahr? Wetterdienst gibt Hitzewarnung heraus

image

Im Saarland wird es heute heiß. Foto: BeckerBredel.

Knapp vier Wochen vor Herbstanfang ist das Wetter im Saarland noch voll auf Sommer gepolt: Auch heute soll es wieder so sonnig werden, dass der Deutsche Wetterdienst sogar eine amtliche Hitzewarnung für das Saarland herausgegeben hat.

Zwischen 11 und 19 Uhr wird „eine starke Wärmebelastung erwartet“, schreiben die Meteorologen auf ihrer Internetseite. Vor Hitze warnen sie, wenn „die gefühlte Temperatur an zwei Tagen in Folge über etwa 32 Grad liegt“ und es nachts zu wenig abkühlt. Als Leitsatz für heute gelte: viel trinken, wenig körperlich arbeiten, helle Kleidung tragen.

Das sind die besten Ausflugsziele bei Hitze
Die Warnung gilt übrigens offiziell nur unterhalb 400 Metern. Demnach böten sich Ausflüge ins saarländische Gebirge an: Der Schaumberg bei Tholey etwa misst 569 Meter, der Peterberg bei Nonnweiler 584. Selbst der Große Kahlenberg bei Blieskastel passt: Er liegt bei 401 Metern, knapp über der Gefahrenzone.

Und natürlich sind auch Schwimmbäder perfekt, um sich abzukühlen. Hier eine Übersicht.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

28-jährige Frau in Dudweiler erstochen

image

Der Vorfall ereignete sich in Dudweiler. Foto: BeckerBredel.

Eine 28-jährige Frau ist gestern Abend (28. August 2017) in Saarbrücken-Dudweiler erstochen worden. Wie die Polizei mitteilt, erlitt auch ihr 37-jähriger Lebensgefährte schwere Verletzungen

Das wissen wir
Gegen 23.00 Uhr hatten Nachbarn die Polizei alarmiert: Vor einem Hochhaus habe eine Frau um Hilfe gerufen, daraufhin brach sie zusammen. Die eintreffende Polizei fand sie später tot auf der Straße. In der Wohnung der Frau entdeckten sie ihren Lebensgefährten, er war durch mehrere Stichverletzungen im Bauchbereich schwer verletzt worden. In einem Krankenhaus musste er notoperiert werden.

Ermittlungen in alle Richtungen
Noch ist unklar, was genau passiert ist. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Mann zunächst seine Lebensgefährtin erstochen und sich dann selbst verletzt habe. Ebenfalls möglich sei ein dritter Tatbeteiligter, der die beiden Opfer überfallen habe. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

Diebe stehlen fast vier Millionen Bienen

image

Unbekannte Diebe haben im Süden Luxemburgs 3,8 Millionen Honigbienen geklaut. Die Insekten lebten in insgesamt 47 Bienenstöcken. Sie alle wurden gestohlen, teilt die Polizei von Luxemburg-Stadt mit. „Das müssen Leute gewesen sein, die sich ausgekannt haben", sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag."

Geschätzt wird der Schaden auf rund 50.000 Euro: Die Stöcke, die im Wald standen, waren noch nicht abgeerntet. Bislang fehlt von den Tätern jede Spur. Einen Diebstahl von Bienen „in diesem Ausmaß" habe es in Luxemburg noch nicht gegeben, sagte der Sprecher.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein