{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A1 Saarbrücken Richtung Trier zwischen Eppelborn und Tholey defekter PKW auf dem Standstreifen, Gefahr durch Gegenstände auf dem linken Fahrstreifen Reifen (14:49)

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mallorca-Party im Saarbrücker E-Werk endet im Garderoben-Chaos: Das sind jetzt eure Rechte

image

Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Wie die Polizei im Saarland per Twitter mitteilte, kam es während der Mallorca-Party im E-Werk Saarbrücken zunächst zu längeren Warteschlangen an der Garderobe. 

Probleme an der Garderobe
Mitarbeiter hatten wohl 200 Jacken mit den gleichen Nummern (also doppelt) gekennzeichnet. Das beschreibt zumindest der Veranstalter, die Merziger Firma Eventful Deutschland UG, auf Facebook. Das Chaos sei schließlich perfekt gewesen, als, laut dem Orga-Team, drei Gäste über die Absperrung zur Garderobe gestiegen seien, Mitarbeiter bedrängt hätten - und dann wohl auch noch weitere Garderobenständer umschmissen.

Vor Ort versuchte die Polizei die Situation zunächst gemeinsam mit dem Veranstalter zu regeln. Allerdings bestand keine Möglichkeit mehr, die Garderobe noch am selben Abend unter Kontrolle zu bringen - und die Jacken wieder korrekt zuzuordnen.

Vorzeitiges Party-Aus
Daraufhin wurde beschlossen, die Garderobe komplett zu schließen - und ebenso alle Gäste vor die Tür zu setzen. Das Unangenehme daran: Viele der Besucher standen dann nur im T-Shirt oder im Kleid draußen. Und auch die Inhalte der Jacken, wie Haustürschlüssel oder Geldbeutel, blieben im verschlossenen E-Werk.

Auch einer der Künstler, Lorenz Büffel, hat sich mittlerweile auf Facebook zu dem Vorfall geäußert. Dabei kritisiert er den Einsatz der saarländischen Polizei.

Falls ihr eure Abendgarderobe nicht mehr bekommen habt: Das E-Werk hat heute (14. Januar 2018) geöffnet, ihr könnt also mit euren Marken vorbeifahren und nach eurer Jacke fragen. Laut Veranstalter wurde die Garderobe letzte Nacht vollständig sortiert.

So sieht die Rechtslage aus
Oft sieht man Schilder wie "Für Garderobe keine Haftung". Solche Hinweise sind rechtlich unwirksam, wenn der Veranstalter einen eigenen Bereich für die Kleidungsstücke bereitstellt und die Gäste somit keine direkte Sicht auf ihre Kleidungsstücke haben - die Haftungsbeschränkung trifft allenfalls auf die typische Kneipengarderobe zu.

Verteilt der Veranstalter Garderobenmärkchen (wie im Fall der Saarbrücker Party gescheken), kommt regelmäßig ein „Verwahrungsvertrag“ zustande (auch wenn nicht dafür bezahlt werden muss). Darauf weist die Seite recht-gehabt.de hin. Kommt etwas weg, haftet der Veranstalter, so recht-gehabt.de, und zwar "nicht nur für das Kleidungsstück (Jacke, Mantel), sondern ebenso für den Inhalt (Wertgegenstände etc.)".

Sollte euer Kleidungsstück nicht dabei sein, könnt ihr euch hier melden: info@mallorcaparty-saarbruecken.de.

Wie sieht es mit dem vorzeitigen Abbruch aus?

Als das Chaos im E-Werk nicht mehr in den Griff zu bekommen war, hat das Eventful-Team schließlich alle Gäste vor die Tür in die bittere Kälte setzen lassen - viele ohne Jacken und Mäntel. Die Verbraucher-Zentrale erklärt ganz grundsätzlich zu Veranstaltungsabbrüchen:

"Nach unserer Auffassung steht Ihnen durchaus ein teilweiser Erstattungsanspruch des Ticketpreises zu. Denn: Mit dem Ticketkauf haben Sie einen Vertrag mit dem Veranstalter geschlossen. Findet das Festival nicht vollständig statt, muss auch nicht voll gezahlt werden." 

 

Die nächste Mallorca-Party haben die Veranstalter der Merziger Firma Eventful Deutschland UG für den 28. Juli auf den Saarbrücker Saarterrassen vorgesehen. Gute Nachricht: Bei sommerlichen Temperaturen dürfte die Garderobe dann weniger Probleme machen. 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Achtung Blitzer - Hier führt die Polizei diese Woche Kontrollen durch

image

Die Polizei will im Saarland blitzen. Symbolfoto: Ronald Wittek (dpa).

In der Zeit von Montag, 15. Januar 2018, bis Sonntag, 21. Januar 2018, führt die saarländische Polizei an diesen Stellen Geschwindigkeitskontrollen durch:

Montag, 15.01.2018
• B 269 zwischen Saarlouis und Lebach
• BAB 1 zwischen der AS Eppelborn und der AS Riegelsberg
• BAB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Dienstag, 16.01.2018
• Homburg
• B 51 zwischen Völklingen und Saarlouis
• BAB 8 zwischen der AS Heusweiler und dem AK Neunkirchen

Mittwoch, 17.01.2018
• St. Wendel
• B 406 zwischen Nennig und Oberleuken
• BAB 62 zwischen dem AD Nonnweiler und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz
• BAB 620 zwischen dem AD Saarlouis und dem AD Saarbrücken

Donnerstag, 18.01.2018
• Saarlouis
• B 41 zwischen Wolfersweiler und Oberlinxweiler
• BAB 1 zwischen dem AK Saarbrücken und der AS Eppelborn
• BAB 8 zwischen der Landesgrenze zu Luxemburg und der AS Merzig

Freitag, 19.01.2018
Stadtbereich Saarbrücken
• L 126 zwischen Quierschied und St. Ingbert
• BAB 62 zwischen dem AD Nonnweiler und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz

Samstag, 20.01.2018
----------------

Sonntag, 21.01.2018
----------------

Warum blitzt die Polizei dort?
Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden.

Über die angekündigten Kontrollen hinaus sind weitere Geschwindigkeitskontrollen möglich. Aus einsatztechnischen Gründen können auch angekündigte Kontrollen entfallen.

Weitere Infos der Polizei im Internet unter: www.polizei.saarland.de

Eine Übersicht mit stationären Blitzern im Saarland findest du hier!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Elegant tagen in den saarländischen Victor’s Residenz-Hotels

image

Schloss Berg. Foto: Victor’s

Obwohl alle Häuser zu einer Familie gehören, ist keines wie das andere – vom schicken City-Hotel bis hin zum luxuriösen 5-Sterne-Superior-Domizil. Hier warten nicht nur gemütliche Betten auf Sie: Genießen Sie das „Saarvoir-Vivre“ auch in drei Spas und sieben Restaurants, in denen garantiert jeder Gast auf seinen persönlichen Geschmack kommt. Und auch in Sachen Tagungen ist Victor‘s im Saarland bestens aufgestellt: Vom kleinen Meeting bis zum großen Bankett ist die Hotelgruppe dank flexibler Räumlichkeiten und bestem Service genau die richtige Wahl für Ihr Business.

Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken: Das elegante Hotel mit der französischsten Brasserie und dem schönsten Park
Direkt am Deutsch-Französischen Garten, Saarbrückens erste Adresse für Erholungssuchende, können Sie nach getaner Arbeit Ihre Akkus schnell wieder aufladen – und das nicht nur dank der traumhaften Lage, sondern auch wegen des herrlich entspannten Flairs des charmanten Parkhotels. Darüber hinaus profitieren Sie von sieben professionell ausgestatteten Tagungsräumen und dem exquisiten kulinarischen Angebot der Brasserie CHEZ VICTOR’S, die sich im Erdgeschoss des 4-Sterne-Superior-Hotels befindet – mit großer Terrasse und traumhaftem Ausblick auf den Park.

Victor’s Residenz-Hotel Rodenhof: Das entspannte Hotel nah an der City – cosy and urban
Sie suchen ein Tagungshotel nah am Saarbrücker Stadtzentrum, aber gleichzeitig in ruhiger Lage? Klingt erst mal widersprüchlich – doch das Victor’s Residenz-Hotel Rodenhof vereint genau diese beiden Eigenschaften. Das komfortable 4-Sterne-Haus liegt mitten in einem ruhigen Wohngebiet und nur wenige Gehminuten von der City entfernt. Hier finden Sie die perfekte Balance aus Business-Flair und After-Work-Feeling – denn nicht nur die fünf flexiblen Tagungsräume überzeugen, sondern auch die attraktive Beauty- und Wellnessoase THE SPA sowie das stilvolle Ambiente von THE RESTAURANT.

Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg: Das Dolce-Vita-Hideaway mitten in den Weinbergen
Umgeben von sanft ansteigenden Weinbergen liegt es: ein 5-Sterne-Superior-Domizil der Extraklasse, mitten im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Der ideale Ort also, um Ihrem Business einen besonderen Rahmen zu verleihen – vom kleinen Meeting über effektvolle Kfz-Präsentationen bis hin zum großen Event für bis zu 300 Personen. Unter Feinschmeckern gilt Schloss Berg übrigens als wahres Kulinarik-Eldorado: Hier verwöhnen Sie gleich drei Restaurants, nämlich das elegante Bacchus, das rustikale Victor’s Landgasthaus Die Scheune und die gastronomische Heimat des vielfach ausgezeichneten Sternekochs Christian Bau, das Victor’s FINE DINING.

Elegant tagen in den saarländischen Victor’s Residenz-Hotels

Victor’s Seehotel Weingärtner: Das herzliche Hotel mit Spaß, Spa und See
Willkommen bei den Weingärtners! Hier erwartet Sie ehrliche, herzliche Gastlichkeit und eine große Portion Gemütlichkeit – nur einen Steinwurf vom idyllischen Bostalsee entfernt. Doch nicht nur Urlaubsgäste kommen voll auf ihre Kosten: Dank fünf professionell ausgestatteter Tagungsräume ist das gemütliche 4-Sterne-Hotel eine echte Top-Adresse für Ihr Business. Als erstes Bogensporthotel im Saarland bietet es zudem Gruppenevents auf der hauseigenen Bogenwiese und auf den umliegenden 3D-Parcours (Schaumberger Bogensportparcours mit 33 Stationen und Biberburg-Parcours mit 30 Stationen) in Zusammenarbeit mit der Bogensportschule Saar an.

Victor’s Residenz-Hotel Saarlouis: Das schicke Cityhotel mit dem stylishen Event-Club
Nur wenige Meter vom Saarlouiser Hauptbahnhof entfernt liegt das Victor’s Residenz-Hotel Saarlouis, in dem sich nicht nur wichtige Meetings, sondern auch coole Events perfekt in Szene setzen lassen. Denn das elegante 3-Sterne-Superior-Hotel bietet, neben gleich zehn Tagungsräumen, auch die moderne Eventlocation THE CLUB – ausgestattet mit stylishem Mobiliar, effektvoller Veranstaltungstechnik und einem geschmackvollen Ambiente. Apropos geschmackvoll: Im Restaurant THE GRILL wird Ihr Termin, ob mit Kunden oder Kollegen, im wahrsten Sinne zum Genuss!

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Iris Radespiel, Bankett Manager Saarland
Tel. 0681 93613-392
iris.radespiel@victors.de
www.victors.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Das etwas andere (und garantiert ironiefreie!) Pfälzer-Quiz

image

Zum Verwechseln ähnlich, die Beiden - oder? Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Die Frage ist allerdings: Wie viel weißt du eigentlich über die Spezies "Pälzer"? Teste dein Wissen jetzt in neun (garantiert ironiefreien!) Fragen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saar-Sternekoch Christian Bau vs. Tim Mälzer: 7 Dinge, die du über das TV-Duell wissen musst

image

Mälzer (links) tritt gegen Bau an. Foto (links): Uwe Zucchi/dpa-Bildfunk | (rechts): Oliver Dietze/dpa-Bildfunk

Die dritte Staffel der beliebten VOX-Sendung "Kitchen Impossible" neigt sich dem Ende. Dementsprechend tritt Tim Mälzer im Finale auch gegen eine echte Hausnummer an: nämlich Christian Bau, Sternekoch für das Victor's Fine Dining by Christian Bau in Perl.

Zusammen mit seiner Frau Yildiz leitet Bau das Victor's Fine Dining, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Damit hat der Küchenchef die höchstmögliche Kategorie des Guide Michelins erreicht. Ob ihm das einen Vorteil gegen Mälzer verschafft, der bisher selbst keine Sterne erkocht hat, erfahren wir am Sonntag, 25. März. Dann wird nämlich das Finale auf VOX ausgestrahlt.

Bis zur Veröffentlichung der Sendung haben wir hier für euch sieben Dinge zusammengefasst, die ihr über das TV-Duell wissen müsst.

Diese Infos reichen dir noch nicht? Kein Problem. Hier haben wir einen weiteren Artikel zum Duell.

Christan Bau meldet sich zu Wort
Auf seiner offiziellen Facebook-Seite gab Christian Bau am Sonntagmorgen ein Statement zum Duell bekannt. Dabei sagt der Sternekoch unter anderem: "Ich glaube, ihr werdet Spaß haben." Er selbst verfolge die Ausstrahlung der Sendung nicht. Denn zusammen mit seinem Team gehe er seiner Verpflichtung nach - auch am Sonntag die Gäste glücklich zu machen.

Darüber hinaus, so zeigt die Vorschau, scheint sich Bau während des Drehs auch leicht an der Hand verletzt zu haben. "Das war nicht lustig", hört man ihn sagen. Mälzer hingegen antwortet in seiner gewohnt kaltschnäuzigen Art nur, dass sein Kontrahent wohl die falsche Technik angewendet habe.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

DB-Fahrkartenautomat am Bahnhof Saarhölzbach gesprengt

image

Ähnlich wie auf diesem Symbolfoto, wurde heute Nacht (12. Januar 2018) auch in Saarhölzbach ein Automat gesprengt. Foto: dpa-Bildfunk/Boris Rössler

Wie die Bundespolizei Bexbach auf SOL.DE-Nachfrage bestätigt, haben ein Unbekannter oder mehrere unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag (12. Januar 2018, etwa drei Uhr) einen DB-Fahrkartenautomaten gesprengt. Der Schaden: mindestens 25.000 Euro. Anwohner verständigten die Polizei. 

Dabei war die Explosion so stark, dass Teile des Automaten auf die Zuggleise geschmettert wurden. Unklar ist bisher noch, wer hinter der Tat steckt - und ob überhaupt Geld entwendet wurde.

Erst vor einigen Monaten kam es zu ähnlichen Vorfällen. Im Oktober 2017 wurde ein Automat in St. Wendel-Oberlinxweiler in die Luft gejagt, einen Monat später kam es in Friedrichsthal ebenfalls zu solch einem Vorfall. Einen Zusammenhang zwischen den Taten kann die Polizei aktuell jedenfalls nicht bestätigen.

Die Ermittlungen dauern an.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Ein gelungener Sonntag - hier sind die passenden Termine

image

In Saarbrücken gibt's viele Gelegenheiten zum brunchen/frühstücken (Foto: pexels).

Nichts für Morgenmuffel – oder doch?  Brunchen in Saarbrücken -  In den unterschiedlichsten Locations kann man lecker frühstücken, brunchen, chillen.

Brunchen in Saarbrücken | verschiedene Locations

Kulturschub nach dem Party-/Feierwochenende gefällig?
Vielleicht macht ein Spaziergang zur Modernen Galerie den Kopf frei. Dort kann man von 14 bis 15 Uhr an einer öffentlichen Überblicksführung zu den klassischen Werken der Modernen Kunst teilnehmen. Sie gibt einen Überblick über die Meisterwerke der Modernen Sammlung vom Impressionismus bis in die 1950er Jahre.

Direkt danach
gibt es eine öffentliche Führung Einblicke in die zeitgenössische Kunst der letzten Jahrzehnte bis heute. Sie zeigt Meisterwerke unserer Zeit, die sich mit den Fragen der Gegenwart beschäftigen.

Meisterwerke der Moderne/der Gegenwart I 14. Januar 2018 I  14:00 - 15:00 Uhr/15:00 - 16:00 Uhr I Saarlandmuseum, Moderne Galerie

Über Kunst oder mehr
kann später im
Schönecker“, der neuen Bar im Pavillon des Saarlandmuseums in entspannter Atmosphäre diskutiert werden – oder in einem der zahlreichen Cafés und Kneipen rund um den naheliegenden St. Johanner Markt.

Schönecker Bar im Saarlandmuseum |Bismarckstr. 11 | Saarbrücken

Wer nichts für Kunst übrig hat, sondern auch sonntags lieber shoppen und stöbern geht, sollte mal hier vorbeischauen: Mädelsflohmarkt im Saarbrücker Ratskeller. 50 Mädels verkaufen Euch was ihr schon immer sucht!

Mädels Flohmarkt Von 12 bis zirka 17 Uhr im Ratskeller im Saarbrücker Rathaus

Lust auf Suppe und Gespräch?
Dann bist Du am Nachmittag in der Sparte 4 genau richtig: Eines der neuen Formate der Sparte 4 bietet ab 17 Uhr die Veranstaltung „
Suppenküche: Hocken. Reden. Sein.“ Heute zum Thema „Gender“. Diskutiert wird über Fragen wie: Welche Realität stimmt denn nun – die des männlichen, des weiblichen, des * Individuums? Gibt es überhaupt geschlechtsbasiertes Erleben, was ist mit Mütterchen Quote, was erforschen gerade die GenderStudies und was ist eine FrauenGenderBibliothek? In Zusammenarbeit mit der Frauen Gender Bibliothek Saar, dem Verein Pro Quote Regie, dem Forum Geschlechterforschung der UdS sowie der Fachstelle Antidiskriminierung Diversity Saar.

Suppenküche: Hocken. Reden. Sein. | Sparte 4 | Sonntag, 14.01. | 17 Uhr


Den Sonntagabend kann man um 18 Uhr guten Gewissens „gediegen“ ausklingen lassen:
Zum Beispiel beim Musical „
My Fair Lady“, das im Großen Haus des Saarländisches Staatstheater aufgeführt wird. Eher modernes europäisches Theater zeigt die Alte Feuerwache mit dem  Schauspiel „Wir sind die Guten - Shoot/Get Treasure/Repeat“ von Marc Ravenhill.

My Fair Lady „/„Wir sind die Guten - Shoot/Get Treasure/Repeat“ | Staatstheater/Alte Feuerwache | 18 Uhr/19.30 Uhr

Zu guter Letzt kommen auch Rap-Fans auf ihre Kosten: Deutsch-Rapper Weekend macht im Rahmen seiner „
Keiner ist gestorben Tour 2018“ im Kleinen Klub der Garage Station.

Weekend | Keiner ist gestorben Tour 2018 | Kleiner Klub Garage | 20 Uhr

 Und noch Live-Musik am Sonntagabend: IndependentJazzRock mit Phase 4 gibt es ab 20:00 im Kurze Eck.

Phase 4 | Kurze Eck ab 20 Uhr

Termine auch in der SOL.DE-Termin-Datenbank

Die Tipps zum Freitag
Die Tipps zum Samstag

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kramp-Karrenbauer schwerer verletzt als gedacht

image

Annegret Kramp-Karrenbauer wurde bei einem Unfall verletzt. Archivfoto: Bernd Thissen/dpa-Bildfunk.

Nach ihrem schweren Verkehrsunfall am frühen Donnerstagmorgen auf der Bundesautobahn 10 bei Potsdam muss die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) vorerst weiter in der Klinik bleiben.

Ursprünglich hieß es, dass die 55-jährige CDU-Politikerin nur eine Nacht zur Beobachtung im Ernst-von-Bergmann-Klinikum Potsdam verbringen sollte. Regierungssprecherin Anne Funk teilte der SZ jetzt mit: „Auf ärztlichen Rat hin bleibt die Ministerpräsidentin über das Wochenende in der Klinik.“ Nach ersten Untersuchungen am Donnerstag verlautete, dass bislang keine inneren Verletzungen festgestellt wurden.

Der Fahrer der Ministerpräsidentin und ein Personenschützer, die ebenfalls in die Klinik eingeliefert wurden, fliegen heute von Berlin aus zurück ins Saarland. Der zweite Kripobeamte muss ebenfalls das Wochenende in der Klinik verbringen.

Mit Verwendung von SZ-Material (Michael Jungmann).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa

Antikes Stück Holz lüftet das Geheimnis um das Alter der Porta Nigra

image

Das genaue Alter der Porta Nigra steht endlich fest (dpa).

Anhand seiner Jahresringe datiert
Es war ein Stück Eichenholz, das den Durchbruch brachte. Es lag sechs Meter tief gut konserviert im aufgeweichten Boden zwischen Steinquadern an der römischen Stadtmauer nahe der Porta Nigra in Trier. Anhand seiner Jahresringe konnte es genau auf den Winter 169/170 nach Christus datiert werden und Wissenschaftlern das Datum liefern, nach dem sie schon lange gesucht haben. „Jetzt wissen wir endlich, dass der Bau der Porta Nigra im Frühjahr 170 begonnen hat“, sagte der Direktor des Rheinischen Landesmuseums Trier, Marcus Reuter, am Freitag. Und fügte hinzu: „Das ist ein Meilenstein für die Trierer Stadtgeschichte.“

Besterhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen
Und das sorgt für Aufsehen weit über die Moselstadt hinaus. Denn das „Schwarze Tor“ gilt als das besterhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen und als bundesweit ältestes Baudenkmal seiner Größe. Es sei schon „bitter gewesen“, dass im Grunde vorher niemand wusste, wann diese weltberühmte Porta gebaut wurde, sagte Reuter. Die Vermutungen der Forscher reichten bisher von 150 bis 320 nach Christus. „Ein wissenschaftliches Rätsel kann heute gelöst werden“, sagte der rheinland-pfälzische Kulturminister Konrad Wolf (SPD). Diese frühe Datierung sei eine „wissenschaftlich höchst bedeutende Erkenntnis“.

25 000 Euro kostete die Grabung
Um diese Klarheit zu bekommen, war im vergangenen Herbst an einer Stelle gegraben worden, an der zu antiken Zeiten der Mosel-Altarm verlief. „Wir dachten, im Grundwasser könnten sich Bauhölzer erhalten haben“, sagte der Museumschef. 25 000 Euro kostete die Grabung, 15 000 Euro kamen von der Gerda-Henkel-Stiftung. „Ohne die wäre es nicht gegangen.“ Dann stiegen Studenten in den mit Spundwänden gesicherten runden Schacht - und der Krimi begann.

„Wir haben erstmal gar nichts gefunden. Nur ganz wenige römische Scherben“, erzählte Reuter. Eine Woche nichts, zwei Wochen nichts. „Dann haben wir gesehen, dass die Römer damals eine Spundwand aus Holz eingezogen haben, wohl um das Abrutschen des Erdreichs während des Bauens zu verhindern.“ Zwei große Bretter und einen runden Pfahl habe man dann geborgen. Freude im Team, aber: „Da wussten wir noch nicht, ob das Holz auch datiert werden kann.“

"Grabungs-Krimi" ging weiter
Am Museum übernahm die Dendrochronologin Mechthild Neyses-Eiden, die dort das Forschungslabor zur naturwissenschaftlichen Holzdatierung leitet, mit ihrem Team. Und der Krimi ging weiter. „Die Hölzer sahen erst toll aus, waren aber superschlecht erhalten“, sagte sie. Teils waren sie so weich, das man sie nicht präparieren konnte. „Daher haben wir sie eingefroren.“ Dann ging es besser. Zunächst bekamen sie bei einem Querschnitt aber nur ein „Um-Datum“. Und dann noch eines.

Jahrgenaues Datum
Doch dann fanden sie an einer kleinen Stelle der Spundwandbohle ein Stück Rinde und damit die kompletten Jahresringe. „Das hat ein jahrgenaues Datum gebracht, sonst hätte man nur eine Schätzung gehabt“, erklärte die Expertin. „Das ist schon ein Glücksfall.“ Dass man vom Fälldatum auf das Baudatum schließe, hinge so zusammen: „Das Holz wurde damals sofort nach der Fällung verarbeitet.“

Reuter geht davon aus, dass der Bau der Porta Nigra ein bis zwei Jahre dauerte. Die komplette rund 6,4 Kilometer lange Stadtmauer habe vermutlich ein paar Jahre länger gedauert. „Aber auf keinen Fall so lange wie der Berliner Flughafen und auch keine zehn Jahre.“ Der Teil der Mauer, an dem das Holz geborgen wurde, und die Porta Nigra seien seiner Ansicht nach in einem Abschnitt gebaut worden.

Tor war reines Prestigeobjekt
Besonders an dem Entstehungsdatum sei, dass es damals überhaupt keine „militärische Notwendigkeit“, sprich keine Bedrohung, für das antike Trier gab, solch eine Mauer mit vier Stadttoren zu bauen. „Das ist ein reines Prestigeobjekt gewesen. Das war rein zum Angeben.“

Der naturwissenschaftliche Beweis für das Alter von Stadttor und Mauer bringt Licht in ein Kapitel der Stadtgeschichte, in dem es noch viel Unbekanntes gibt. „Wir wissen zwar, dass Trier 17 vor Christus gegründet wurde, aber wir wissen relativ wenig, wie sich die Stadt in den ersten 300 Jahren entwickelt hat“, sagte Reuter. Nun könne vieles neu bewertet werden.

Warum ist sie schwarz?
Doch ein Geheimnis wird auch die Porta weiter haben: Warum sie denn so schwarz ist? „Das weiß keiner“, sagte Reuter. Die Kruste gehe wohl auf irgendwelche Ablagerungen zurück, die den Stein aber auch schützten. Das Bauwerk sei bereits im 11. Jahrhundert als „Schwarzes Tor“ bezeichnet worden. „Autoabgase waren es jedenfalls nicht.“ (Von Birgit Reichert, dpa )

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Dieses Geschäft in Saarbrücken akzeptiert jetzt auch Bitcoins

image

Yan Thomé, Besitzer des IT-Ladens in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel.

In Saarbrücken gibt es jetzt das erste Ladengeschäft des Saarlandes, in dem man auch mit der Digitalwährung Bitcoin bezahlen kann.

„Wer Bitcoins besitzt, kann mit Hilfe einer App ganz einfach bei uns einkaufen. Das funktioniert ähnlich wie beim Online-Banking“, sagt der Inhaber von IT Media Thomé, Yan Thomé.

Bisher gab es allerdings erst einen einzigen Kunden, der seine Rechnung auf diesem ungewöhnlichen Weg beglichen hat. Für die Reparatur seines Handys bezahlte ein junger Mann 0,014 Bitcoin, umgerechnet rund 150 Euro.

Thomé aber ist überzeugt, dass sich Bitcoins in einigen Jahren als normales Zahlungsmittel durchsetzen werden. In der Tat gibt es in Berlin oder Frankfurt inzwischen bereits auch Cafés, die das Online-Geld akzeptieren.

Bitcoins sind seit 2009 im Umlauf und werden in komplizierten Rechen-Prozessen erzeugt. Sie sollen einen Zahlungsverkehr ermöglichen, der unabhängig von Regierungen und Banken funktioniert – und bei dem man anonym bleiben kann. Wegen geringer Kontrolle und großer Schwankungen ist die Kryptowährung aber höchst umstritten. Südkorea bereitet derzeit ein Verbot vor.

Mit Verwendung von SZ-Material (Alexander Stallmann).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Syrischer Flüchtling erweist sich in St. Ingbert als ehrlicher Finder

image

Wer kennt sie nicht, diese klassischen Montage, an denen alles schief läuft, was nur schief laufen kann. Für Waltraud Schwarz war einer dieser Tage der 4. Dezember letzten Jahres.

Aufgrund einer Operation durfte die St. Ingberterin kein Auto fahren. Ihre Termine erledigte sie also zu Fuß und mit dem Bus. Zur Bank, zum Einkaufen, mit dem Rucksack ging es von einer Station zur nächsten. Nachdem sie den Supermarkt verlassen hatte, kam dann der große Schock: Ihr Geldbeutel war verschwunden.

Zuerst dachte sie an einen Diebstahl. Die Börse steckte in der Jackentasche, doch dort war sie nicht mehr. Auch die Suchaktion im Rewe brachte kein Ergebnis. „Ich habe dort alles abgesucht und den Mitarbeitern Bescheid gegeben, aber es wurde nichts gefunden“, erinnert sich Schwarz.

Waltraud Schwarz erlebt ihr Weihnachtswunder
Ausweise, Karten und das kurz zuvor erst bei einer Bank abgehobene Geld – alles war weg. Über 250 Euro befanden sich in dem Geldbeutel. „Das war ein sehr stressiger Tag und dann auch noch das“, berichtet sie. Schlimmer hätte es nicht kommen können. Was danach geschah, konnte sie jedoch kaum glauben. Ihr ganz persönliches, kleines Weihnachtswunder, sagt die St. Ingberterin.

Ein junger Mann, ein Flüchtling aus Syrien, der anonym bleiben möchte, fand das Portemonnaie auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt, wo es der Frau aus der Tasche gerutscht sein musste. Eigentlich hätte er zu seinem Integrationskurs gehen sollen. Stattdessen schwänzte er, um das Fundstück ins Büro von Jörg Henschke bei der Stadtverwaltung zu bringen.

Kein Geld hat gefehlt
Dem Ansprechpartner, den er bereits kannte. „Es war ihm wichtig, dass die Dame ihren Geldbeutel so schnell wie möglich zurückbekommt“, berichtet der Stadtjugendpfleger. Genau das passierte dann auch. Waltraud Schwarz erhielt ihre Geldbörse zurück und konnte ihr Glück kaum fassen. „Nicht ein Cent hat gefehlt. Es war alles noch da. Das hätten nicht viele Menschen gemacht.“

Die Ehrlichkeit des jungen Mannes hat sie sehr beeindruckt. Zur gebührenden Entlohnung ließ sie ihm einen Finderlohn zukommen und beschloss, von diesem besonderen Erlebnis als Leser-Reporterin der SZ zu berichten. „Viele Leute haben Vorurteile gegenüber Flüchtlingen und sind misstrauisch.“ Ihre Erfahrung beweise das Gegenteil. Vor allem deshalb sei es ihr wichtig davon zu erzählen.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Der Tote aus der Saarbrücker Gartenlaube ist identifiziert

image

Die Polizei untersucht den Ort, an dem ein 60-jähriger Polen bei einem Brand ums Leben kam. Foto: BeckerBredel.

Bei dem Toten, den Rettungskräfte nach einem Brand in der Laubensiedlung unterhalb der Malstatter Brücke in Alt-Saarbrücken entdeckt haben, handelt es sich um einen 60 Jahre alten Mann aus Polen. Das hat Stephan Laßotta auf Anfrage mitgeteilt.

Wie der Sprecher bei der Landespolizeidirektion in der Landeshauptstadt zudem sagte, sei das Opfer im Rauch erstickt, im Amtsdeutsch: Es starb an einer Rauchgasvergiftung.

Feuerwehrleute hatten dessen bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche am Freitag (5. Januar 2018) in einem völlig zerstörten Gartenhaus entdeckt. Angehörige oder Bekannte meldeten sich nicht, die den Mann vermissten. „Wir hatten eine Vorahnung“, berichtete Laßotta. Aber erst die Rechtsmedizin an der Homburger Uni-Klinik gab im Laufe der Woche durch eine Obduktion Aufschluss über die Identität.

Wieso hatte das Opfer keine Wohnung?
Der Besitzer habe dem Polen gestattet, dort befristet unterzukommen. In den Datschen gibt es weder Wasser- noch Stromanschluss, ergänzte Laßotta. Wieso sich der Mann hier in der Laubenpiepersiedlung in unmittelbarer Nähe zur Stadtautobahn A 620 aufhielt und keine Wohnung hatte, dazu gibt es keine Angaben.

Die Fahnder schließen ein Verbrechen, „ein Tötungsdelikt“, wie es der Polizeisprecher nennt, aus. Ebensowenig gehen sie von Brandstiftung aus, ohne aber zum jetzigen Zeitpunkt den Auslöser des Unglücks zu kennen.

Die Berufsfeuerwehr war am späten Freitagabend alarmiert worden. Als sie an die Einsatzstelle kam, brannte die Unterkunft, wo sich das Opfer befand, bereits komplett. Flammen hatten auf ein benachbartes Haus übergegriffen. Weitere Opfer gab es nicht.

Mit Verwendung von SZ-Material (Matthias Zimmermann).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Mit diesem Trick erbeuteten angebliche Dachdecker rund 45 000 Euro im Regionalverband

image

Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

In allen Fällen klingelten zwei Männer bei älteren Frauen. Sie erklärten, am Dach müssten dringend Reparaturarbeiten erledigt werden. So erschlichen sie sich Zutritt in die Anwesen.

Während einer der Täter vorgab, zusammen mit der Frau in den Keller des Hauses zu müssen, gab der andere an, er werde das Dach reparieren. Der durchsuchte dann aber das obere Stockwerk und stahl Schmuck und Bargeld. Nach bisherigen Erkenntnissen beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 45 000 Euro. Das teilte die Polizei erst jetzt mit.

Mögliche Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer (06 81)  93 212 33 in Verbindung zu setzen.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

71-Jähriger bei Feuer in Ensdorf getötet

image

Feuerwehren aus Ensdorf und Saarlouis waren im Einsatz. Foto: BeckerBredel.

Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst am Donnerstagabend (11. Januar) in Ensdorf: In der Saarstraße war in einem dreistöckigen Wohnhaus ein Brand ausgebrochen.

Ein 71-jähriger Bewohner starb, eine Person wurde verletzt. Die Feuerwehren aus Ensdorf und Saarlouis waren mit zahlreichen Kräften im Einsatz, ebenso DRK-Rettungsdienst mit mehreren Notärzten und Rettungswagen sowie die Polizei der Inspektion Bous.

image

In diesem Haus kam es zu den tödlichen Flammen. Foto: BeckerBredel.

Brandursache noch unklar
Für heute ist eine Obduktion des Leichnams geplant. Laut Polizei atmete eine 32 Jahre alte Frau Rauchgase ein und musste deshalb in einem Krankenhaus behandelt werden. Wie der Saarländische Rundfunk meldet, wurden drei Menschen aus dem Haus gerettet.

Die Brandursache ist unklar. „Wir können noch nichts ausschließen“, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst, Tel. (06 81) 96 22 135.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kramp-Karrenbauer: Krachte der Wagen an einem Unfallschwerpunkt mit LKW zusammen?

image

Hier kam es zum Unfall. Foto: Julian Stähle/dpa-Zentralbild

Spitzenpolitiker führen ein Leben auf der Überholspur. Das gilt im übertragenen wie im wörtlichen Sinne. Entgegen populären Vorurteilen stehen sie oft unter gehörigem Terminstress. Annegret Kramp-Karrenbauer, die saarländische Ministerpräsidentin, weilte bis Mittwochnachmittag noch bei den Sondierungen von Union und SPD in Berlin.

Abends, nach 19 Uhr, sprach die CDU-Politikerin aus Püttlingen dann bereits beim Neujahrsempfang in der Saarbrücker Saarlandhalle. Kurz nach Mitternacht bestieg sie ihren Dienstwagen, um sich über Nacht nach Berlin chauffieren zu lassen.

Die Fahrt nach Berlin und der Unfall
Denn am Donnerstag um 8 Uhr gingen bereits die Sondierungen weiter, angekündigt war die entscheidende Sitzung, bei der Kramp-Karrenbauer nicht fehlen wollte. Mit der Luxair-Frühmaschine ab Ensheim wäre sie erst um 9.05 Uhr in Berlin-Tegel gelandet. Wohl deshalb fiel ihre Wahl aufs Auto.

Kramp-Karrenbauer war nach gut vier Stunden Fahrzeit bereits kurz vor Berlin, als ihr Dienstwagen um 4.22 Uhr auf der A10 (Berliner Ring) plötzlich mit einem Lastwagen zusammenstieß. Der Unfallort, zwischen den Autobahnanschlussstellen Ferch und Michendorf, liegt in einem Baustellenbereich mit drei verengten Fahrbahnen. Das Tempolimit war deshalb auf 60 Kilometer pro Stunde reduziert. Es handelt sich angeblich um einen Unfallschwerpunkt.

Die Unfallursache stand gestern noch nicht fest. Fotos dokumentieren, dass Kramp-Karrenbauers Dienstwagen, der bei der Unfallaufnahme auf der linken Überholspur stand, auf der Beifahrerseite schwer beschädigt ist. Alle Airbags hatten ausgelöst. Nach Polizeiangaben ist der 7er BMW nicht mehr fahrbereit.

Behandlung in der Klinik
Kramp-Karrenbauer wurde in der Ernst-von-Bergmann-Klinik in Potsdam behandelt. Um die Mittagszeit meldete sie sich über Facebook und Twitter aus der Klinik:  

Besonders gefreut haben dürfte sich Kramp-Karrenbauer über den Genesungswunsch ihres brandenburgischen Amtskollegen Dietmar Woidke: Der SPD-Politiker überraschte die Saar-Regierungschefin mit Blumen am Krankenbett.

Mit Verwendung von SZ-Material (Michael Jungmann und Daniel Kirch).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wer sind Saarlands Schönste?

image

Sie gewann 2017 und ist jetzt selbst in der Jury: Michelle Appel. Foto: Chris Schäfer/SOL.DE.

Jedes Jahr heißt es im Januar: Wer sind Saarlands Schönste? Am Samstag (13. Januar) wird diese Frage in der Europagalerie in Saarbrücken beantwortet. Dann finden nämlich wieder die Wahlen zur Miss Saarland und zum Mister Saarland statt. Los geht's um 14.00 Uhr.

In insgesamt drei Durchläufen werden die Kandidaten sich selbst präsentieren: In der ersten Runde stellen sie sich vor, in der zweiten Runde präsentieren sie Bademode und im letzten Teil wird in Abendgarderobe gelaufen.

Die Gewinner des letzten Jahres, Michelle Appel und Pascal Kappes, haben dieses Jahr die Qual der Wahl und werden in der Jury sitzen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Das ist Dein Samstag: Unsere Termin-Tipps

image

Zoo, Club, Theater - Deine Termine für Samstag (Foto: Pexels).

Carpe Diem – der Samstag fängt nicht erst am Abend an, sondern hat auch tagsüber einiges zu bieten. Deshalb hier ein paar lohnende Termine ab 14 Uhr.

Winter im Zoo: Dass es auch im winterlichen Zoo eine ganze Menge Interessantes mit allen Sinnen zu erfahren gibt, können Besucher ab 14 Uhr unter fachkundiger Führung von Dr. Ralf Kohl im Saarbrücker Zoo selbst erleben.

Winter im Zoo | Zoo Saarbrücken | 13.01.2018 - 14:00 Uhr

Vielleicht kennt Ihr Euch
noch nicht so gut aus  weil Ihr neu seid in Saarbrücken? Oder Ihr wollt Eure Stadt einfach mal besser kennen lernen? Dann bietet sich ein Stadtrundgang zu Fuß an. Los geht’s (übrigens jeden Samstag) ab 14.30 Uhr ab Rathaus St. Johann.


Stadtrundgang zu Fuß | Jeden Freitag um 16 Uhr und Samstag um 14.30 Uhr ab Rathaus St. Johann.

Ihr wollt nicht mehr bis heute Abend warten mit Partymachen? Dann ab ins Saarbrücker E-Werk zur Mallorcaparty Saarbrücken goes Aprés Ski! Mit dabei unter Anderem Die Atzen, Ikke Hüftgold, Mickie Krause, Lorenz Büffel, Oli P., Honk, Almklausi, Axel Fischer, Tobee und Rick Arena….und und und. Los geht’s um 14 Uhr.

Mallorcaparty Saarbrücken goes Aprés Ski |14:00 Uhr | E-Werk

Was gibt es am frühen Samstagabend Gemütlicheres, als ein Spieleabend unter Gleichgesinnten?
Jeden Samstag treffen sich interessierte Spielerinnen und Spieler ab 18 Uhr zum Spieltreff für Tabletop und Sammelkartenspiele im Dragonlord Games in der Saarbrücker Mainzer Straße.

Spieltreff für Tabletop und Sammelkartenspiele | Dragonlord Games | 18 Uhr Mainzerstraße

Wer dann im Spielfieber ist:
Einen weiteren Spieleabend mit den Klassikern Doppelkopf, Canasta, Rommée gibt’s ab 19.30 Uhr im Kultur- und Werkhof Nauwieser 19.

Spieleabend mit  Doppelkopf, Canasta, Rommée | Nauwieser 19. | Nauwieserstraße 19 | 19.30 Uhr

Der Samstagabend ist da! Theater ist doch ein guter Einstieg! Die Spielstätten des Saarländischen Staatstheaters bieten folgendes Programm:

Staatstheater/Großes Haus: Blues Brothers, 19.30 Uhr

Theater der anderen Art gibt es am Römerkastell noch bis Mitte Februar zu sehen: Im Alexander Kunz Theatre kann man bei der Dinnershow im Spiegelpalais gleichzeitig  Sterneküche schlemmen und Artistik der Spitzenklasse genießen.

Alexander Kunz Theatre | Römerkastell | Di-Sa 19.30 Uhr/So 18 Uhr/Montag geschlossen

Und jetzt endlich: Paaaaadie! Die Partylöwen unter Euch können ab 22/23 Uhr in Richtung Nauwieser Viertel oder St Johanner Markt abtauchen. Die dortige Kneipenvielfalt bietet für jeden Geschmack etwas.

image

Party-Locations in Saarbrücken (Foto: Pexels)

Zu später Stunde gibt es in  verschiedenen Saarbrücker Clubs die Möglichkeit, die restlichen Energien zu verbrauchen:

Mauerpfeiffer: TECHNO HEROES: Techno mit ROD_A, TIM GROTHE, KENNY B, SVEN SOSSONG, KERSTIN, DANIEL CUMINALE, ROGER23

Modul: Gravity Club #7: Local Edition, Saarbrücker HipHop DJ’s geben sich ein Stelldichein.

Appartment
: Best of Apartment

Blau: 80s FLASHBACK - DIE 80ER PARTY IM BLAU – Begebt Euch auf eine Zeitreise durch die 80er mit einer eine Musikmischung aus Pop, Wave, Charts und Rock.

100 Tage Bar:
Buntes Festival der Liebe: Feinster Hip-hop, Funk, Reggae… Und elektronische Musik, zu der live gerappt und gesungen wird.

Club Seven: Mädelsabend
Eine Nacht mit Dir und Deinen Mädels! DAS SPECIAL FÜR MÄDELS: 50 % AUF ALLES -  AUF ALLE GETRÄNKE UND DEN EINTRITT!

Garage: FINALLY | Party for Gays, Lesbians & Friends

Termine auch in der SOL.DE-Termin-Datenbank

Die Tipps zum Freitag
Die Tipps zum Sonntag

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Was geht ab? Das sind unsere Termin-Tipps für Freitag

image

Kopfüber in die Saarbrücker Nacht – wir verraten Euch ein paar Tipps für einen netten Freitagabend.

Zum Start ins Wochenende
ist ein Kinobesuch zu empfehlen: Zum Beispiel der Film „Dieses bescheuerte Herz“ - er läuft im Cinestar und im Passage-Kino.

Ihr denkt jetzt „Oh nein – nicht schon wieder Elyas
M’Barek“? Doch! Der Film läuft zwar schon seit zwei Wochen, ist aber absolut sehenswert. Er beruht auf einer wahren Geschichte und handelt von einem herzkranken Jungen und einem verwöhnten Arztsöhnchen – und regt zum Nachdenken über persönliche Luxusprobleme an... Also: Ab ins Kino!

Dieses bescheuerte Herz“ | UT-Kino, 20.30/Cinestar 19.30; 22.25 Uhr

Wer danach erst mal ein Weinchen braucht
, kann entspannt zu Fuß auf die Berliner Promenade schlendern: In der Cocktailbar Arnie & Jules sorgt DJ Kastel (bekannt aus Blau und Seven) mit feinsten Deep House-Tönen für angenehmes „Winterrauschen“….Und das übrigens jeden Freitag!


Winterrauschen I Deep House Session I Arnie & Jules | Berliner Promenade

Weder für Kino noch für Deep House zu begeistern? Warum dann nicht bei Livemusik in der Saarbrücker Malzeit das Wochenende einläuten: Die allfreitägliche Soulnacht mit der Malzeit Club Band rund um Bandleader Elmar Federkeil bietet auch zum neunten Jubiläum musikalisches Entertainment auf höchstem Niveau - und verwandelt den Club in eine heisse Partylocation.

Soulnacht mit der Malzeit Club Band | Kunstwerk/Malzeit Saarbrücken   Scheidter Str. | 20.30 Uhr

Noch mehr Live-Musik gibt's heute in einer neuen Location in der Mainzerstraße: Record-Release-Show von The Yellow King im Studio 30 in der Mainzerstraße. Im Vorprogramm spielen HYENAS aus Nürnberg. Den Abend eröffnen die Newcomer Burning Surface. Beim Studio 30 handelt es sich um die - in Saarbrücken einzigartige - gelungene Mischung zwischen Tonstudio, Veranstaltungsraum und Kneipe.

Studio 30 | Releaseparty, ab 19,30 Uhr | Eintritt frei

Absoluter Hotspot heute Abend:
Der Uni Campus. Da findet eine Party statt, die mittlerweile schon wahren Kultstatus besitzt: Die Night of the Profs. Der AStA der Uni des Saarlandes, Unikult e.V. und die Universität des Saarlandesi laden zu einer ganz besonderen Party ein, bei der euch die Profs beweisen, dass sie mehr können als Vorlesungen halten und Bücher schreiben: Bei der Night of the Profs zeigen sie euch, wie man richtig feiert und legen die passenden Hits dazu gleich selbst auf.

Night of the Profs | Audimax, Uni-Campus, ab 22 Uhr

Und das läuft noch in den Saarbrücker Clubs:
Modul: Trafo-Party – Minimal-House mit den Trafo-Boyz Kai Willig, Thomas Ritter, TI-FI und Till Potten und dem französischen Künstler HYACIN, DJ und Produzent aus Paris.

Garage: Shots Party - alle Shots für 1,50 Euro. Musikalisch gibt es die am Freitag bewährte Mischung aus Pop/Elektro/Rock. Kleiner Klub: HART ABER HERZLICH mit einem 90s-Special: Crossover, Rock, Hardcore & Alternative mit Dave (Revolution Radio)

Club Seven: Reggaeton RNB | | Hip Hop | Latin with DJ Paulit

Havanna: Havanna Club – Salsa, Bachata, Merengue, Reggaeton

100 Tage Bar: Swing Kid Greg / UK-Rap, G-Funk, Instrumentalism

Termine auch in der SOL.DE-Termin-Datenbank

Die Tipps zum Samstag
Die Tipps zum Sonntag

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein