{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler zwischen Nohfelden-Türkismühle und Dreieck Nonnweiler Unfallaufnahme, Gefahr, Reinigungsarbeiten, bis 23.09.2018 ca. 14:15 Uhr (11:31)

A62

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das sind „Saarlands Beste"

image

In der Congresshalle wurden „Saarlands Beste" 2017 ausgezeichnet. Foto: Andreas Noll.

Wer sich selbstlos für andere engagiert, erwartet in der Regel keinen Lohn. Da dieses Engagement für die Gesellschaft jedoch keine Selbstverständlichkeit ist, zeichnet die Saarbrücker Zeitung seit zwölf Jahren Menschen und Vereine, die sich über das gewöhnliche Maß hinaus für andere einsetzen, für ihre Leistungen mit dem Medienpreis „Saarlands Beste“ aus – und sagt ihnen „danke“.

Mit einer Gala in der Saarbrücker Congresshalle würdigte die SZ gestern die 24 Monatssieger des Jahres 2017 – jeweils zwölf Einzelpersonen und zwölf Gruppen – und kürte die Jahressieger. Diese waren von den SZ-Lesern gewählt worden. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 22.000 Euro dotiert.

Das sind die Jahressieger 2017
Das Projekt „Sport macht Kinder stark“ des Turnvereins Altenkessel siegte in der Kategorie „Verein/Gruppe“. Es soll Grundschul-Kindern zu regelmäßigem Sport und ausreichend Bewegung animieren. Der Verein erhielt den Hauptpreis von 10.000 Euro.

Bei den Einzelpersonen gewann Anja Becker aus Schiffweiler-Heiligenwald. Die 46-jährige Teamleiterin im Zentrum für Palliativmedizin am Uniklinikum Homburg hat drei Mal einen 24-Stunden-Spendenlauf zugunsten des Fördervereins für die altersübergreifende Palliativmedizin organisiert. Ihr Preis als Siegerin der Einzelpersonen: eine Mittelmeer-Kreuzfahrt für zwei Personen.

„Ohne Sie alle könnte die Gesellschaft in unserer heutigen Form nicht funktionieren“, würdigte Joachim Meinhold, Vorsitzender der SZ-Geschäftsführung, die Monats- und Jahressieger.

Durch die Gala führten SZ-Chefredakteur Peter Stefan Herbst und die Radiomoderatorin Miriam Hannah. Für Unterhaltung sorgten die Magic Artists mit beeindruckender Akrobatik und faszinierenden Lichteffekten.

Noch mehr Fotos von der Gala gibt's hier

Aktion läuft aus
In den vergangenen zwölf Jahren haben die SZ Tausende von Vorschlägen für „Saarland Beste“ erreicht. Zehntausende Leser beteiligten sich in jedem Jahr an den Abstimmungen. Leider gab es aber in den vergangenen beiden Jahren immer weniger Vorschläge, sodass „Saarlands Beste“ in dieser Form ausläuft. „Wir werden aber die Arbeit von Vereinen und ehrenamtliches Engagement in der Zeitung weiter intensiv begleiten“, sagte Peter-Stefan Herbst.

„In diesem Jahr verstärken wir auch unser Engagement für die SZ-Aktion ,Hilf-mit!’, mit der wir als Unternehmen mit unseren Leserinnen und Lesern Bedürftige noch stärker als bisher unterstützen wollen“, so Joachim Meinhold.

Mit Verwendung von SZ-Material (Johannes Schleuning).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein