{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Ausfahrt Neunkirchen-Kohlhof Gefahr durch defekten LKW (12:43)

A8

Priorität: Dringend

21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fund von 10 kg Amphetamin sowie Heroin und Kokain: drei Männer im Saarland verhaftet

image

Diese Betäubungsmittel konnten die Ermittler des Landespolizeipräsidiums Saarland sicherstellen.

Zahlreiche Drogen werden sichergestellt
Das Dezernat für Rauschgiftkriminalität des Landespolizeipräsidiums Saarland konnte in den vergangenen Tagen einen beachtlichen Ermittlungserfolg erzielen. Neben der Sicherstellung von rund 10 kg Amphetamin sowie mehreren hundert Gramm Heroin und Kokain, konnten die Ermittler auch größere Bargeldbeträge in insgesamt fünfstelliger Höhe sicherstellen.

Die umfangreichen Ermittlungen der letzten Wochen führten zur Verhaftung von drei Männern im Alter von 33, 49 und 63 Jahren.

Die bisherigen Ermittlungen im Überblick
Bereits Mitte Januar führten Ermittlungen der Polizei  im Umfeld der Johanneskirche in Saarbrücken zur Festnahme eines 63- jährigen staatenlosen, polizeibekannten Mannes, der im Besitz von 100 Gramm Heroin, 30 Gramm Kokain sowie mehreren hundert Gramm Streckmittel, Bargeld und Ausweichmittel war und offenbar die dort ansässige Drogenszene mit Betäubungsmitteln versorgte.

Für die Ermittler ergab sich bei den Recherchen, unter anderem auch durch Erkenntnisse aus einem Gerichtsverfahren, schnell ein Zusammenhang mit einem bereits dort anhängigen Fall gegen einen 49-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Saarbrücken wegen des Handeltreibens mit nicht geringen Mengen an Drogen.

Ein im Januar 2018 erlassener Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Saarbrücken gegen diesen Mann, der sich illegal in Deutschland aufhielt und  der Polizei bereits aus anderen Straftaten bekannt und zur Fahndung ausgeschrieben war, führte am 31.01.2018 zur Sicherstellung von acht Kilogramm Amphetamin sowie mehreren hundert Gramm Heroin und Kokain. Er besaß neben den Drogen zudem gefälschte Ausweisdokumente.

Laut Angaben des Dezernats für Rauschgiftkriminalität des Landespolizeipräsidiums Saarland muss nach derzeitiger Sachlage auch ein Zusammenhang zur Sicherstellung von weiteren zwei Kilogramm Amphetamin am 30.01.2018 anlässlich einer Verkehrskontrolle eines 33- jährigen Mannes im Bereich Neunkirchen angenommen werden.

Bei den Ermittlungen in Saarbrücken und Neunkirchen konnte neben den zahlreichen Drogen auch größere Bargeldbeträge in insgesamt fünfstelliger Höhe sichergestellt werden.

Gegen alle drei Männer ergingen Haftbefehle durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Saarbrücken. Die Beschuldigten wurden zwischenzeitlich in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen dauern derweil noch an.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein