{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L122 zwischen Oberkirchen und Abzweig nach Freisen in beiden Richtungen Gefahr besteht nicht mehr (08:12)

Priorität: Normal

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Achtung: Hier will die Polizei im Saarland diese Woche blitzen

image

Die saarländische Polizei hat Blitzerkontrollen angekündigt. Symbolfoto: Ralf Hirschberger/dpa-Bildfunk.

Saarbrücken. In der Zeit von Montag, 5. Februar 2018, bis Sonntag, 11. Februar 2018, werden durch die
saarländische Polizei an nachfolgend aufgeführten Örtlichkeiten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:

Montag, 05.02.2018

• B 269 zwischen Saarlouis und Lebach
• B 423 zwischen Homburg und Blieskastel
• BAB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Dienstag, 06.02.2018
• Homburg
• B 51 zwischen Völklingen und Saarlouis
• BAB 1 zwischen der AS Eppelborn und der AS Riegelsberg
• BAB 8 zwischen der AS Heusweiler und dem AK Neunkirchen

Mittwoch, 07.02.2018
• Heusweiler
• B 41 zwischen St. Wendel und Neunkirchen
• B 406 zwischen Nennig und Oberleuken
• BAB 62 zwischen dem AD Nonnweiler und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 08.02.2018
• Saarlouis
• B 10 zwischen Eppelborn und Neububach
• B 41 zwischen Wolfersweiler und Oberlinxweiler
• BAB 8 zwischen der Landesgrenze zu Luxemburg und der AS Merzig

Freitag, 09.02.2018
• Stadtbereich Saarbrücken
• L 157 zwischen Weiskirchen und Losheim am See
• BAB 62 zwischen dem AD Nonnweiler und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz

Samstag, 10.02.2018
---------------

Sonntag, 11.02.2018
----------------

Warum blitzt die Polizei dort?
Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden.

Über die angekündigten Kontrollen hinaus sind weitere Geschwindigkeitskontrollen möglich. Aus einsatztechnischen Gründen können auch angekündigte Kontrollen entfallen.

Weitere Infos der Polizei im Internet unter: www.polizei.saarland.de

Eine Übersicht mit stationären Blitzern im Saarland findest du hier!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Krawall-Kinder aus Riegelsberg: So geht es jetzt weiter

image

Auch hier sieht man die Spur der Zerstörung. Foto: Polizei

Nachdem die Gruppe zunächst aufgelöst schien, weil einer der Rädelsführer in eine Jugendhilfeeinrichtung in Rheinland-Pfalz gebracht worden war, hatte es am Dienstag doch wieder massiven Ärger gegeben. Die Bürger in Riegelsberg sind – um es milde auszudrücken – sehr genervt.

Wie geht es nun weiter?
Am Mittwochabend (31. Januar 2018) hatten sich mehrere Vertreter der Polizei, des Regionalverbands-Jugendamtes und der Diakonie sowie Riegelsbergers Bürgermeister Klaus Häusle zusammengesetzt, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Die SZ sprach mit Bürgermeister Häusle und Patrik Siegwart, dem stellvertretenden Leiter der Polizeiinspektion Köllertal, über die Ergebnisse.

Die Leitung der Diakonie, so Häusle, habe zugesagt, eine noch massivere Trennung der Gruppe vorzunehmen, konkret: drei Jungs, die eher im Bereich „Mitläufer“ einzuordnen sind, bleiben in Riegelsberg. Die vier Haupttäter werden auf vier andere Einrichtungen verlegt; wobei einer dieser Vier am Dienstagabend noch einen derartigen Ausraster hatte, dass er zunächst in die Kinder- und Jugendpsychiatrie nach Kleinblittersdorf gebracht wurde. Dort werde er allerdings schon aus Platzmangel nicht lange bleiben.

Bürgermeister Häusle hofft, dass damit wieder Ruhe einkehrt. Er sieht aber auch die Staatsanwaltschaft gefordert, sowohl zum Schutze der Allgemeinheit als auch im Sinne der Jugendlichen selbst („Grenzen setzen“). Neben dem Aspekt der Jugendhilfe gibt es natürlich auch noch den Aspekt der Strafverfolgung.

Die Schwierigkeit
Inzwischen liegt die Zahl der Straftaten, die sicher oder vermutlich auf das Konto der Gruppe gehen, bei 35 bis 50 Einzelfällen. Aber gerade dadurch wird es kompliziert, schildert Patrik Siegwart: Alle Einzelfälle werden dokumentiert und festgehalten – und müssen auch bewiesen werden.

Jedes Mal gilt es festzustellen: Wer war der konkrete Täter, in welcher Zusammensetzung war die Gruppe unterwegs und wer war zum Tatzeitpunkt noch 13 und somit strafunmündig? Und wenn sich dann auch noch mehrere Staatsanwaltschaften und Anwälte damit befassen, dauert alles noch länger.

image

Auch für das Demolieren der Haltestelle sei die Bande verantwortlich. Foto: Polizei

Bei der Strafverfolgung werden also sehr viele Monate ins Land ziehen, bevor es zu Ergebnissen kommt. Und „einfach einsperren“ geht schon rein rechtlich nicht. – Eine Staatsanwältin habe es so formuliert: „Auch eine scharfe Berichterstattung und eine aufgewühlte Bevölkerung sind kein Haftgrund.“

Seitens der Polizei, so Siegwart, werde man versuchen, die Riegelsberger Fälle beim Initiativprogramm junge Intensivtäter anzusiedeln, das habe den Vorteil, dass alle Fälle immer beim selben Sachbearbeiter der Polizei und beim gleichen Staatsanwalt landen, was für eine Beschleunigung sorgt. Die Entscheidung, ob die Riegelsberger Fälle dort aufgenommen werden, werde voraussichtlich am Montag bei der Staatsanwaltschat fallen.

Warum eine Haft unwahrscheinlich ist
Die Hürden für eine Haft noch während der laufenden Ermittlungen sind, insbesondere im Jugendstrafrecht, hoch. Der Täter muss schon einmal verurteilt worden sein und es muss Wiederholungsgefahr bei schwerwiegenden Straftaten bestehen (etwa Raub oder Sexualdelikte). „Untersuchungshaft“ komme eher nicht in Frage, denn diese soll lediglich das Verfahren sichern, kommt also zur Anwendung, wenn Fluchtgefahr besteht.

Dennoch wünscht sich Klaus Häusle, dass die Justiz ein Zeichen setzt, denn es könne nicht sein, dass jemand 30, 40 Straftaten begeht und noch keine Konsequenzen zu spüren bekommt. „Die Spirale muss mal durchbrochen werden“, so Häusle.

Gefängnis sei zwar die letzte Möglichkeit, aber eben doch eine Möglichkeit – bestenfalls für den Betroffenen selbst. So erinnerte sich Häusle an einen Aufsatz eines Soziologen, der es als eine letzte Chance für manche straffällige Jugendliche ansah, im Gefängnis eine Ausbildung zu machen und so doch noch zu einem geregelten Leben zu kommen.

Mit Verwendung von SZ-Material (Marco Reuther).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Zehn gute Gründe, den Meister zu machen

image

Foto: Jennifer Weyland

1. Besser werden

Gewinnen Sie Kompetenz und persönliche Qualifikation! Wer seinen Meister macht, erweitert seine Fähigkeiten und erwirbt einen wichtigen Vorsprung an Wissen und Können. So sind Handwerksmeisterinnen und –meister für die wachsenden Anforderungen des regionalen und globalen Marktes bestens gerüstet.

2. Selbstständig machen

Führen Sie Ihren Betrieb in eine sichere Zukunft! Meisterinnen und Meister haben beste Voraussetzungen für eine Firmengründung oder die Übernahme eines bestehenden Betriebs. Sie können individuell entwickelte Produkte und Dienstleistungen anbieten und haben gelernt, einen Betrieb erfolgreich zu führen.

image

Foto: Jennifer Weyland

3. Kunden gewinnen

Profitieren Sie vom positiven Image des Meisterbriefes! Er ist und bleibt ein wichtiges Markenzeichen für Qualität, auf das die Kunden vertrauen. Und weil diese wissen, dass sie bei Ihnen als Meisterin oder Meister qualitativ hochwertige Arbeit und professionellen Service erhalten, kommen sie immer wieder gerne auf Sie zu.

4. Existenz sichern

Etablieren Sie sich erfolgreich am Markt! Ob in der Selbstständigkeit oder als Führungskraft fest angestellt – als Meisterin oder Meister Ihres Handwerks lernen Sie, Ihre Zukunft dauerhaft zu sichern. So senken Sie nachhaltig Ihr Insolvenzrisiko und schützen sich vor Arbeitslosigkeit.

image

Foto: Jennifer Weyland

5. Karriere machen

Nutzen Sie interessante Aufstiegsmöglichkeiten! Auch als Angestellter können Sie als Meisterin oder Meister eine Führungsposition übernehmen. Mit Ihrem Know-how sind Sie für Ihre Mitarbeiter eine Autorität. Sie tragen Verantwortung und treffen richtungsweisende Entscheidungen.

6. Einkommen verbessern

Steigern Sie den Wert Ihrer Arbeit! Wer besser verdienen möchte, braucht den Meisterbrief. Er steht für qualitativ hochwertige Arbeit, die auch finanziell von Ihren Kunden oder Ihrem Arbeitgeber anerkannt wird. So zahlt sich die Investition in Ihre Ausbildung schnell wieder aus.

image

Foto: Jennifer Weyland

7. Nachwuchs ausbilden

Fördern Sie die Entwicklung des Unternehmens! Wer seine Fähigkeiten weitergibt, braucht sich wegen des Fachkräftemangels keine Sorgen zu machen. Denn aus qualifizierten und leistungsfähigen Auszubildenden werden motivierte Mitarbeiter, auf die Sie sich auch beim Ausbau Ihres Unternehmens verlassen können.

8. Anerkennung genießen

Seien Sie stolz auf Ihre Leistung. Flexibilität, Ausdauer, Motivation – für das alles steht der Meisterbrief. Wer diese herausragende Qualifikation geschafft hat, hat allen Grund, zufrieden mit sich zu sein. Der Meisterbrief ist auch gesellschaftlich hoch angesehen – und das nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.

10 gute Gründe, den Meister zu machen

9. Studium beginnen

Mit dem Meistertitel direkt durchstarten! Durch Ihre erworbene Qualifikation steht Ihnen als Meisterin oder Meister bundesweit der Weg an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen offen – und das ganz ohne jede zusätzliche Prüfung.

10. Und Ihr persönlicher Grund

… zählt am meisten. Neben all diesen guten Gründen gibt es sicher noch einen ganz besonderen, den nur Sie kennen: Ihr eigener guter Grund. Und der ist oft die stärkste Motivation auf dem Weg zum Meisterbrief.

Kontakt:

Markus Becker
Tel.: 0681 5809-130
m.becker@hwk-saarland.de
www.smts-saarland.de

www.hwk-saarland.de/wegzummeister

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Rocco del Schlacko 2018: Diese 8 neuen Künstler wurden jetzt angekündigt

image

TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf tritt mit seiner Band Gloria auf dem diesjährigen Rocco del Schlacko auf. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa-Bildfunk.

Eine echte Welle an neuen Künstlern hat der Veranstalter des Rocco del Schlacko 2018 jetzt angekündigt. Nachdem in den vergangenen Wochen schon Hochkaräter wie Cypress Hill, Marteria oder Kraftklub für die 20. Ausgabe des größten Musikfestivals im Saarland bestätigt wurden, sind nun diese acht Interpreten dazu gekommen:

Die neuen Künstler im Überblick

Feine Sahne Fischfilet

Gloria

Audio88 & Yassin

Leoniden

Massendefekt

Drangsal

INVSN (feat. Dennis Lyxzen / Refused)

THE T.C.H.I.K. (aka Die Toten Crackhuren im Kofferraum)

  Hier und hier findet ihr die weiteren bestätigten Bands.

Tickets werden knapp
Auch stehen die letzten 2.500 Kombi-Festivaltickets ab sofort zum Verkauf. Diese kosten 94 Euro. Im Webshop sind laut Veranstalter außerdem einige wenige Tageskarten für jeweils 44 Euro zu kaufen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Staatsanwaltschaft setzt hohe Belohnung nach Tod von Lkw-Fahrer bei Homburg aus

image

Mithilfe eines Fahndungsplakats sucht die Polizei jetzt nach Hinweisen zum gewaltsamen Tod des Roman K. auf der Autobahnraststätte in der Nähe von Homburg. Foto: Polizei.

Nach dem gewaltsamen Tod eines Lkw-Fahrers auf dem Rastplatz der A6 bei Homburg-Reiskirchen in Fahrtrichtung Mannheim hat die Staatsanwaltschaft Saarbrücken jetzt eine Belohnung von 2.000 Euro für den entscheidenden Hinweis ausgesetzt.

Das Opfer, der 41-jährige Roman K. aus der Ukraine, war am Montagabend (15. Januar) tot in der Fahrerkabine seines Lkws aufgefunden worden. Das rote Sattelgespann der Firma MAN, das mit polnischem Kennzeichen und dem Schriftzug „SAS TRANS" versehen ist, stand seit Samstag, 13. Januar, 6.42 Uhr, unbewegt auf dem Rastplatz der A6.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst, Tel. (06 81) 96 22 133.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Geisterfahrer (80) verursacht schweren Verkehrsunfall bei Saarbrücken-Güdingen

image

Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa-Bildfunk.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 21.15 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der 80-Jährige mit seinem Auto an der Anschlussstelle Güdingen auf die A 620 in Fahrtrichtung Saarlouis auf. Noch in Höhe des Beschleunigungsstreifens wendete der Mann und fuhr auf der Überholspur der Richtungsfahrbahn Saarlouis in Richtung Mannheim weiter.

Kurz darauf krachte er auf dort mit einem zweiten Fahrzeuge zusammen. Nach Angaben der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann fand die Kollision „zum Glück seitlich versetzt und nicht frontal“ statt.

Die beiden Fahrer wurden mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Fahrtrichtung Saarlouis war bis etwa 1.30 Uhr vollgesperrt. Der Verkehr wurde am Autobahndreieck Saarbrücken über die A 6 Goldene Bremm abgeleitet.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Super Bowl 2018: Eagles schlagen Tom Bradys Patriots

image

Quarterback Tom Brady führt seine New England Patriots erneut ins Finale der NFL. Foto: Foto: Charles Krupa/AP/dpa-Bildfunk.

Super Bowl 2018: Wer spielt eigentlich gegeneinander?
Im Finale der diesjährigen NFL-Saison, dem Super Bowl LII, treffen der AFC-Champion New England Patriots und der NFC-Champion Philadelphia Eagles aufeinander. Die Patriots konnten den Super Bowl schon fünf Mal gewinnen; die Eagles könnten zum ersten Mal ein NFL-Finale gewinnen.

Super Bowl 2018: Wann ist Anpfiff?
Der Super Bowl 2018 findet in der Nacht von Sonntag, 4. Februar, auf Montag statt. Kickoff (Spielbeginn) ist 0.30 Uhr deutscher Zeit. Die Übertragung wird wahrscheinlich etwas weniger als vier Stunden dauern - durchmachen oder kurzfristig Urlaub nehmen ist also angesagt.

Super Bowl 2018: Wird das Spiel im Fernsehen und Live-Stream übertragen?
Ja. Den Super Bowl 2018 könnt ihr euch im Fernsehen auf ProSieben ansehen. Die Übertragung beginnt um 22.50 Uhr. Vorher läuft noch eine Countdown-Show auf ProSieben MAXX; sie startet um 20.15 Uhr.

Einen Live-Stream bietet ran.de an. Dort könnt ihr euch die Countdown-Show und den Super Bowl anschauen. DAZN bietet eine Übertragung im US-amerikanischen Originalton sowie auf Deutsch an.

Super Bowl 2018: Wer spielt in der Halbzeitshow?
Justin Timberlake wird dieses Jahr in der Halbzeitshow spielen. 2004 stand der Sänger schon mal beim NFL-Endspiel auf der Bühne; damals kam es zum legendären „Nipplegate" mit Janet Jackson. Die Halbzeitshow wird schätzungsweise gegen 2 Uhr beginnen.

Super Bowl 2018: Wer sind die Gewinner?
Hier eine Auflistung der letzten 10 Gewinner des Super Bowls:
2017: New England Patriots
2016: Denver Broncos
2015: New England Patriots
2014: Seattle Seahwaks
2013: Baltimore Ravens
2012: New York Giants
2011: Green Bay Packers
2010: New Orleans Saints
2009: Pittsburgh Steelers
2008: New York Giants

Die Spieler der siegreichen Mannschaft erhalten jeweils einen der legendären Super Bowl-Ringe - echte Unikate!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wegen Detektiv-Affäre: Jetzt kommt die Anklage gegen Homburger OB

image

Homburgs Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind Foto: Robby Lorenz

Er soll sich wegen Untreue in Höhe von rund 100.000 Euro zum Nachteil der Stadt Homburg vor dem Landgericht Saarbrücken verantworten.

Der Rathauschef hatte Ende 2015 über mehrere Wochen hinweg ein Düsseldorfer Detektivbüro zur Überwachung von Mitarbeitern des Baubetriebshofs engagiert. Den Stadtrat hatte er darüber nicht informiert.

Homburg entstanden Kosten von etwa 330.000 Euro. Schneidewinds Anwalt Joachim Giring kündigte nach Sichtung der Anklageschrift eine Stellungnahme der Verteidigung an.

Mit Verwendung von SZ-Material (Michael Jungmann).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Ein gelungener Sonntag - hier sind die passenden Termine

image

Nach durchfeierter Nacht hilft nur ein gutes Frühstück, das vielleicht sogar ins Mittagessen übergeht, sprich: Brunch. In Saarbrücken kann man sich in zahlreichen gemütlichen Locations damit den halben Tag um die Ohren schlagen.
Brunchen in Saarbrücken

Ab 10 Uhr lädt ein Second Hand Basar in außergewöhnlicher Atmosphäre und mit Musik in der Saaruferstraße 14 zum Stöbern ein -  vielleicht gelingt das ein oder andere Schnäppchen...
Le Grand Flohmarkt| Saaruferstraße 14 | 10-18 Uhr

Sonntag - das heißt auch ausruhen und entspannen. Die Veranstaltung "Klangräume" in der Deutschherrnkapelle hilft vielleicht dabei: Timo Uhrig, Musiker und Theologe, improvisiert Live am Klavier - im wunderschönen Ambiente der Deutschherrnkapelle. Zusmamen mit Sinah Müller von der YOGAREI werden sanfte Yoga-Sequenzen geübt, die für alle Level geeignet sind.
Klangräume | Deutschherrenkapelle | 15 Uhr

Auch Orgelmusik in einer Kirche kann entspannend sein: Zum Beispiel „Vor der Passion“ von Bach in der Saarbrücker Schlosskirche.
„Vor der Passion“/Orgelmusik | Schlosskirche | 17 Uhr


Oder lieber ein Chorkonzert? Die Hochschule für Musik Saar präsentiert gemeinsam mit dem ChorWerk Saar Felix Mendelssohn-Bartholdys Symphonie Nr. 2 „Lobgesang“ in der Stiftskirche Arnual.
„Lobgesang“ | Stiftskirche Arnual  /St. Arnualer Markt | 18 Uhr

Und wer es etwas fröhlicher mag: Ab 18 Uhr trällert Eliza Dolittle auf der Bühne des Staatstheaters/Großes Haus in My fair Lady. Eine Open Stage für alle Interessierten gibt es ab 20 Uhr in der Sparte4.
Staatstheater | My Fair Lady/18 Uhr | Sparte4 | Jemand zuhause/20 Uhr

Einen entspannenden Abend könnte ein klassisches Konzert in die Alte Feurwache locken: Zu hören sind Werke von Claude Debussy, André Caplet und Maurice Ravel.
2. Konzert - Inspiration Claude Debussy in der Alten Feuerwache | 18 Uhr

Live-Musik genießen und dazu Getränke zum halben Preis abstauben: Bei der Happy Hour im Wally's Irish Pub am St. Johanner Markt geht das so gut wie jeden Sonntag ab 21 Uhr. Heute wird das Elektro-Rock-Duo "Die große Fliege" den Sonntagabend versüßen.
Happy Hour w/ Die Große Fliege | Wally's Irish Pub/St. Johanner Markt | 21 Uhr

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
BeckerBredel

Schwerer Unfall auf A8 bei Heusweiler

image

Auf der A8 bildeten sich heute Morgen lange Staus. Foto: BeckerBredel.

Schwerer Verkehrsunfall am Morgen auf der A8 in Richtung Zweibrücken. Einen Kilometer vor der Anschlussstelle Heusweiler kollidieren ein Lkw und ein weißes BMW Coupé beim Spurwechsel.

Der BMW wird auf der Fahrerseite schwer beschädigt. Die Feuerwehren auf Heusweiler und Saarwellingen werden alarmiert und rücken mit rund 50 Helfern an, um den Fahrer zu befreien.

image

Die Feuerwehr musste den verletzten Fahrer aus dem Auto befreien. Foto: BeckerBredel.

Der Mann kommt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer bleibt unverletzt.

image

Der Fahrer des BMW wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Foto: BeckerBredel.

Rettungshubschrauber Christoph 16 landet auf der Autobahn, Vollsperrung und Stau im Berufsverkehr.

image

Rettungshubschrauber Christoph 16 musste auf der Autobahn landen. Foto: BeckerBredel.

Der Schaden am BMW beträgt mehrere tausend Euro, der Lkw ist nur leicht beschädigt und kann weiterfahren.

image

Der beschädigte Lkw konnte weiterfahren. Foto: BeckerBredel.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Senior in Saarbrücken beklaut und 1500 Euro abgehoben: Wer kennt diese Männer?

image

Wer kennt diese Männer? Foto: Polizei.

Die Polizei Saarbrücken-St. Johann sucht jetzt mithilfe eines Kamerabilds nach bisher unbekannten Männern. Diese klauten bereits am 17. Oktober 2017 einem 83-Jährigen Saarbrücker in der Bahnhofsstraße unbemerkt seinen Geldbeutel.

In der Geldbörse befand sich laut den Beamten auch die EC-Karte des Opfer und die dazugehörige PIN. Dadurch konnte die Täter an einem nahe gelegenen Geldautomaten insgesamt 1500 Euro abheben.

Wer kennt diese Männer? Hinweise an die Polizei Saarbrücken-St. Johann, Tel. (06 81) 93 21 230, und an jede andere Polizeidienststelle.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Dschungelcamp 2018: Das sind die Kandidaten - und so viel verdienen sie

image

Die Kandidaten des Dschungelcamp 2018. Foto: MG RTL D / Arya Shirazi.

Es ist wieder so weit: Die mittlerweile Kult gewordene Trash-TV-Sendung „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" geht in ihre neue Staffel. Teilnehmer sind jedes Jahr mehr oder weniger bekannte Persönlichkeiten aus der Öffentlichkeit, die im australischen Dschungel, mit Kakerlaken, Känguru-Penissen und gegen die Langeweile kämpfen. Zickenkrieg, nackte Haut - und natürlich die Dschungelprüfungen gehören dazu, genauso wie der kultige Dr. Bob.

Für viele der Dschungel-Stars ist Geld die einzige Motivation mitzumachen. So zahlt RTL den Dschungelcamp-Teilnehmer unterschiedliche Gagen. Die Seite Gehalt.de hat diese geschätzt und veröffentlicht. In unserer Galerie findet ihr alle wichtigen Einzelheiten zu den Kandidaten und wie viel sie verdienen.

Diese Kandidaten sind schon raus
• Giuliana Farfalla: freiwiliiger Auszug (24. Januar)
• Sandra Steffl: von den Zuschauern rausgewählt (25. Januar)
• Sydney Youngblood: von den Zuschauern rausgewählt (26. Januar)
• Ansgar Brinkmann: freiwilliger Auszug (28. Januar)
• Tatjana Gsell: von den Zuschauern rausgewählt (29. Januar)
• Natascha Ochsenknecht: von den Zuschauern rausgewählt (30. Januar)
• Kattia Vides: von den Zuschauern rausgewählt (31. Januar)
• Matthias Mangiapane: von den Zuschauern rausgewählt (1. Februar)
• David Friedrich: von den Zuschauern rausgewählt (2. Februar)

3. Platz: Tina York
2. Platz: Daniele Negroni
1. Platz: Jenny Frankhauser

Die nächste Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" läuft voraussichtlich im Januar 2019!

image

Zwei Wochen sind diese Kandidaten im Dschungel. Foto: MG RTL D/Stefan Menne.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Daniel Kirch/SZ

„Ich habe mit dem Mauerfall nichts zu tun"

image

David Hasselhoff sang an Silvester 1989 auf der Berliner Mauer. Foto: Jörg Carstensen/dpa-Bildfunk.

In den 80er und 90er Jahren haben meine damaligen Mitschüler und ich Sie bewundert – für den „Knight Rider“ und für „Looking for Freedom“, „Crazy for you“ oder „Limbo Dance“. Haben Sie eine Erklärung dafür, dass Sie in Deutschland populärer waren als in den USA?
Das stimmt so nicht. Zu sagen, dass ich in Deutschland beliebter bin als in den USA, ist eine witzige Aussage. Sie sollten einen Tag mit mir in Amerika verbringen, dann werden Sie feststellen, dass die Popularität genauso groß ist. Ich hatte in den USA keine große Musik-Karriere wie in Deutschland.

Der Grund für meine Verbundenheit zu Deutschland ist, dass meine Tour 1987 in Österreich begann. 1989 kam ich nach Deutschland mit einer Single namens „Loo­king for Freedom“. Durch Zufall kam ein Anruf vom ZDF. Sie sagten: Wir hätten gerne, dass Sie bei der Silvester-Show singen.

Auf der Berliner Mauer.
Ich sagte: Okay, aber nur, wenn ich auf der Berliner Mauer singen kann. Ich dachte, sie würden Nein sagen. Aber sie sagten Ja! Bevor die Mauer fiel, sangen viele Menschen hinter der Mauer mein Lied. „Looking for Freedom“, nur die erste Strophe, weil sie kein fließendes Englisch sprachen. Aber sie kannten mich als den Mann, der von der Freiheit sang. Für sie war das ein Lied der Hoffnung.

Nach dem Fall der Mauer am 9. November 1989 bin ich vor einer Million Menschen live in der Silvester-Show aufgetreten. Das zeigt meine Verbundenheit zu Berlin und zu Deutschland.

In Deutschland gibt es noch heute das Gerücht, dass Sie den Fall der Mauer als Ihr eigenes Verdienst ansehen. Das ist Quatsch, oder?
Bei allem Respekt: Das war eine Falschinformation der Presse. Ich habe das nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie gesagt. Niemals. Ich habe in ungefähr 400 Interviews gesagt, dass ich nichts damit zu tun habe, dass die Mauer gefallen ist.

Das tut mir sehr leid. Gut, dass wir das klargestellt haben.
Ich habe nichts damit zu tun! Die Menschen in Ostdeutschland haben „Looking for Freedom“ gesungen. Als ich damals auf Tour ging, haben sie gesagt: Danke für den Mauerfall! Sie hatten Hoffnung und ein Lied der Freiheit, das sie singen konnten. Aber das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass ich angeblich die Mauer zum Einsturz gebracht hätte.

Tickets für David Hasselhoffs Konzert am Donnerstag, dem 26. April, in der Saarlandhalle könnt ihr hier kaufen.

Stimmt es, dass Sie einen neuen „Knight Rider“ planen?
„Knight Rider“ ist weltweit die größte Show aller Zeiten. Jedes Kind kennt sie, in Norwegen, in der Dominikanischen Republik, in Thailand, Hongkong, Japan oder China – die sagen alle: „Knight Rider“, Du bist mein Held!

Ich versuche, es als TV-Serie zurückzubringen. Die Zeit ist reif. Meine Vorstellung ist, es zurückzubringen, wie es damals war: als eine Fortsetzung von „Knight Rider“, nicht einen Neustart. Der neue „Knight Rider“ soll alle in der ganzen Welt ansprechen, die früher als Kinder mehr „Knight Rider“ sehen wollten, und alle Kinder, die jetzt die DVDs und Wiederholungen von früher schauen.

Wann wird es so weit sein?
Hoffentlich bevor ich sterbe (lacht). Die Produktion könnte im Juli nächsten Jahres beginnen. Wir sind noch in Verhandlungen.

Das Gespräch führte unser SZ-Kollege Daniel Kirch.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Entwurf

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücker Oberbürgermeisterin Britz kündigt Parkgipfel an

image

Kaum ein anderes Bild vermag die Parksituation in Saarbrücken treffender beschreiben. Foto: Becker&Bredel

Laut einer Pressemitteilung der Landeshauptstadt Saarbrücken, wird die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz einen Parkgipfel für Saarbrücken einberufen. Zuvor hatte bereits der Handelsverband Saarland gefordert, für Städte und Gemeinden einen runden Tisch zum Thema Parken zu veranstalten.

„Ich werde für Saarbrücken einen Parkgipfel einberufen, zu dem wir verschiedene Interessensvertreter einladen und an dem unsere städtischen Verkehrsexperten teilnehmen werden“, erklärte die Oberbürgermeisterin Britz. In diesem Zusammenhang sei die Landeshauptstadt bereits seit einigen Jahren mit verschiedenen Interessengruppen, wie beispielsweise dem Einzelhandel, im regelmäßigen Austausch. Dieser Austausch solle nun vor allem beim Thema Parken vertieft werden.

Als Gründe für den Saarbrücker Parkgipfel nennt die Landeshauptstadt vor allem den Wachstum der Stadt. Es entstünd vielerorts neuer Wohnraum und an vielen Stellen würde in die Verkehrs- und Bildungsinfrastruktur investiert. Daneben würden viele Menschen  Saarbrücken auch als Einkaufsstadt schätzen. So erlebe auch der Einzelhandel zurzeit wieder einen Aufschwung. Weiterhin steigen die Tourismuszahlen laut Angaben der Landeshauptstadt schon seit einigen Jahren kontinuierlich.

Oberbürgermeisterin Britz hierzu: „Wir haben deutlich mehr Menschen in der Stadt als noch vor zehn Jahren. Das Thema Parken wird in diesem Zusammenhang immer wieder kontrovers diskutiert. Wenn es um Parken und Mobilität geht, sind wir alle gefragt. Einige Probleme, etwa das zugeparkter Straßen, kann eine Kommune nicht alleine lösen. Das geht nur gemeinsam. Beim Parkgipfel wollen wir konkrete Vorschläge sammeln, wie sich die Parksituation in der Landeshauptstadt verbessern lässt.“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Das ist Dein Samstag: Unsere Termin-Tipps

image

Foto: Pexels

Frühstück zu feinstem Jazz - so kann doch ein gemütlicher Samstag beginnen! Dann ab ins Zing in der Richard-Wagner-Str. Dort sind Benjamin Lehmann (Kontrabass), Julian Dupret Petrich (Schlagwerk) und Hannes Gajowski (Drums) an ihren Instrumenten und begleiten sanft in den Tag.
Jazzmatinée im Zing | Richard-Wagner-Str. | ab 11.30 Uhr

Um 14 Uhr erwartet Fußballfans unter Euch ein echter Kracher nach der fußballlosen Zeit:
Das im Dezember ausgefallene Saarderby zwischen dem 1. FC Saarbrücken und der SV Elversberg wird eine Woche vor dem offiziellen Ende der Winterpause nachgeholt. 
1. FC Saarbrücken vs. Elversberg | 14 Uhr | Hermann-Neuberger-Stadion

Auch heute gibt’s tolle Konzerte im Garelly-Haus in der Eisenbahnstraße: Zu Gast ist Ender Vielma, und die Band KUHN FU.  
Kaleidoskop und Brasserie Terminus | Eisenbahnstraße  14 | Ender Vielma, und KUHN FU

Live-Musik mit Walkabout & Under Construction ist im Rockclub Devils Place am Ostbahnhof ab 19 Uhr zu hören.
Walkabout & Under Construction | Devils Place Rockclub/Ostbahnhof

Menschen mit  schlechtem  Geschmack sind heute die Stars des Abends – denn auf der „Bad Taste Party“ in der Gaststätte „Zum Hau“ in Alt-Saarbrücken sind nicht nur schlechte Klamotten sondern auch entsprechende Musik angesagt. Die Faasend wirft ihre Schatten voraus…
„Zum Hau“ | BAD TASTE PARTY | Vorstadtstraße


Die legendäre Saarbrücker Kultband gibt ihr “Faasenachts”-Konzert – und hat natürlich ihre Best-of-CD “Café o Leck” im Gepäck. Ganz ohne Humpa Täterää…ab 19.30 im Hotel Leidinger 
Sarrebruck Libre - Faasenacht ohne Allez Hopp | Leidinger | Mainzerstraße

Die erste 4tel Jam Session
findet heute i Synop in der Mainzerstraße statt. Hier können sich auf der „Open Stage“ alle profilieren, die den Drang dazu verspüren.  Die Instrumente sollte jeder selbst mitbringen - PA, Percussion und ein paar Amps werden gestellt.
4tel Jam Session | Synop, Minzerstraße | 20 Uhr

SUNDOWNER - First Show im Studio30: Vier Musiker aus dem Saarland geben handgemachten Stonerrock mit wuchtigem Gitarrensound und brachialem Basssoundzum Besten.
SUNDOWNER - First Show | Studio30 | Mainzerstraße

Eine richtig lange Nacht verspricht der Saisonstart an einer der wichtigsten Party-Locations der Stadt steht just an diesem Wochenende – mit Monkey Safari und vielen anderen im Silo am Osthafen
Silodom | Saisonstart 2018 | An der Römerbrücke | ab 23.20.Uhr

Let's start a cult at Hunnibar heißt es heute Abend in der 100 Tage Bar. Laut Veranstalter heiß das: obscure dancing - all night long mit Philippe LaPlastique & Kiehl.
Let's start a cult at Hunnibar | 100 Tage Bar

Die Berliner Luft Nacht im Club Lager4 huldigt nicht nur dem  kultigen Pfefferminzlikör, sondern bietet auch ein anständiges LineUp für einen geschmeidigen Club-Abend mit anspruchsvoller elektronischer Musik.
Berliner Luft Nacht #2, Lager 4, Dudweiler Landstraße 7

Ab 21 Uhr kann in der Congresshalle das Salsa-Tanzbein geschwungen werden. Ihr habt die Gelegenheit, an Bachata-Workshops (MIttelStufe) mit Oissim & Mary (Cubaila Team) teilzunehmen. Ab 22 Uhr heißt es dann: Baila Baila-Open end-Party Time mit der besten Music aus Salsa & Bachata mit Dj Assane Kane & Dj El Jefe.
Saturday Salsa Night | Congresshalle


BLAU Classics mit K A S I M I R: Kasimir, der Creator des Blauen Donnerstags, der fast zehn Jahre lang Woche für Woche den Ausnahmezustand zelebrierte  kehrt  jetzt zum ersten Mal an seine alte Wirkungsstätte zurück.
Blau Classics mit Kasimir | Blau Nightclub

Bloque - Trap, Rap, Afrobeats & Dancehall sorgt heute für Sommer- und Karibik-Gefühle mitten im Winter, mitten in der City: Blazzco, Greg Santana & Daniel servieren den Soundtrack der Favelas, Hoods & Banlieues im Modul.
Modul | Bloque | Kaiserstraße

Tanz im Hellwigstadion goes Faasend: Unter dem Motto "Maskerade" eröffnet das Soho die Karnevalssaison...
Tanz im Hellwigstadion "Maskerade" | SOHO | Kaiserstaße

Im Blau
hagelt es heute Nacht deutschsprachige Gassenhauer...beim Utopischen Deutschrap Turnup mit Greg Santana und Marc Noll.
Der Utopische Deutschrap Turnup | Blau Nightclub | Am Steg

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein